Nikon Coolpix 800

Nihon Coolpix 800

Die Nikon Coolpix 800 Kamera mit eingebautem Objektiv - Datenblatt mit Preisvergleich. Mit der Coolpix 800 brachte Nikon Ende 1999 eine weitere Kamera der beliebten 2,11-Millionen-Pixel-Klasse auf den deutschen Markt. "Das Nikon S800c arbeitet mit dem Android-Smartphone-Betriebssystem. Leider hat Nikon der Coolpix S800c eine veraltete Version gegeben.

Nihon Coolpix 800

Ende 1999 brachte Nikon die Coolpix 800 [ TD ] auf den deutschsprachigen Raum, eine weitere Digitalkamera der populären 2,11 Millionen-Pixelklasse. Gegenüber Die Coolpix 950 verzaubert mit einem günstigeren Kaufpreis und hebt sich durch ihr Varioobjektiv von ihrer kleinen Schwester coolpix 700 ab. Die CCD-Sensorik, die der Zoomsensor mit Licht versorgt, ist 0,5'' groß und konvertiert die digitalen Bilder vom Glas gebündelten in 1600 x 1200 ppi.

Diese Flintenmethode wird von Nikon "BSS" genannt, was soviel heißt wie "für Best-Shot-Selector". Nicht für Puristinnen? Die Coolpix 800 kann auch im Mehrbildmodus betrieben werden. Sie können bis zu 16 Aufnahmen in einer Reihe in 1/16 der Normalgröße aufnehmen und dann in einem Bildverzeichnis anzeigen. Doch die Coolpix 800 kann noch mehr.

So kann der Photograph zum Beispiel bei der Belichtungsmessung zwischen der typischen 256-Segment-Matrixmessung von Nikon, der traditionellen Mittelwertmessung und der Spotmessung wählen. Der Weißabgleich der Coolpix 800. Neben einer automatischen Steuerung unter zuverlässigen gibt es die Einstellung "Sonnig, bewölkt, Glühlampen und Leuchtstoffröhrenlicht" sowie einen Weißabgleich-Messwertspeicher, der den erreichten Einstellwert abspeichert und auf Wunsch weiteres fotografiert.

Die Coolpix 800 hat keine Möglichkeit, ein externes Blitzgerätes anzuschließen; hier macht sich der Unterschied zur 900er Serie deutlich. Das macht den gegenüber zur ersten Wahl für den Einsatz im Sichtfenster. Dies ist trotz des gestiegenen Strombedarfs bei angeschaltetem Bildschirm gerechtfertigt, da sich die Coolpix 800 bei punktueller Stromaufnahme ungewöhnlich zurückhaltend verhält.

Obwohl keine Vollmetallkamera, macht die Coolpix 800 einen guten Eindruck. Natürlich ist die Coolpix 800 eine gute Wahl. Theoretisch mag dieser Effekt auch auf einen Sachverhalt zurückzuführen sein, der einige Käufern weniger, einige mehr anspricht: alle neuen Coolpixes sind im Wettbewerbsvergleich vergleichsweise groß, die Coolpix 800 ist da keine Seltenheit. Dieser Hinweis bezieht sich nicht nur auf für die Coolpix 800, insbesondere nicht nur auf für Nikon - es handelt sich um eine Gewohnheit aller Anbieter.

Mehr zum Thema