Fuji Gfx 50s Review

Die Fuji Gfx 50er Jahre Rezension

GFX 50S von FUJIFILMS im Test: Das neue Mittelformatmodell Wenn man den Kostenvoranschlag für eine 7500 Euro-Kamera als besonders gerecht bezeichnet, hört es sich abwegig an. Dennoch ist die GFX 50S kaum teurer als High-End SLR-Kameras wie die Canon EOS 1DX II oder die D5 und ist - ohne Rückspiegel, integrierten Bildsucher und Standgriff - noch etwas kleiner als die 50 Megapixel SLR EOS 5DS R. Unter ihren Mitbewerbern positionierte sich die GFX 50S als preiswerte Variante zur Stiftungsprüfmaschine 645Z für 80000 EUR und zum langersehnten aber noch nicht erhältlichen Haaselblad X1D-50c für 9.400 EUR.

Das sehr gute 3,2-Zoll-Touchscreen kann um 90° nach oben oder 45 nach unten geschwenkt werden und kann auch durch Drücken einer Entriegelungstaste zur Seite gefaltet werden. Der elektronische OLED-Sucher wird von der Firma FUJIFILMS nicht starr im Kameragehäuse installiert, sondern beinhaltet ein noch hochwertigeres Objekt mit 1.230.000 RGB-Pixeln und 0,85facher Vergrösserung zum Anschliessen.

In den Labors mit einfachem AF und 300/30 Lux betrug die Verschlussverzögerung durchschnittlich 0,52/0,76 s. Mit dem APS-C X-T2 Top-Modell nimmt die Firma Frujifilm einige praxisnahe Informationen auf, darunter den Fokus-Joystick und die abschließbaren ISO-Nummern- und Verschlusszeitenregler. Wie sich der GFX 50S von FUJIFILMS im Testlabor bewährt hat und was die Testergebnisse sind, erfahren Sie auf der nÃ??chsten Möglichkeit.

Sie ist die erste der X-Serie mit einem Stabilisator im Untergehäuse. Der neue DC-GX9 von Lamix verfügt in seinem niedlichen kleinen Körper über viel Spitzentechnologie - und das zu einem Wohnungspreis von rund 800 EUR.

Testen Sie Frujifilm GFX 50S

Überprüfung GFX 50S GFX Professionell. Das preisgünstige Pixel-Riese ist in der Mittelformat-Liga (MF) angesiedelt und spiegelfrei. Somit hat die Firma Frujifilm die bisher verkauften Datenrückläufer im EUR 50.000-Preissegment auf den Prüfstand gestellt und in Zweifel gezogen. Kaum grösser oder schwer als eine konventionelle Spiegelkamera im professionellen Bereich ist die Spiegelkamera (Körper EUR 8.000,-).

Testversion des Fujifilms GFX 50S: Ich durfte die GFX 50S Mittelformat-Kamera bei der Firma Krefeld in Krefeld ausprobieren und später dort kaufen. Doch was ist das Mittelformat überhaupt? Bei den 120 Rollfilmen waren die Fotokameras groß, kostspielig und damals nahezu ausschliesslich für Fachleute und ihre Fotoateliers bestimmt. Um eine solche Mittelformat-Kamera mit verschiedenen Linsen im Sommer zu nehmen, brauchte man ein Packpferd.

Außerdem bieten die Multifunktionskameras immer mehr Plastischekeit, eine geringere Tiefenschärfe bei gleichem Blendenwert und viele andere Unterschiede: Multifunktionskamera Rolleicord 6×6 - Zweieingigenkamera mit Wellensucher - Mit dem Oberobjektiv im Wellensucher schauen Sie spiegelbildlich auf das Bild. Die Versetzung der Objektive machte die Fotokamera für die Makrofotografie untauglich.

Beides wurde mit einer Rolleiflex 6 x 6 x 6 Fotokamera erstellt. Der neue GFX 50S von FUJIFILMS ist heute mit einem 45. 8 x 32. 9mm CMOS-Sensor mit 51. 4MP ausgestattet. Bei welchem Recht dieses Sensor-Mittelformat aufgerufen werden kann, kann man dort eintragen. Die kleinsten Mittelformate in analoger Zeit waren 56 x 41,5 Jahre.

Was lässt Sie also denken, dass Sie das GFX-Mittelformat bezeichnen können? Hat jemand eine Aussage dazu? Für die Fokussierung der Crop-Faktor von 0,8 ergibt sich im Gegensatz zur 35 mm-Kamera mit 24 x 36 mm. Für die Fokussierung der Crop-Faktor der Kamera wird ein Beschnittfaktor von 0,8 verwendet. Welche Photographen sind für das mittlere Format verwendbar? Sie werden auch von Photographen und Werbeagenturen verwendet, die Großplakate für Werbezwecke ausstellen.

Mit anderen Worten: Viele Fotografen würden eine solche Fotokamera brauchen. Zu den besten Digitalalternativen gehörten bisher eine Canon EOS5DS R SLR-Kamera, eine Sony DS810 / D850, eine Sony DS7R II / DS7R III oder eine mittelformatige Digitalkamera oder ein Digitalrückteil. Doch jetzt entwickeln die beiden Unternehmen ein neues Kamerakonzept: Das ist die neue Version von FUSFILM und HASSMED.

Mit den neusten Mittelformat-Kameras GFX 50S und XC1 von FU-Jifilm stehen spiegelfreie digitale Kameras zur Verfügung, die den Schwenkspiegel und andere Mechaniken speichern können. Damit kommen weitere technologische Einsatzmöglichkeiten ins Spiel, die wir mit dem Fußballfilm betrachten werden. Wenn Sie eine der Fujifilm-Kameras wie die X-T2 oder X-Pro2 von der Firma Frujifilm kennen, dann wissen Sie gleich, wie man die größere GFX Mittelformatkamera bedient.

Obwohl zunächst eines der bedeutendsten Justierräder, das Belichtungskorrekturrad, auf der Gehäuseoberseite ausfällt, hat ein Hobbyfotograf oder Profis die Aufnahme noch rasch unter Kontrolle. Der kleine große ist immer noch praktisch, wenn man ihn mit älteren Analog-Kampfpferden von Hasselblad, Mamiya oder Rollei vergleichen kann. Diejenigen, die diese Mittelformatkamera von FUSJIFILM besitzen, werden sie sicher in vollem Umfang nutzen wollen, um ein besseres Bild zu erhalten.

Ich kann Ihnen als langjährige Fototrainerin, Professionelle und Besitzerin dieser Fotokamera nicht nur technisch erläutern, wie man sie benutzt, sondern Ihnen auch dabei behilflich sein, besser zu werden. Die individuellen Fotokurse GFX von Frujifilm sind sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen interessant.

Mehr zum Thema