Nikon 5700

Nihon 5700

Wenn Sie den COOLPIX 5700 einmal in der Hand gehalten haben, brauchen Sie keine weiteren Argumente mehr. Die Nikon Coolpix 5700 Kamera mit eingebautem Objektiv Detailliertes Datenblatt mit Preisvergleich. Sehen Sie sich das Handbuch der Nikon Coolpix 5700 Digitalkamera an und laden Sie es herunter (Seite 1 von 192).

Die COOLPIX 5700 2006 Digitalkamera wird nicht mehr produziert.

Wenn Sie den COOLPIX 5700 einmal in der Hand halten, brauchen Sie keine weiteren Einwände mehr. Durch die ergonomisch geformte Bauweise und das ausgeklügelte Bedienkonzept wird in jeder Lage unmittelbar das gute Vorbereitetsein vermittelt. Der COOLPIX 5700 ist das Paradebeispiel für die Verbindung von hohen Anforderungen an Technik und Alltagstauglichkeit.

Die 5,0 Mio. Bildpunkte effektiv mit einer Bildgröße von maximal 2.560 x 1.920 Bildpunkten ermöglichen hochwertige Ausdrucke auch im DIN-A3-Format mit hervorragender Grafik.

Freilandversuch

Das Nikon Coolpix 5700 ist eine von drei versteckten Fotoapparaten hinter dem von Nikon im Monat März veröffentlichten "Coolpix to the power of three" Teaser. Die Coolpix 4500 schliesst die "Lücke" zwischen der Coolpix 995 und der Coolpix 5000 und der Coolpix 2000 im unteren Preisbereich, die Coolpix 5700 ist für alle gedacht, die schon immer ein Kamera-Modell mit hoher Zoomleistung bei Nikon suchten.

Schon kurz nach ca. 1.600 EUR wechselten die Hände und gleich nach dem Entpacken der Digitalkamera zeigt sich die erste Überraschung: Die Coolpix 5700 ist äußerst klein, viel kleiner, als man es sich bisher nur auf Bildern vorstellen konnte. Sie ist mit ihren Außenabmessungen von 108 x 76 x 102 Millimetern nur wenig grösser als ihre kleinere Schwester, die Coolpix 5000 (102 x 82 x 68 Millimeter) und kleiner als die neuesten Superzoomkameras wie die FinePix S602 zoom, die Minolta DiMAGE 7i oder die Sony DSC-F707 Nur die C-700/720 Ultra zoomen und die FinePix 2800 zoomen geringfügig kleiner als die anderen.

Die Coolpix 5700 ist trotz ihrer kompakten Bauweise recht gut in der hand, wenn man nicht die Öffnung für den Kameratrageriemen hätte, die sich in die Innenhand bohrt. Der optionale Batteriehandgriff MB-5700 dient der Verbesserung der Handposition, erhöht aber die Berechnung für die Coolpix 5700 weiter (der Griff war uns jedoch während des Tests nicht zugänglich).

Die Coolpix 5700 nutzt in ihrer normalen Konfiguration den Lithium-Ionen-Akku EN-EL1, der mit 680 Milliamperestunden bei 7,4 V nicht notwendigerweise einer der leistungsfähigsten ist. Bei der MB-5700 kann die Nikon Coolpix 5700 mit sechs marktüblichen AA/Mignon-Zellen betrieben werden; der Betrieb mit leistungsfähigen NiMH-Batterien (ab 1.600 mAh) soll die Bildleistung deutlich anheben.

Das " zusammengedrängte " Miniaturblitzgerät mit einer von uns festgelegten Richtzahl von 11 (die übrigens exakt den Reichweitenangaben von Nikon entspricht) überspringt bei schlechten Lichtbedingungen oder Hintergrundbeleuchtung selbsttätig. Auch wenn der eingebaute Blitzgerät deutlich besser ist als die Coolpix 5000 und in den meisten Situationen richtig beleuchtete Aufnahmen macht, wird der Blitzgerät über eine Messzelle gemessen.

