Digitalkameras im test 2016

Die Digitalkameras im Test 2016

Digitalkamera mit WLAN-Test ? Bestenliste 2018 Inzwischen ist ein WLAN-Modul beinahe zur Standardausstattung einer digitalen Fotokamera geworden, aber was ist der Nutzen für den Anwender? Zusätzlich zur drahtlosen Bildübertragung auf einen Computer oder ein Tablett ist es oft möglich, die Kameras über ein Handy oder Tablett mit einer in der Regel kostenfreien Applikation des Herstellers fernzusteuern.

Mit Hilfe des WLAN-Moduls müssen Sie sich nicht mehr um das USB-Kabel kümmern, sondern können Bilder und Filme sehr komfortabel und problemlos auslesen. Sie durchsucht ihre Umwelt nach vorhandenen Anschlüssen und stellt diese in einer Auflistung auf dem Display dar. Einige Digitalkameras verfügen über einen Login-Browser, so dass Sie auch im Restaurant, in der Bücherei und an anderen Orten der Öffentlichkeit über Wireless LAN surfen können.

Endlich kann Ihr eigenes Handy auch als WLAN-Hotspot konfiguriert werden. So kann die Digitalkamera direkt und in der Regel in geringerer Bildauflösung auf geeignete Internetplattformen aufspielen. Die Wahl der Plattform ist jedoch in der Regel auf wenige beschränkt. In der Regel ist die Dateigrösse beschränkt und ein Image muss z.B. auf zwei Megabytes heruntergezählt werden.

Damit wird die Digitalkamera zum multifunktionalen Instrument und kann auch während einer längeren Autoreise als Spielekonsole genutzt werden. Nicht nur die Übertragung von Bildern und Filmen auf ein anderes Endgerät über WLAN, sondern auch die Datensicherung in einer Wolke ist möglich. Zusätzlich können Sie anderen Menschen Zugriffsrechte gewähren und haben so eine gesicherte Option, z.B. für den Austausch von Bildern von unterwegs mit Ihren Familienmitgliedern oder Bekannten.

Wenn Sie eine vom Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellte Applikation auf Ihrem Mobilgerät eines Drittanbieters einrichten, können Sie die Kameras sehr oft über dieses Gerät fernbedienen. Zum Beispiel können Sie während einer Feier eine Videokamera an einem geschützten Ort aufstellen und von Zeit zu Zeit aus der Ferne fotografieren. Sie erhalten vollkommen unkonfigurierte, spontan wirkende Aufnahmen.

Falls eine Digitalkamera nicht über eine WiFi-Verbindung verfügt, kann sie mit einem Außenmodul nachgerüstet werden.

Mehr zum Thema