Finepix S602 Zoom

S602 Finepix Zoom

FinePix S602 Zoom Der S602 Zoom ist zwar nicht ganz so frisch wie neu, aber wir haben ihn trotzdem in das Prüffeld integriert, weil er sich durch gute Abbildungsqualität sowie sehr gute Eigenschaften und ergonomische Eigenschaften kennzeichnet. Der 6-fach Zoom läßt sich rasch und sehr sensibel verstellen - Kurzwahltasten ermöglichen eine schnelle Handhabung. Sie ist ideal für Makroaufnahmen geeignet, da sie nur einen cm vom Motiv entfernt ist.

Bei 590 g ist die Maschine das absolutes Gewicht im Vergleich.

Digitalkamera: FinePix S602 Zoom

Der FinePix S602 Zoom ist der Nachfolger des FinePix 6900 und verfügt über den gleichen Super-CCD-Sensor wie das kleine Schwestermodell FinePix F601 Zoom, das unseren letzen Test gewonnen hat. Es ist verblüffend, was der CCD-Sensor des S602 für Fujifilme bereithält. Mit 3,1 Megapixel ausgerüstet, bietet er interpolierende Aufnahmen mit bis zu 6 Megapixel Bildauflösung bei guter Beleuchtung.

Bei erschwerten Lichtverhältnissen werden angrenzende Bildpunkte zusammen gezeichnet - so kann eine hohe Lichtleistung bei geringerer Bildauflösung erreicht werden. Schlussfolgerung: Diese Fotokamera macht Tag und Nachts eine gute Figur und sehr gute Fotos. Alternativ: Die Edel-Dimâge 7 von Minolta - für 1.200 EUR gibt es 5,2 Megapixel.

FinePix S602 Zoom

Der S602 Zoom ist zwar nicht ganz so frisch wie neu, aber er zeichnet sich durch seine hohe Abbildungsqualität, hervorragende Eigenschaften und ergonomische Eigenschaften aus. Der 6-fach Zoom läßt sich rasch und sehr sensibel verstellen - wie beim Testgewinner ermöglicht die Tastenkombination eine rasche Handhabung. Sie ist ideal für Makroaufnahmen geeignet; der Anwender kann sich bis auf einen cm an das zu fotografierende Motiv heranwagen.

Bei 590 g ist die Maschine das absolutes Gewicht im Vergleich.

Finepix S602 Zoom

Ein Fotoapparat für Semi-Profis. Obwohl das jüngste Familienmitglied der Finepix-Familie stolz 591 g schwer ist, liegen sie sehr gut und handlich in der Hand. 2. In der " Workstation " tritt die Digitalkamera als separates Gerät auf - dies ist für den Datenaustausch sinnvoll (Handhabungsgrad 2.1). Das Bild der Fotokamera war die 1,9 wert: Alle Aufnahmen waren messerscharf und wiesen nur einen geringen Rotanteil auf.

Merkmale (Klasse 2.1): Das Gerät hat 1 Smartmedia- und 1 Compact-Flash-Kartensteckplatz. Sie hat eine Objektivbrennweite von 35 bis 210 Millimetern, automatische Blenden-, Blenden- und Zeitsteuerung sowie die Option auf hochwertige Video-Clips mit 30 B/s. Die Hersteller-Garantie von 24 Monaten, die Telefonhotline (0211/5089100) war sehr gut - Servicegrad 1,9.

Mehr zum Thema