Ricoh Pentax

Die Ricoh Pentax

Scheidet Ricoh aus dem Kamerageschäft aus? Ricoh/Pentax: Ausstieg aus dem Kameramarkt? Scheidet Ricoh aus dem Kamera-Geschäft aus? Auf ihrer Website berichtete die Fachzeitschrift "Nikkei", dass der Pentax-Markeninhaber "radikale Massnahmen in der Produktions- und Fertigungsstrategie von Kameras" ergreifen will. Das ist nicht Ricohs Meinung.

Ricoh/Pentax: Es folgten Ricoh und Pentax auf dem 6. Rang, . Im Kamerabereich schreibt das Händelsblatt, dass Ricoh und Pentax seit Jahren in den roten Zahlen sind.

Demnach wurden in den USA bereits 1.000 Beschäftigte gekündigt, um Überschneidungen zu vermeiden; in Japan sollen langfristige Beschäftigte in den Vorruhestand versetzt werden. Ricoh/Pentax: Der Report ist keine "offizielle Stellungnahme". Ricoh unterstreicht auch, dass der Produzent mit seiner Theta Serie "führend" im Feld für die Bereiche V. R. und A. G. ist. Interessant ist, dass Ricoh dem Report nicht völlig entgegensteht, sondern nur sagt, dass es sich nicht um eine amtliche Bekanntmachung handelt.

Ein wenig an Samsung, der zuvor solche Hinweise verneinte, bis schließlich die amtliche Ankündigung zum Ausstieg aus dem Kamera-Markt kam.

Verdoppelt sich der Umsatz von Leica gegenüber Pentax/Ricoh?

Verdoppelt sich der Preis von Leica gegenüber Pentax/Ricoh? Die Pentax Rumors hat den voraussichtlichen Verkauf von Pentax/Ricoh Imaging mit dem Jahresabschluß von Leica Camera abgeglichen. Fazit: Der Absatz von Leica Camera ist etwa zweimal so hoch wie der von Ricoh Imaging inklusive Pentax. Pentax Rumors veröffentlichte im MÃ??rz einen Vergleich der VerkÃ?ufe der Leica Camera AG und der Ricoh-Kamerasparte im elektronischen Bundesanzeiger. Der Verkauf von Kameras wurde im Jahr 2008 abgeschlossen.

Zum einen der Kamera-Hersteller Leica aus Wetzlar, den die Salzburg Family kaufmann mit dem Amerikaner Blackstone gemeinsam hat, und zum anderen der Ricoh-Kamerabereich. Laut den Jahresabschlüssen für das Wirtschaftsjahr vom 1. April 2015 bis 31. März 2016 betrug der Gesamtumsatz von Leica Camera rund 294 Mio. EUR (Vorjahr: rund 276 Mio. EUR), während die Umsatzschätzung für Ricoh Imaging bei Pentax Rumors rund 195 bis 258 Mio. EUR beträgt.

Die Angaben für Ricoh Imaging sind nur eine Schätzung, da die publizierte Konzernbilanz für Ricoh nur in Japanisch vorlag. Das frühere Unternehmen Asahi Optical (Pentax) hatte bisher mehr Umsätze als seine Konkurrenten Canon und Nikon zusammen. Die Gegenüberstellung von Pentax Rumors macht klar, dass davon wenig bleibt.

Trotzdem ist Ricoh Imaging in den schwarzen Zahlen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern. Dies war eine Voraussetzung für die Übernahme von Pentax durch Ricoh. Das Markenzeichen der Pentax geht auf die Firma K.K. Pentax zurück, die 1957 von der Firma Zeiss Ikon übernommen wurde. Im Jahr 2002 wurde aus dem Unternehmen die Pentax Corporation, die 2008 von der Japaner Gruppe übernommen wurde.

Fotografie, Security und Sportoptiken wurden 2011 an Ricoh abverkauft. Nach einer Zwischenstufe firmiert sie seit 2013 unter dem Firmennamen Pentax Ricoh Imaging Company, Ltd. als Ricoh Imaging Company, Ltd.

Mehr zum Thema