Sony Dsc 100 2

Dsc 100 2

Die ersten beiden Sony RX100 Modelle hatten bereits ein gutes Objektiv. Cyber-shot DSC-RX100 II von Sony im Rückblick "Das RX100 II ist sehr klein, hat einen großen Fühler, ein leistungsstarkes Zoomobjektiv - und hat mich immer mit exzellenten Bildern versorgt, seit kurzem habe ich ein Problem: Die RX100 II wacht nicht mehr aus dem Standby-Modus auf. "Der RX100 Markierung II hat wenig Raum für mehrere Räder...

. Aber Sony hat das Dilemma geschickt gemeistert....

Alles in allem liefert der Pioneer Recorder eine gute Abbildungsqualität mit geringer Kantenunschärfe. "Im Gegensatz zum Modell Pioneer X100 verfügt der Pioneer II über einen hintergrundbeleuchteten Fühler, einen Neigungsmonitor, Wi-Fi und einen Mehrflächenschuh. "Eine großartige Kamera: Die Qualität der Bilder ist einfach hervorragend für eine kompakte Digitalkamera und selbst im Gegensatz zu System-Kameras ist die Sony Pioneer Receiver Serie sehr respektabel.

Extrem leicht und verhältnismäßig eben für eine qualitativ hochstehende Fotokamera. "Nach einer kurzen Anpassungszeit ist die Sony RX100 II eine hervorragende kompakte Kameratyp. Sogar im Gegensatz zu SLR- und spiegelfreien System-Kameras überzeugt die Sony RX100 II. "Das Vorgängermodell des RX100 Markierung III hat auch einen Justierring um das Glas, jedoch keinen elektrischen Sichtfenster.

Das Bild ist mit dem der P7800 von Nicon Coolpix zu vergleichen. ...." Das Cyber-shot DSC-RX100 II von Sony ist die richtige Lösung für alle, die Accessoires benutzen wollen...." "Testsieger " "Plus: Sehr gute Ausrüstung inklusive W-LAN; Hervorragende Abbildungsqualität bei ISO 100, leicht verwendbare Aufnahmen bis ISO 800; Abbildungsqualität (50%): 82%; Schnelligkeit (20%): 78%; Leistungsmerkmale (20%): 85%; Betrieb (10%): 85%.

"Außerdem: großer 1-Zoll-Sensor für rauscharme Detailaufnahmen; extrem unscharfe Effekte dank Lichtintensität möglich; Sony Blitzschuh (mit Blitz: Adapter für andere Systemblitze); Multi-Frame ISO; Sony Play Memories App als Fernbedienung (Reichweite 30 m!); Einstelloptionen wie DSLR, RAW-Format. Das Bild qualität ist auf dem Level von Canon und Nikon, Video ist hervorragend.

Eckenkönigin Ecky schrieb am 13.06.2014 um 10:09 Uhr: "Die Fotokamera fällt innerhalb weniger Tage bei etwas erhöhter Luftfeuchtigkeit aus, wie es in Südostasien, der Karibik, Florida oder Australien der Fall ist. Die RX100M2 habe ich im Nov. 2013 gekauft und bis zu unserem Feiertag vergleichsweise wenig fotografiert.

In den Ferien waren wir auf Kuba, am Tag des Erscheinens am Tag des Erscheinens am Tag des Todes, als die Videokamera erst ein halbes Jahr war. Die Speicherkarte konnte nach genau 1 Wochen nicht mehr gelesen werden, auch andere nicht. Zurück zu Haus wurde mir von Sony Services gesagt, dass ich die Videokamera an den Dienst Herbert Geissler in Reutlingen schicken sollte, was ich auch tat.

Jetzt, eine ganze Weile später, habe ich die Reparatur der Rückfahrkamera abgeschlossen. Es wird behauptet, dass die Videokamera einen Wasserverlust hatte, wodurch die Garantie erlischt, es handelt sich um einen wirtschaftlichen Totalverlust! In den Bergen ist die Fotokamera ausgefallen, vielleicht war es etwas feuchter, aber eine solche sollte 600 kosten, es gab auch diese Wochen in Kuba keinen Regen, dem die Fotokamera unterworfen war.

Völlig enttaeuscht bin ich, dass eine 600 Euro schwere Fotokamera in einem Feriengebiet mit etwas hoeherer Feuchtigkeit 1 Wochen lang Wasserschaeden erleidet. Gut, dass ich keine Garantieverlängerung hatte. Die Sony Herstellergarantie gilt nicht für Reisegeräte. Ich bin völlig enttaeuscht ueber den Service von Sony.

Inzwischen habe ich die Kammer aufgemacht und es ist eigentlich etwas Rost, vor allem durch kleine Verschraubungen, wo sich 2 unterschiedliche Metallteile treffen. Das hat zwar nichts mit dem Fehler zu tun, aber es genügt, wenn Sony die Gewährleistung verweigert. Die beiden Fotoapparate und der Zusatzsucher sowie die erweiterten Klappfunktionen des Sony RX100mark3 haben mich mehr als nur von den Preisvorteilen überzeugen können.

Mehr zum Thema