Nikon vernachlässigt auch die Serie Coolpix, wenn es um den Anschluss externer Blitzgeräte geht. Während es nett ist, dass die Modelle mit einem standardmäßigen Blitzschuh ausgestattet sind (mit einer vollautomatischen Ansteuerung von Nikon TTL-kompatiblen Blitzen oder halbautomatischer Blitzgeräteunterstützung ), werden weder das AF-Hilfslicht noch der Motorzoomreflektor der Blitzeinheiten unterstüzt.

Um so schmerzhafter ist die mangelnde Halterung für das AF-Hilfslicht bei Außenblitzgeräten, da die Coolpix 5700 auch kein AF-Hilfslicht auf der Kameraseite hat. Der kreuzförmige Fünfpunkt-Autofokus der Nikon Coolpix 5700 ist nicht mehr ganz aktuell. Fotoapparate wie die Minolta DiMAGE 7i oder die FinePix S602 von Fujifilm beweisen, dass sie sowohl schnell als auch - dank Area AF - komfortabel ist.

Fokussierungszeiten von im Schnitt 1,2 Sek. bei Tag und über 1,5 Sek. bei Umgebungslicht, wie sie die Coolpix 5700 auf die Zeitschaltuhr setzt, sind nicht mehr wettbewerbsfähig, denn die Modelle DS7i und FP-S602Z sind nicht mehr wettbewerbsfähig. Die Coolpix bietet neben dem Makro-Modus (hier sind trotz des riesigen Brennweitenbereiches Großaufnahmen ab einem Minimalabstand von 3 cm möglich) und dem Landschafts- oder Unendlich-Modus die Option, die Bildschärfe von Hand nachzustellen.

Die Nikon Coolpix 5700 geht es auch sonst gut. Bei JPEG-Bildern im Fein-Modus (höchste Auflösung; mittlere Dateigrösse 1,5 MByte) dauert die Nikon Coolpix 5700 ca. 3 s, ein im HI-Modus erstelltes Foto mit einer mittleren Dateigrösse von 14 KByte wird in ca. 20 s gespeichert, ein im RAW-Modus vorliegendes Foto erreicht die Memory-Card innerhalb von 4,5 s.

Die RAW-Dateien haben bei Nikon die Dateierweiterung . Das NEF ( "Nikon Electronic Format"); ein solches Image benötigt 7,65 Megabyte Speicher und kann nur mit der beiliegenden Nikon View Software aufgerufen und bearbeitet werden. Auf der 32 Megabyte Speicherkarte erhalten Sie jedoch nur zwei Fotos im TIFF-Format aus dem Auslieferungsumfang.

Die Coolpix 5700 akzeptiert zum Glück herausnehmbare CompactFlash Typ I und II Speicherkarten (inklusive Microdrive), die in den großzügigsten Speichergrößen verfügbar sind und bei denen auch die Konvertierungsfunktion und Speicherung im RAW/NEF-Format sinnvoll ist. Die Coolpix 5700 ist generell mit vielen Funktionalitäten ausgestattet. So hat Nikon geplant, die Zoom-Geschwindigkeit in zwei Schritten zu ändern oder, falls gewünscht, eine gleichbleibende Blendenöffnung beim Zoom beibehalten.

Wir haben nur zwei Funktionalitäten verpasst, die wir von anderen Fotoapparaten kennen: die Farbabstimmung mit dem R-G-B Regler (wie bei der Canon PowerShot Serie) und die Weißabgleich-Feinkorrektur (wie bei der FinePix S602-Zoom u. a.). Im Kamera-Assistenten werden dann Miniaturbilder der Aufnahmen angezeigt; Sie markieren die Aufnahmen, die Sie auf Ihren Computer übertrag.

Nach dem Eintreffen der Fotos im vorher festgelegten Verzeichnis oder Standardverzeichnis (in der Regel "Meine Bilder") können Sie die Fotos als Webseite erstellen, an einen Fotobelichtungsservice senden oder per E-Mail verschicken. Der Kamera-Assistent ist ein wesentlicher Teil von Windows XP, so dass Sie Ihre Nikon Coolpix 5700 an jeden Rechner mit Windows XP anschliessen können, ohne eine Treiber-CD abholen zu müssen.

