Fotoapparate Testsieger 2016

Kameras Testsieger 2016

Jänner 2016. Hi, schön dich zu sehen! Sofortkameras im Test: Welche ist die richtige? Sie können an der eigentlichen Aufnahme nur den Blitzgerät ein- und ausschalten und das gesamte Motiv hell oder dunkel darstellen. Die Bildwiedergabe ist bereits deutlich besser und zudem rascher ersichtlich.

Das schlechte Resultat aller (!) Tests: fehlendes Grau, Farbstich, hohe Gegensätze.... Jeder, der eine Instant Camera als Spielgerät ablehnt, hat noch nie erfahren, wie viel Spass man damit haben kann.

Hast du es schon mal auf einer Kindergeburtstagspartyprobiert? Haben Sie schon einmal skeptische Menschenmotive im Vorfeld mit einem kleinen Foto versehen und dann die "richtigen" Bilder gemacht? Jemals' erfahren, wie freundlich es sein kann, wenn diese fachlich so fundierten Bilder ganz nebenbei mit Foto-Sessions an die Hand genommen wurden? Jeder, der eine Instant Kamera als Spielgerät ablehnt, hat noch nie erfahren, wie viel Spass man damit haben kann.

Hast du es schon mal auf einer Kindergeburtstagspartyprobiert? Haben Sie schon einmal skeptische Menschenmotive im Vorfeld mit einem kleinen Foto versehen und dann die "richtigen" Bilder gemacht? Jemals' erfahren, wie freundlich es sein kann, wenn diese fachlich so fundierten Bilder ganz nebenbei mit Foto-Sessions an die Hand genommen wurden?

Spiegelreflex-Kameras im Test: Die besten DSLR-Modelle

Vom preisgünstigen Einsteigermodell von 250 bis 5000 EUR ist für jeden Einsatzzweck und jedes Budget etwas dabei. Soviel zuerst: Die Nicon V810 ist groß, leicht und mit derzeit knapp 3000 EUR - nur für das Etui - alles andere als günstig. Mit satten 36 Megapixeln sieht das Bild auch bei der Bildverarbeitung am Rechner in der 100-prozentigen Ansicht messerscharf aus.

Die Autofokussierung ist flott, die Batterie ist langlebig - im Versuch überzeugt das Modell in fast allen Belangen. Das beweist der Test: Mit derzeit rund 260 EUR ist er bezahlbar, Neueinsteiger genießen ein schnelles Menü für die wichtigen Einstellmöglichkeiten und kurzen Anleitungen. Es gibt auch eine Reduzierung der Serienbildgeschwindigkeit, die keine Aufzeichnungen macht (3,1 Frames pro Sekunde).

Derzeit kostet es etwas weniger als 1280 EUR, im Testfall gab es die Bewertung 2,02 (gut) für die professionelle Spiegelreflexkamera. Bei vielen Motiven gibt es jedoch Fachleute, mit denen Sie noch besser fotografieren können - die Fachredaktion wird Ihnen die empfohlenen Brillengläser zeigen und Ihnen Hinweise zur Wahl des passenden Motivs geben.

Mit der optischen Aufloesung ( "Zeilenpaare pro Einheit") wird angegeben, wie viele Daten eine digitale Fotokamera oder ein Videokamera aufnimmt. Detailliertere Aufnahmen erscheinen scharf. Zeitdauer, in der während eines Bildes Lichteinfall auf den Filmmaterial (Analogkamera) oder den Foto-Chip (Digitalkamera) erfolgt. Komponenten von Kameras, Videokameras oder Linsen. Der Blendenwert steuert die Belichtung des Filmes (Analogkamera) oder des Foto-Chips (Digitalkamera, Camcorder).

Die Blende ist umso kleiner, je grösser die Blende ist, je mehr Lichteinfall auf den Träger fällt. Mit einer kleinen Objektivbrennweite (Weitwinkel) paßt ein großer Teil des Bildes auf engstem Raum. Mit der Lichtintensität eines Objektives wird das Übersetzungsverhältnis zwischen Blende und Brennpunkt beschrieben. Der hohe Stellenwert erlaubt es dem Photographen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen nützliche Aufnahmen zu machen.

NFC fähige Kameras können drahtlos mit einem Smartphone oder Tablett aufzeichnen. Mit dem Weissabgleich wird eine Kamera oder ein Videorekorder an die aktuellen Lichtbedingungen angepasst. Digitalkameras und Videokameras reproduzieren bei verschiedenen Lichtbedingungen nicht immer die richtigen Farbe. Über das Objektiv (kurz: Zoom) können Sie die Brennweiten von Fotoapparaten und Videokameras verändern:

Man kann ein Objekt näherkommen (lange Brenndauer = Tele) oder weiter weg schieben (kurze Brenndauer = Weitwinkel). Die Zoomstufe gibt an, wie weit die Objektivbrennweite verändert werden kann. Weitere Prüfungen bei computerbild.de.

Mehr zum Thema