Leica T Nachfolger

Der Leica T Nachfolger

für die es fortgeschrittene Nachfolger gab. Der Top-Nachfolger, der ziemlich teuer war, wurde ziemlich schnell gebrochen. Neue Ausgabe: Aus Leica T wird Leica TL Leica präsentiert mit dem Leica TL eine neue Auflage des Leica T, der sich vom Einsteigermodell nur noch in kleinen Details abweicht und in Zukunft auch in der Gehäusefarbe titanium verfügbar sein wird. Leica endet mit der TL die Vorstellung von gleichbleibenden Kameratypen. Mit der Leica TL endet die Leica Camera die vor einigen Jahren eingeleitete Produktstrategie der gleichbleibenden Namen von Produkten.

Damit wollte man die " Abwertung " von Kamera-Modellen, für die es weiter entwickelte Nachfolgemodelle gab, verhindern. Unter ?Typ-Prinzip? wendet sich der in Wetzlar ansässige Kamera-Hersteller nun radikal von der Leica TL ab und wendet sich wieder dem gewohnten Verfahren zu, bei dem selbst die kleinsten Veränderungen als Chance zur Vergabe eines neuen Kameranamens genutzt werden. Das Innovationspotenzial der Leica TL ist wirklich begrenzt.

Die Leica TL baut auf dem neuesten Stand der Leica T. Eine Neuerung stellt der 32 Giga-Byte große, doppelte integrierte Arbeitsspeicher dar. Laut Leica wurde der im Leica T oft bemängelte Autofocus, vor allem im AF-C-Modus, revidiert. Auch bei der Verwendung von Optiken anderer Leica-Kamerasysteme wurde die Verträglichkeit erhöht.

Zum Beispiel können SL-Objektive mit OIS-Funktion auch mit der Leica TL verwendet werden, und R-Objektive können auch in Verbindung mit dem L R-Adapter verwendet werden. Das neue Leica TL App, das auch mit dem Leica T verwendet werden kann, wurde neu gestaltet und bietet nun weitere Features für die gemeinsame Nutzung von Bildern per E-Mail oder Social Network.

Der Name der Leica T-Objektive endete zunächst alle unter -T und wurde von einem Leica-Fertigungspartner in Japan hergestellt. In Zukunft werden alle Objektivbezeichnungen für das Leica T/TL unter -TL unter ?-TL?, egal woher sie stammen, zu Ende gehen. Mit der Einführung des Leica SL war das originale Toshibajonett zum Leica Toshibajonett avanciert. Die Vollformat-Objektive der Leica SL konnten auch auf der Leica T verwendet werden, da beide Kameraleuchten mit dem gleichen Bayonett betrieben werden.

Das Sortiment an Objektiven, die unmittelbar auf der Leica TL eingesetzt werden können, umfasst heute acht T/TL- und drei SL-Objektive.

Mehr zum Thema