Beispielsweise ist es möglich, Ihre Fotos im Haus eines Freundes oder in einem Internetcafé (wenn auf dem PC Windows XP oder Mac OS X läuft) herunterzuladen, ohne den PC des Hosts mit Treiber und Fremdsoftware zu "laden". Auf den beiden Farbbildschirmen werden die Einstellungen vorgenommen, sowie die während der Aufzeichnung aufgezeichneten Aufnahmen betrachtet und im Wiedergabemodus angezeigt.

Der LCD-Sucher ist standardmässig aktiviert (sofern im Setup-Menü der Digitalkamera nicht anders angegeben). Wenn Sie den LCD-Bildschirm öffnen oder auf Tastendruck vom LCD-Sucher zum LCD-Bildschirm wechseln, wird der LCD-Sucher abgeschaltet und der LCD-Bildschirm aufgedreht. Er lässt sich jedoch um 180 Grade nach oben und oben und unten schwenken (was die Mitbewerber Minolta DiMAGE 7i und FinePix S602 nicht können).

Das LCD-Suchgerät der Serie 5700 ist in Bezug auf Bildauflösung, Grösse und Bildleistung dem FinePix S602 Zoom-Sucher von FUJIFILM sehr ähnlich. Nikon und Fuijifilm haben dafür wahrscheinlich den gleichen Lieferanten. Nichtsdestotrotz wirkt der Bildsucher der Fujifilm grösser als der der Nikon Coolpix 5700 und das ist keine Illusion, sondern lässt sich damit begründen, dass das Objektivsystem im Bildsucher der FinePix S602Z besser als bei der Nikon Coolpix 5700 ist.

Generell hat die Coolpix 5700 weniger Farbfransen als die Coolpix 5000, so dass man davon ausgeht, dass nicht nur das verwendete Glas gut ist, sondern auch die interne Signalaufbereitung der Kamera optimiert wurde, um Blooming-Effekte zu vermeiden. Insgesamt ist die Qualität der Coolpix 5700 hervorragend.

Mit 256 Feldern Matrixmessung werden saubere Aufnahmen gemacht, der Autofocus gewährleistet gestochen scharfes Bild, das Rauschen ist dank verschiedener Algorithmen zur Rauschunterdrückung unter Kontrolle, der Weissabgleich arbeitet zuverlässig und die Farbwiedergabe (unabhängig vom Weissabgleich) ist ebenfalls gut. Falls die Aufnahmen nicht Ihrem eigenen Stil entspringen, können Sie dank der vielen Parametrierfunktionen das Aussehen der nachfolgenden Aufnahmen Ihrem eigenen Stil entsprechend einstellen oder später auf dem PC speichern, indem Sie die Aufnahmen im RAW/NEF-Format speichern und so Ihren Aufnahmen ohne Qualitätseinbußen eine persönliche Note auf dem PC verleihen.

Die Nikon Coolpix 5700 kann auf Anfrage auch Aufnahmen als QuickTime Videosequenz in einer maximalen Länge von 60 Sek. in einer Bildauflösung von 320 x 240 Pixeln und mit Sound machen; die Nikon Coolpix 5700 hat jedoch trotz des eingebauten Mikrofons und Lautsprechers keine Sprachnotizfunktion. Schlussfolgerung: Die Coolpix 5700 ist die zurzeit einzigste auf dem Markt verfügbare 5 Megapixel-Kamera mit 8fach-Zoom, was sie für viele Freunde von Pixel- und Zoom-Superlativen attraktiv macht.

Wenn Ihnen solche Zahlen gefallen, können Sie die Kühlbox 5700 nicht vermeiden. Nicht, dass der Autofocus und das Blitzgerät der Kühlbox 5700 schlecht oder gar nicht zu gebrauchen wären - aber die Mitbewerber schlafen nicht. Wenn es um Fotoapparate jenseits der 1.500-Euro-Grenze geht, können Sie anspruchsvolle Anforderungen stellen. Trotzdem besticht die Nikon Coolpix 5700 durch eine gute Abbildungsqualität, eine große Brennweite und ein leistungsstarkes Zoom-Objektiv sowie eine gute Bildauflösung - alles in einem angenehm kleinen Gerät.

Mehr zum Thema