Sigma Objektive für Pentax K1

Signallinsen für Pentax K1

Lichtschranke Sigma AF 2.8/15 EX DG diag. Signallinse 18-300mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Zeitgenössisches Objektiv (72mm Filtergewinde) für Pentax Objektiv Bajonett. von Sigma. Die Sigma 50mm f/1.

4 EX DG HSM Pentax K. "Das größte Highlight dieses Objektivs ist seine hohe Helligkeit. Die Sigma für Pentax 10-20mm 3.5 EX DC HSM für Pentax.

Einzelheit SIGMA (Deutschland) GbR

Wir danken Ihnen für den Erwerb und die Nutzung unserer Software. Unglücklicherweise haben wir festgestellt, dass einige SIGMA-Wechselobjektive mit Pentax-Anschluss kleine Kratzspuren am Kameragehäuse (Bajonett) verursachen können, wenn sie mit der PENTAX K-1 verwendet werden. Benutzen Sie keine der auf der PENTAX K-1 aufgelisteten Objektive, bis wir das aufgetretene Risiko gelöst haben und Ihnen eine passende Antwort bieten können.

An einem Modifizierungsservice für dieses Thema wird bereits gearbeitet. Diese Erscheinung tritt bei der PENTAX K-1 aufgrund von Interferenzen im Oberteil des Bayonetts auf und beeinträchtigt keine anderen Fotoapparate als die PENTAX K-1. Je nach Objektivtyp wird der Blickwinkel möglicherweise nicht erkannt.

Den korrekten Blickwinkel können Sie in diesem Falle im Kameramenü unter dem Menupunkt "Blickwinkel einstellen" auswählen. Bei Verwendung von DG-Objektiven ist " FF " zu empfehlen. Bei Verwendung von DC-Objektiven ist " APS-C " zu empfehlen. Wir danken Ihnen für Ihr Einverständnis.

Problem mit Sigma-Objektiven an der Vollformatkamera Pentax K-1

Drei aktuelle Sigma-Objektive mit Pentax K-Bajonett haben bei Verwendung einer Pentax K-1 Vollformatkamera Schwierigkeiten. Acht Sigma-Objektive, die nicht mehr in Produktion sind, sind ebenfalls davon betroffen. 4. Die Sigma GmbH erarbeitet eine neue Methode. Durch den Einsatz der Pentax K-1 Vollformatkamera von Ricoh Imaging können mehrere Sigma-Objektive mit dem Pentax K-Bajonett beim Anschließen an das neue Kameramodell kleine Verkratzungen am Kameragehäuse auslösen.

Von der derzeitigen Sigma-Produktion sind folgende drei Objektive betroffen: 30mm F1.4 DC HSM| Art, 35mm F1.4 DG HSM| Art, APO 50-500mm F4.5-6.3 DG HSM. Bei acht nicht mehr produzierten Modellen besteht das selbe Dilemma. Bei der Pentax K-1 sollte keines der aufgelisteten Objektive eingesetzt werden, bis das alleinige Sicherheitsproblem mit diesem Kamera-Modell gelöst ist und der Hersteller eine entsprechende Abhilfe kann.

Einzelheiten über den exakten Vorgang und den Zeitpunkt der erforderlichen Änderungen werden auf der Sigma-Website veröffentlicht.

Mehr zum Thema