D3300 test

Prüfung D3300

Die Kit-Zoomlinse Nikkor AF-S DX 18-55 mm 1:3,5-5,6 G VR II begrenzt die Bildqualität der Nikon D3300, ist aber handlich, kompakt und leicht. Zigarettenanzünder D3300 Drehknopfansicht Mit einem neuen Produkt rüstet die Firma die Spiegelklasse der Einstiegsklasse aus und stellt rund 1,5 Jahre nach der Einführung des neuen Spiegels aus. Der neue Typ stellt den neuen Spiegelsatz vor. Die CMOS-Sonde im DX-Format ( "23,5 x 15,6 mm") hat eine Auflösung von 24 Megapixeln und verwendet, wie ihre große Schwesterschwester, die DS5300, keinen Tiefpass-Filter.

Bei Belichtungszeiten von 30 bis 1/4.000 s kann die D3300 bis zu 5,2 Bilder pro Sek. aufzeichnen. Wie bei der Nicon DS5300 (Testbericht) ist die Videoaufzeichnung mit 60 vollen Einzelbildern pro Sek. und H.264-Codierung möglich. Zusätzlich zu den PSAM-Modi und einem Auto verfügt das D3300 ( "Technik") von Nokia über Szeneprogramme und Effektmodi.

Bei 410 Gramm ohne Batterie und Memory-Card ist das D3300 jedoch 45 Gramm weniger. Zur Verkleinerung der SLR-Kamera mit Linse hat die Firma Nicon den AF-S DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G GR II eingeführt, ein besonders kompakter Bausatz-Zoom. Diese hat im abgeschalteten Zustand eine Parkstellung. Dazu kommt, dass die Nicon D3300 exakt 648g wiegt.

Im Folgenden finden Sie die Leistungsmerkmale der D3300 und das Inhaltstabellen aller Review-Seiten.

Bild-Qualität - Test: Nicon D3300

Die Kit-Zoomlinse AF-S DX 18-55 Millimeter 1:3,5-5,6 G GR II begrenzt die Abbildungsqualität der D3300, ist aber praktisch, klein und leicht. Das Bild qualität ist immer das Resultat des Zusammenwirkens von Sensorik und Linse. In der kompakten Version des klassischen Bausatzobjektivs von Mikor AF-S DX 18-55 Millimeter 1:3,5-5,6 G GR II.

Farbabweichungen an hochkontrastreichen Rändern sind dagegen unscheinbar und daher gut aufbereitet. Trommelförmige Verzerrungen sind im Weitwinkellauf auf einer Gerade zu erkennen. Die Bildkantenabschattung (Vignettierung) ist auch im Weitwinkeleffekt bei geöffneter Apertur und ebenen Oberflächen zu sehen, wird aber in zwei Schritten dezent gedimmt. Sie sind ab ca. 35 Millimetern auch bei geöffneter Öffnung kaum noch ein Nachteil.

Die Rauschunterdrückung des D3300 ist bis ISO 800 sehr gut, bis ISO 1600 noch gut. Auch die Belichtungskonsistenz und der automatisierte Weißabgleich sind gut. Die Matrixmessung tendiert bei starkem Kontrast zu einer relativ düsterer Aufnahme, insbesondere im Breitstrahler. Das Bild ist beeindruckend und liegt über der normalen Einstiegsklasse.

Mehr zum Thema