Digitalkamera Empfehlung

Empfehlung für Digitalkameras

Digitale Kompaktkameras Bridge-Digitalkameras Spiegelfreie Systemkameras (DSLM) Spiegelreflexkameras (DSLR). Die Digitalkamera Die kompakten digitalen Kameras sind normalerweise verhältnismäßig kompakt oder praktisch und können in der Hosentasche oder im Jacket getragen werden. Diese haben ein festes Glas und einen verhältnismäßig kleinen Sensor - üblicherweise im 1/2,3 bis 1/1,7-Zollbereich. Bridge-Kameras haben ein vergleichbares Aussehen wie Digital-SLR-Kameras und sind in der Regel von ähnlicher Grösse und Gewicht.

Allerdings sind ihre Sensoren in der Regel gering, und die Qualität der Bilder ist in der Regel nicht besser als die von Kompaktkameras. Der verwendbare Zoom-Bereich, der bei gutem Modell von 24mm bis über 1.000mm KB Brennweite reicht, ist viel grösser. Die teureren Brückenkameras haben in der Regel einen elektrischen Bildsucher und einen Blitz.

Wenn Sie ferne Gegenstände in die Nähe bringen wollen, sind diese Kameras die richtige Wahl. Spiegellose System-Kameras (DSLM) weichen von den herkömmlichen SLR-Kameras vor allem in einem Bereich ab. Diese sind wesentlich kleiner, da sie keinen bewegten Rückspiegel vor dem Sensor haben. Häufig sind die Sensoren gleich groß wie bei den meisten SLR-Modellen und im Allgemeinen viel grösser als bei Kompaktkameras oder Bridge-Kameras.

Deshalb können die spiegelfreien System-Kameras auch bei schlechten Lichtverhältnissen mit guter Abbildungsqualität fotografieren - ohne dass die Kameras sperrig groß werden. Ähnlich wie bei den SLR-Kameras kann das Glas gewechselt werden. Alternativ zum Bildschirm verfügen einige spiegelfreie System-Kameras über einen elektrischen Bildsucher, der auch als Zusatzausstattung für viele Geräte erhältlich ist.

SLR-Kameras (DSLR) haben einen bewegten Rückspiegel im Kameragehäuse, mit dem das Objekt über einen Optiksucher gesteuert werden kann. Die Spiegelkonstruktion beansprucht viel Raum, daher sind die Gehäuseformen dieser Geräte wesentlich grösser als die der entspiegelten Geräte. Zu den SLR-Kameras gehören neben den Klassikern auch Sony SLT-Kameras, da sie über einen Rückspiegel verfügen und wie SLR-Kameras ausfallen.

Allerdings ist ihr Spiegelbild dauerhaft installiert, teilweise durchlässig und bleibt unbeweglich.

Mehr zum Thema