Billige Canon Objektive

Günstige Canon Objektive

Mit einer billigen, extrem weitwinkligen Optik wird man zum Fischauge und bestenfalls zu einer Tonne. Welches preiswerte Objektiv hat sich bei DSLR's durchgesetzt? Budoudo: Hallo, ich schaue mir gerade die Canon 550D an.

Beantworten Sie diese Frage per Mink: Die Canon 50mm 1. 8 ist gut.... Antwort per Nepomuk Hiroshima: Kann das 50mm f1 weiterempfehlen. 8. Ich bin schon lange nicht mehr mit meiner neuen Version gefahren, aber der erste Blick auf das Objektiv ist gut. Antwort per pilskopf: Können Sie gute und günstige 12mm weiterempfehlen?

Die Zielsetzung ist: für die 50mm und 85mm hätte ich bereits 2 Kandidatinnen, vielleicht kann mich ein Camcorder 17-55 retten, wenn ich ein gutes, vielleicht ein kleines Zoomobjektiv für die kleinen Flächentiefen von 12mm bis 20mm oder so bekäme. Antworte per Budoudo: Ernsthaft, das ist es, was ich gerade dachte, die beiden, die jetzt weiterempfohlen wurden und eine weitere schöne Zeit.

Antworte per Mink: Antworte per B.DeKid: Was wäre für 12mm in deinen Ohren gut? Beantworten per pilskopf: cooler Ort. Budoudo: Kann ich jetzt nicht behaupten. Ich möchte das 20mm-Objektiv für Steadycam-Fahrten verwenden. Antwort per pilskopf: Natürlich ist ein WW mit guter Schärfentiefe wünschenswert.

Eine billige, sehr weitwinklige Linse macht Sie zum Fisheye und allenfalls zu einer ganzen Menge. Einer der besten, nahezu unverzerrten Weitwinkeln (14mm) kommt aus dem Canon und kostete ca. 2000 Euro. preiswerter Weitwinkelsensor mit geringer Verzeichnung ist das Tampondurchmesser 17-50mm (übrigens DIE Standardoptik ). weiter: 30mm f1. 4 sehr gut. ein alter analoger Tonneikon....

Antworte per Mink: Manchmal sind Schärfentiefenrechner auch für mögliche Steadycam-Aktionen von Interesse......... sie sind mit keiner der beiden Objektive objektiv nicht ganz leicht zu verwirklichen....... Die Antwort per Budoudo: Wie wäre es mit diesem Set Objektiv: Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5. 6 IS: http://www.warsteiner-fotoversand. eu/pr....

S-Satz. htmlund dann die obigen 50mm von Canon und die 85mm von Samstag.... Beantworten von pilskopf: Aber 18mm sind bei 7d oder 550d etwas unter 29mm Brenngröße. Die Linse, die Sie posten, ist das Kit-Objektiv, das ich glaube, es kommt mit dem 500. Answer by Budoudo: Das Objektiv, das Sie posten, ist das Kit-Objektiv, ich glaube, es kommt mit dem 500.

B. DeKid: Da die Blendenöffnung bei längeren Verschlusszeiten mehr Schärfentiefe liefert, ist das physisch korrekt - bei Fotografien. Das heißt also......... bei einem WW ist DoF kaum möglich (es sei denn, man nimmt das Objektiv weit unter 1m Entfernung zum Objekt), da man in der Regel ohnehin einen gewissen Mindestabstand zum Gegenstand einhält und damit die "unendliche" Bildschärfe des WW ausnützt.

Eilig geantwortet: Im Video-Bereich würde ich wohl lieber nach hellen Fixbrennweiten suchen.... Budoudos Antwort: Haben Sie allgemeine Erfahrungen im Bereich der Brennweite? Nun, die große ungelöste Aufgabe ist jetzt die Linsenfrage oder die WW-Frage. Doch noch eine andere Anfrage zu Samyang: Wird diese auch als Walimex 85mm angeboten?

Eilig geantwortet: Aber noch eine andere Anfrage zu Samyang: Wird diese auch als Walimex 85mm angeboten? Budoudo: Welche Brennweite (um ein größtmögliches Einsatzspektrum abzudecken) würden Sie mir vorschlagen? Beantwortung durch B.DeKid: ..................................................................................................................................................................... Ich mag APS C Objektive vielleicht gar nicht als WW-Zoom oder sonst nur FF-Objektive!

Beantworten per Eile: Kann ich nur betonen..... Antworte per Willybumm: Hallo alle im Chat! Antwortet von thsbln: 8/28 GB, die ich mit einem Zwischenring an der EOS 6D verwenden möchte, aber ich kann eine Blendeneinstellung nicht vornehmen - ich kann grundsätzlich nur eine Blendenöffnung von 2,8 verwenden - ist auf die Weise zurückzuführen, wie ich den Zwischenring* aufstecke - oder kann ich etwas Falsches mit dem oft angeführten Fehlen, manuelle Objektive über einen Zwischenring auf die Unendlichkeit fokussieren zu können:

Auf der Rückseite des Objektivs befindet sich ein kleiner einziehbarer Pin, wenn ich ihn mit dem Zeigefinger hineindrücke, klappt die Blendenvorauswahl, aber wenn ich den Zwischenring so weit auf das Objektiv aufschraube, dass der Pin in das Objektiv gedrückt wird, dann kann ich das Objektiv nicht mehr an der Linse anbringen. Beantworten Sie die Frage per B.DeKid: ......der Zwischenring so weit auf dem Objektiv, dass der Zwischenring diesen Pin in das Objektiv presst, dann kann ich das Objektiv nicht mehr an der Linse anbringen.

Könnten Sie das Objektiv und den Zwischenring fotografieren? Bei der Fokussierung handelt es sich um die Endlosfokussierung.... die bei z.B. M42-Objektiven mit Objektivadapter an einer EOS (egal ob digitale oder analoge) nicht wirklich funktionieren. Beantworten per thsbln: Bei den Bildern sieht man den Blendring - die rote Markierung ist der Teil, den ich auf der Rückseite des Objektivs umdrehen kann (die rote Markierung auf dem anderen Foto), dann ist der Pin abgesenkt und die Blendenöffnung soll bedient werden - aber dann packt der Zwischenstecker nicht mehr, ich kann das Ganze nicht mehr an der EOS befestigen.

Wenn ich den Zwischenring nur so weit auf das Objektiv drücke, dass der Kugelschreiber unbedeckt ist, d.h. oben, habe ich nur eine Aufnahme.

Mehr zum Thema