Nikon D330

Nike D330

Die Nikon D3300 lernt die Belichtung durch gleichzeitiges Drehen des Stellrades 8 kennen. Die Nikon D330 mit 2 Objektiven + 2 Batterien. Mit der Nikon D330 erhalten Sie eine der besten Low-Light-Bildqualitäten aller Mittelklasse-Spiegelreflexkameras auf dem Markt. http://www.BlueCraneDe.

com Machen Sie tolle Fotos mit Ihrer Nikon D3300!

D3300 Nikon, Digitalkamera & Accessoires Gebrauchte gekauft.

Verkaufen Sie Nikon DS3300 so gut wie möglich nur mit 19 Triggern! Verkaufen Sie meine Nikon T3300 sie ist noch wie neu sie arbeitet wunderschön sie hat keine Eigenarten..... Hier verkaufte ich meine Nikon T3300 wegen der Umstellung auf D750 (volle Größe). Der Fotoapparat war 3 Jahre alt..... Die Nikon DS3300 inkl. NIKKOR 18-105mm Objektiv wird von mir verkauft.

Verkaufen Sie Nikon A3300! Bieten Sie ein Nikon DC3300 von nur zwei Jahren mit Bausatz an. Bei mir wird meine neue, aber benutzte Nikon DS3300 mit allem notwendigen Equipment plus 64 Gb...... Neuwertig, ca. 300 Aufnahmen, mit Bambus 70=300mm Linse und Nikon 18-55 Millimeter..... In diesem Shop verkaufen wir eine benutzte, aber nicht oft benutzte Nikon-Kamera inklusive Linse und.....

Hallo, ich verrate mein Nikon Modell 3300 ohne Brillenglas. Hier wird unsere Nikon-Kamera verkauft. Sie ist das Modell A3300 AF-P 18-55 Vario-Set. Und ich möchte mich von meinem Nikon scheiden. Verkauft fast neue Nikon E3300. Hier biete ich meine benutzte Nikon Spiegelkamera Nikon DS3300 an, die keine Kameras hat.....

Die nahezu ungenutzte Kammerna meiner Ehefrau verrate ich hier: Nikon Nikkor AF-P 3300 mit der Nikon Nikkor AF-P..... Verkaufen Sie meine SLR-Kamera als neuwertig mit Taschen und Karten Wenn Sie interessiert sind, bitte..... Verkaufen Sie meine DSLR Nikon A3300 mit 3500 Ausflügen in einem sehr gut erhaltenen Zustande. Hello Ich verkäufe hier meine Nikon DS3300 mit der Nikon Nikkor AF-P 18-55mm 1:3.5-5.6 G GR Die Nikon.....

Die Nikon D 3300 mit dem dazugehörigen Ersatz. Hallo, Bieten Sie hier meine beliebte Nikon d3300 an, die sich in gutem Zustande befindet. Meinen Nikon möchte ich hier eintragen, denn ich habe kaum noch Zeit zum Fotos machen und für die Reise.....

Die Nikon DS3300 im Testbetrieb - DSLR für Anfänger

Die Nikon D3200, eine Einsteiger-SLR mit 24 -Megapixel-Sensor für leichte Bedienbarkeit, wurde vor fast zwei Jahren vorgestellt. Jetzt hat Nikon wieder das Spitzenmodell der 3000er Serie übernommen und technologisch auf den neuesten technischen Stand gebracht: Der daraus resultierende Nikon D3300 kostet 550 EUR im Handel, wird aber den D3200 vorläufig nicht ablösen; das alte Exemplar verbleibt als wesentlich günstigere Variante für weniger als 400 EUR auf dem Vormarsch.

Das Nikon D3300 kommt ohne den Tiefpass-Filter aus, der die unerwünschten Moire-Effekte im DS3200 durch minimale Unschärfe verringern soll, aber gleichzeitig zu einem Verlust der Bildauflösung führen soll. Die Idee, noch mehr Bildauflösung und -qualität ohne Tiefpass-Filter zu erhalten, ist bereits von professionellen Kameras wie der D800E und der Leica M einfarbig, jetzt auch von der nächsthöheren Nikon DS5300 (700 Euro) bekannt; im unteren Preissegment ist jedoch das Nichtvorhandensein des Tiefpass-Filters noch eine Spezialität.

