Digitale Spiegelreflexkamera

Spiegelreflexkamera

Viele gute SLR-Digitalkameras, aber welche sind die besten? Kaufe DSLR: Was Sie beachten sollten Digital SLR-Kameras (DSLR) bieten die höchste Abbildungsqualität aller Kameramodelle und sind am vielseitigsten einzusetzen - auch wenn ihr Abstand zu spiegelfreien Kameras immer geringer wird. Deshalb wechseln immer mehr Hobbyfotografen ihre Kompaktkameras gegen eine DSP. Die Hersteller von Spiegelreflexkameras bemühen sich, ihre Kundschaft mit preiswerten Einsteiger-DSLRs dauerhaft zu halten. Weil man sich nach der Entscheidung für eine bestimmte Bildmarke nicht nur für eine Fotokamera, sondern auch für ein bestimmtes Gerät entscheidet - und später für geeignete Optiken, Blitze inheiten und Zubehöre.

Man sollte den Eintritt in die digitale Spiegelreflex-Fotografie daher mit Bedacht einplanen. Damit sind Sie für den Erwerb einer Spiegelreflexkamera optimal ausgerüstet. Wodurch unterscheiden sich Spiegelreflexkameras von anderen Fotoapparaten? Gegenüber kompakten Fotoapparaten haben Spiegelreflexkameras zwei große Vorteile: Dadurch wird eine wesentlich höhere Qualität erreicht. Sie ähneln in Grösse und Erscheinungsbild einer DSLR, sind aber in der Tat die klassischen kompakten Fotoapparate mit einem kleinen Detektor und festem Gegenlicht.

Darüber hinaus bietet sie oft vergleichbare Verstellmöglichkeiten wie eine Spiegelreflexkamera. Zwischen den kompakten Kameras und der DSLR befinden sich die spiegelfreien Geräte. Dennoch sind sie mit großen Sensorik und Wechsellinsen ausgerüstet und entsprechen in der Abbildungsqualität den Spiegelreflexkameras. Wenn Sie sich beim Aufnehmen von Bildern nicht um die Kameraeinstellungen sorgen wollen, ist eine kompakte Kamera für Sie die ideale Lösung, die alle notwendigen Voreinstellungen automatisch durchführt.

Wer jedoch bereits über grundlegende Kenntnisse der Fotografie verfügt und nun mehr Gewicht auf eine gute Abbildungsqualität und viele Einstellungsmöglichkeiten legt, kommt an einem einzigen Objektivreflexmodell nicht vorbei. Wenn nur die Qualität der Bilder zählt und der Kaufpreis nur eine Nebenrolle einnimmt, sind Spiegelreflexkameras für alles bestens geeignet, da sie in allen Situationen eine höhere Qualität bieten als eine kompakte Kamera.

Die DSLR bietet umso mehr Qualitätsvorteile, je weniger Lichteinfall vorhanden ist. Spiegelreflexkameras sind ebenfalls universal verwendbar. Auch die exzellente Arbeitsergonomie wird oft vernachlässigt. Dank der großen Tasten und Rollen ist die Spiegelreflexkamera leicht zu erlernen.

Grösse und Gewichte stimmen mit der ergonomischen Form überein, aber die DSLR paßt nicht in eine Sakko-Tasche, sondern wird um den Nacken aufgehängt oder in der Handtasche mitgenommen. Mit ein paar Zusatzobjektiven kann der Kaufpreis einer DSLR rasch um ein Mehrfaches höher sein als bei einer kompakten Kamera.

Mehr zum Thema