Sigma Dp quattro test

Quattro-Test Sigma Dp Dp

Signma DP2 Quattro (Luxus) Die Sigma DC2 Quattro ist eine extrem zukunftsweisende Luxus-Kompaktkamera. Außerdem gibt die Randschärfe Größen wie von einem anderen Sternenhimmel wieder. Allerdings geht diese höhere Bildschirmauflösung zu Lasten der Batterielebensdauer und der Schnelligkeit. Wir haben diesen Prüfbericht im Monat März 2018 erneut mit den aktuellsten Bestenlistendaten veröffentlicht: Der erste Blick auf die Sigma DB2 Quattro verwirrt: Was ist das eigentlich?

Das Festobjektiv mit 45 Millimetern Objektivbrennweite (entsprechend 35 mm) und der offenen Blende F2,8 ähnelt einer Aufnahme. Die Sigma mp2 Quattro bietet wirklich erstaunliche Ergebnisse: Die bis zu 39 Megapixel liefern die bisher gemessene Spitzenschärfe. Das eingebaute Glas weist jedoch einen Rückgang der Randschärfe von bis zu 23,8 Prozentpunkten auf und erzielt nur 2.342 Strichpaare in den Kurven.

Aber selbst mit dem daraus resultierenden Mittelwert von 2.707 Leitungspaaren ist die Sigma DC2 Quattro die bisher schärfsten Kameras. Deshalb entpuppt sich die Sigma DB2 Quattro als alles andere als eine leichte Dame. Die Sigma DB2 Quattro: Foto. Eine weitere Schwachstelle der neuen Technologie im Sigma durch den Sigma DB2 Quattro: Kraft.

Was bietet die Sigma mp2 Quattro sonst noch? Aber das Schwestermodell dp3 Quattro mit 75mm Objektiv (entspricht 35mm) erscheint dafür besser gerüstet zu sein. Eine Serienbildgeschwindigkeit von 3,6 Bildern pro Sek. und sieben Bildern pro Reihe wird wohl kaum einen Outdoor-Fotografen zufrieden stellen, abgesehen von Landschafts- und Architekturfotografen. Auch wenn es sich um eine Serienaufnahme handelt. Darüber hinaus wird das dritte Model dp1 Quattro mit einem 27 mm Weitwinkelobjektiv empfohlen, das in ein 35 mm Bild umgewandelt wird.

Schließlich hat Sigma das Phänomen wahrscheinlich sofort bemerkt und ab Lager eine zweite Batterie hinzugefügt. Der Sigma mp2 Quattro bietet sehr gestochen scharfes Bild, aber das ist alles, was er kann.

Signatur mp2 Quattro Rotationsansicht

Das Sigma dp1 Quattro verwendet ein Glas mit 28mm kleinem Bildäquivalent, das DS2 Quattro 45mm und das DS3 Quattro 75mm. Das neueste Kamera-Modell von Sigma heißt dipp2 Quattro: Die Sigma dipp2 Quattro (Datenblatt) verfügt über einen direkten Bildsensor vom Typ 23,5 x 15,7 Millimeter mit 23,5 x 15,7 Millimeter Durchmesser und drei farbempfindlichen Aufnahmedicken.

Der Bildschirm auf der Geräterückseite des Sigma DC2 Quattro hat eine Auflösung von 920.000 Subpixeln und ist 3,0 cm groß. Im Lieferumfang der Messkamera enthaltenes Zubehör: Mit der Sigma mp2 Quattro können keine Videoaufnahmen gemacht werden, daher sind Sie auf Fotos begrenzt. Der Sigma mp2 Quattro (Technologie) wiegt 464g und ist mit Batterie und Memory-Card einsatzbereit.

Im Folgenden finden Sie die Leistungsmerkmale des Sigma durch den Sigma DB2 Quattro und das inhaltliche Verzeichnis aller Seiten des Prüfberichts.

Mehr zum Thema