In Bezug auf die Pixelanzahl und Pixelgröße hält die Nikon D3300 alles gleich, d.h. die 24 Mio. 3,9 ?m kleinen Bildpunkte auf einem APS-C Sensor mit einer nützlichen Apertur von f6,4. Nikon schaltet von der ältesten Expeed 3 Maschine der S3200 auf die Expeed 4 Version, die auch im S5300 verwendet wird, für den Bildverarbeiter um.

Dadurch erhöht sich der Sensitivitätsbereich der Nikon DS3300 von max. ISO 12. 800 (D3200) bis ISO 26. 600 (D3300, D5300), und die Aufnahmegeschwindigkeit erhöht sich von 3,9 auf 5,0 fps. Im Gegensatz zum DS5300 endet die Reihe jedoch nach 10 Schüssen, nicht nach 100. Die Nikon DS3300 ist wie die D3200 ein typischer Vertreter der kompaktem SLR-Einstiegsklasse und wird in einem robusten Plastikgehäuse ohne Sprühwasserschutz geliefert.

Die Nikon D3300 ist im Gegensatz zur DS3200 kaum kleiner, hat aber ein Einsatzgewicht von 455 Gramm mehr. Darüber hinaus hat Nikon den D3300 um ein weiteres, besonders kompakten Kit mit Standardzoom 3,5-5,6/18-55 Millimeter vom Typ GR II erweitert, das nur 195 Gramm Gewicht hat und beim Einrasten in die Transportposition nur etwa 5,8 cm aus der Vorderseite des Gehäuses herausragt.

Das Nikon D3300 verfügt an seiner Gehäuseseite über einen gut zugänglichen Steckplatz für den Steckplatz der SDHC/XC-Speicherkarte und gegenüber den vorhandenen Anschlüssen, einschließlich der Anschlussbuchse für Zusatzgeräte wie das optional erhältliche GP-1a-Gerät ( "GPS-Modul") (rund 200 Euro) und dieUSB-Schnittstelle. Daran wird der optional erhältliche WLAN-Adapter WU-1a (rund 60 Euro) angeschlossen - denn im Unterschied zu Canon und anderen Anbietern verlässt sich Nikon in diesem Bereich weiterhin auf ein äußeres, nicht auf ein eingebautes Zusatzmodul zur drahtlosen Datenübertrag.

Wie sein Vorgänger verfügt das Modell DS3300 über einen Infrarot-Empfänger für Fernauslösungen an der Vorder- und Rückseite. Obwohl der SLR-Sucher der Nikon DS3300 im Gegensatz zur DS3200 immer noch nur 95% des Sichtfeldes abdeckt, eine effektive Vergrösserung von nur 0,54x erzielt und keine Rasterlinien anzeigt; aber für die Preiskategorie ist das alles in Ordnung.

Im Vergleich: Canons Einsteigermodell EOS 100D und die teure Nikon DS5300 erreichen 95 Prozent bei effektiven 1,52x; und nur letzteres verblasst auf Wunsch im Raster. Neben den herkömmlichen (teilweise) manuellen Betriebsarten (M, A, S, P) und den vorgeschriebenen Szenenmodi im Einstiegsbereich verfügt das Betriebsarten-Einstellrad über eine weitere Einstellmöglichkeit, die dem D3200 noch fehlt: "EFFEKTE", 13 in der Anzahl, darunter "Extra satte Farben", "Nachtsicht" und "Einzelpanorama".

Für die dynamische Steuerung stellt das DS3300 den Aufzeichnungsparameter "Active D-Lighting" zur Verfügung, der nur vom Benutzer ein- und ausgeschaltet werden kann, nicht wie beim DS5300 in mehreren Schritten geregelt. Darüber hinaus hat Nikon wie bei seinem Vorgänger einen Phasenerkennungs-Autofokus mit 11 Messbereichen inklusive eines Kreuzsensors im DS3300 installiert, wodurch sich das neue DS5300 deutlich von dem stärker platzierten DS5300 mit 39 AF-Feldern und 9 Quersensoren unterscheidet.

Die Geschwindigkeit ist ein Fortschritt in die gewünschte Richtung: Während der D3200 bei guter Beleuchtung noch 0,53 s und in abgedunkelten Umgebungen 0,88 s zum Fokussieren und Freigeben braucht, macht der DS3300 dasselbe im Durchschnitt mit 0,39 (1000 Lux) und 0,62 s (30 Lux). Er ist damit etwas weniger als 0,1 s hinter dem DS5300.

Die Nikon D3300 verwendet im Live View Modus einen kontrastreichen Autofokus und triggert damit erst nach 1,7 s, was eindeutig zu langsam ist. Die Nikon D3300 mit ihrem neuen Standard-Zoom wurde oft für die richtige Fokusebene gepumpt, insbesondere für schnellere Schwenkbewegungen von entfernten zu nahen Objekten. Bei ausgeschalteter Funktion schaltet die Nikon D3300 automatisch auf Live View ohne Exposure-Vorschau um, so dass der Benutzer immer sehen kann, was später auf dem Videobild vorkommt.

Neu ist, dass die Nikon DS3300 im Full HD-Modus neben den weitverbreiteten Frameraten von 24 bis 30 fps auch 50 (Video Standard PAL) oder 60 Vollbilder/s (NTSC) unterstüzt. In den Full HD-Videos sind weniger Rausch- und Anzeigefehler als beim DS3200 zu finden, erscheinen aber leicht verschwommen, flach und mit wenig Details. Die Nikon DS3300 verfügt wie die DS3200 über eine lösungsorientierte Führung, die über das Betriebsartenwahlschalter zugänglich ist: Wählen Sie dazu ganz unkompliziert die entsprechende Aufgabenstellung, wie z.B. "Mehr Tiefenschärfe" oder "Anzeige des Wasserflusses", und die DS3300 hat die richtige lösungsfertige Variante.

Mit der Fn-Taste auf der Vorderseite können Sie ISO, den Weißabgleich, die aktive D-Beleuchtung oder die Bild-Qualität einstellen und den entsprechenden Wert dann mit dem Dekadenrad des Nikon DS3300 effektiv ändern. In der grafischen Darstellung des Setup-Monitors stellt das DS3300 eine so genannte Virtual Blade dar, die sich je nach gewählter Konfiguration ein- oder ausschaltet. Die Hauptmenüs präsentieren sich Nikon-typisch mit mehreren Scroll-Listen; die für Systemeinstellung und Bildverarbeitung sind besonders lang.

Die Nikon D3300 kann mit ihrem 24 Megapixel-Sensor ohne Tiefpass und der sichtlich aufwändig bearbeiteten JPEG-Signalverarbeitung die Abbildungsqualität im Gegensatz zu ihrem Vorgänger weiter verbessern. Die Grenzwertauflösung bei ISO 100 wird von 1711 (D3200) auf 1886 LP/BH (D3300) erhöht, der Dead-Leaves-Wert von 1185 auf 1379 LP/BH; der messbare Texturverlust sinkt von 1,0 (D3200) auf 0,7 Wölbung (D3300) und die Geräuschstörungen von 0,6 auf 0,4 Zn.

Beim ISO 400 erzielt der DS3300 noch eine sehr gute Grenzwertauflösung von 1670 LP/BH und Dead Leaves 1114 LP/BH, hÃ?lt die Kurtose unter 1,0 und das Bildrauschen bei mÃ??Ã?igen 0,5 VN, wÃ?hrend der DS3200 bereits deutlich abnimmt (Auflösung 1492; DI 845 LS/BH, 1,2..). Bei ISO 800 bis 1600 geht die Bild-Qualität der DS3300 dann deutlich unter.

Insgesamt kann die Nikon DS3300 Konkurrenten wie die Canon EOS 100D übertreffen, kann aber nicht ganz an das nächsthöhere Model, die DS5300, anschließen. Die SLR-Einzelklasse wird mit der Nikon DS3300 um ein schönes Stück bereichert, eine helle, intuitive 24-Megapixel-Kamera für 550 EUR, die gut in der Handhabung liegt, sich vergleichsweise hochwertig anfühlt und mit einer hohen Auflösungsrate und geringem Geräuschpegel eine gute Bildwiedergabe bereitstellt.

Inwieweit sich die von der Nikon D3300 angesprochenen Anfänger die Moire-Effekte, die aufgrund des Fehlens des Tiefpass-Filters zunehmen könnten, aus dem Computer nehmen werden, ist noch offen. Darüber hinaus könnte der Bildsucher etwas grösser sein, der Bildschirm könnte wie beim 150 EUR teureren DS5300 nachgestellt werden. Für die neue 36,3 Megapixel Vollformat-D810-Kamera hat Nikon viele Handgriffe gemacht.

Mehr zum Thema