Nikon D3300 Daten

Daten der Nikon D3300

Die Redakteure haben sich für Sie die Nikon D3300 genauer angesehen. Der D3300 ist die neue Einstiegs-DSLR von Nikon. Prüfung - die technischen Daten Digitalkameras (SLR) Datenspeicher - DateiformatNEF (RAW): kompressiv, 12Bit. JPEG: JPEG-Basiskompression; Qualitätsstufen: "JPEG Fein" (ca.

1:4), "JPEG Normal" (ca. 1:8) und "JPEG Basis" (ca. 1:16). Die Autofokusfunktion ist mit AF-S- und Autofokus-Objektiven erhältlich. Die Autofokusfunktion wird von anderen G- und D-Objektiven, AF-Objektiven (IX-NIKKOR und F3AF sind nicht kompatibel) und asymmetrischen Optiken nicht unterstüzt.

Linsen ohne CPU können mit manueller Belichtungssteuerung (M) betrieben werden, aber das Messsystem der Überwachungskamera arbeitet nicht. Eine elektronische Fokussierung kann bei Linsen mit einer Mindestblende von 1:5,6 eingesetzt werden.

Nike D3300 D3300

FazitMit dem D3300 präsentiert Nikon den Cine Look eines realen Super35mm-Sensors mit einer hohen Messdynamik, der um weitere 100 EUR billiger auf den Mark kommt. Wie erwartet, übernimmt die Schwachstellen wie das Weichbild oder die feste Öffnung die Geschwister von ihren viel kostspieligeren Mitmenschen. Für uns ist die D3300 DIE Rebellenkamera 2014 für alle, die einen unverfälschten Film-Look für so wenig wie möglich haben.

Bemerkung Die Blendeneinstellung kann bei den heutigen Nikkor-Objektiven im Live-View-Modus nicht von Hand vorgenommen werden. Forum PostsNikon D3300 Video Qualität? Testversion: Nikon D3300 - Billige und wenig begrenzte Rebellion? Wir weisen darauf hin, dass diese Daten von Menschen erfasst werden. Darüber hinaus sind die von den Herstellern bereitgestellten Informationen oft gegensätzlich, unvollständig und in einigen FÃ?llen falsch.

Trotz aller Bemühungen um die Überprüfung der Korrektheit der Informationen können wir keine Haftung für die bereitgestellten Inhalte Ã?bernehmen. Falls die Information nicht vollständig ist oder fehlerhaft ist, lassen Sie es uns zu!

Praxis-Test Nikon D3300

Der D3300 ist die neue Einstiegs-DSLR von Nikon. Der neue Einstellzoom AF-S DX Nikkor 3,5-5,6/18-55 Millimeter G GR II steht beim Transportieren mit aufgelegtem Klappdeckel ca. 68 Millimeter vor dem Bajonettträger heraus. Unglücklicherweise ist nur dieses eine Zifferblatt anwesend, ein zweites für den Mittelfinger wäre eine gute Sache, aber auch das nächsthöhere Model, die Nikon DS5300, muss auf dieses auskommen.

Qualitätsstufen für die Lagerung, die ISO-Werte, den Weißeabgleich, die aktive D-Beleuchtung ein/aus) und die Taste[i]. Hier sind auch die einstellbaren Räder für die Verschlussgeschwindigkeit (1/4000 - 30 Sek.), Blendenöffnung und die ISO-Werte zu finden. Dazu kommt natürlich das Nikon-typisch aufgebaute Hauptmenu. Auf dem 3 "-Monitor, der bedauerlicherweise eine Bildschirmauflösung von 921.000 Punkten hat - ein gängiger, anständiger Standard in der Einstiegsklasse - werden die Speisekarten und natürlich die Fotos im Live View-Modus und während der Audiowiedergabe angezeigt.

Nach dem Drücken der Taste [? ] wird hier auch die Hilfe zu den laufenden Einstellwerten angezeigt, z.B. eine kurze Erklärung, worum es bei einem speziellen Szenenmodus geht. Die Monitore der D3300 werden nur in seltenen Fällen als Bildsucher verwendet, da sie über einen Spiegelreflexsucher verfügen.

Einen etwas größeren Einfluß auf die Grundeinstellung hat die Programmierautomatik, die dank der Shift-Funktion übersteuert werden kann, um ein Motiv mit einer gewissen Blenden- oder Verschlußzeit zu fotografieren und dann zur Programmierautomatik zurückzufinden. Die D3300 ist übrigens ein nettes zweites Gehäuse zu einem großen Nikon. Für den erfahrenen Photographen gibt es eine automatische Blenden- und Blendensteuerung sowie einen manuellen Modus.

Nikon bemerkt immer die zentrumsgewichtete Belichtungsmessung mit positivem Effekt, da ein bestimmter Bogen 75% zum Resultat beisteuert, die Kante 25%. Beim D3300 hat der Ring im Sichtfeld 23,5 x 15,6 Millimeter einen Kreisdurchmesser von 8 Millimetern. Anders als bei anderen Nikon-Modellen können Sie die Grösse nicht verändern.

Lobenswert ist auch der integrierte Blitzgerät, das angenehme Belichtungsbilder mit einer geringfügigen Minuskorrektur der Blitzbelastung erzeugt (natürlich nur frontseitig beleuchtet, aber für die Problemlösung gibt es eine Anzahl von sehr guten externen Nikon-Blitzgeräten). Nikon berücksichtigt den Entwicklungstrend zur "Connectivity", indem Sie den WiFi-Adapter WU-1a anschliessen können.

Wenn Sie beides im Koffer wünschen, ist das Modell A5300 die richtige Wahl für Sie. Schwerpunkt der Bildaufnahme ist ein 24-MPix CMOS-Sensor im APS-C-Format (DX-Format im Nikon-Sprachgebrauch) ohne Tiefpaßfilter und den Expeed 4-Bildwandler. Mit dem neu eingestellten Zoom werden bei allen Mediumsfokussierungen und mit den Blenden 8 und 11 sehr hochauflösende Werte und sehr gute Kantenschärfen über das ganze Messfeld erreicht.

Die Öffnung 5,6 bei 18 Millimetern liegt nahe an diesen beiden Größen, die Öffnung 16 bei 35 Millimetern. Mit der Blendenzahl 22 kommt die Diffraktion im ganzen Vergrößerungsbereich ins Spiel, aber es wird immer noch eine gute Performance erreicht. Beispielbilder, die mit diesem Vergrösserungsfaktor gemacht wurden, sind im Bild enthalten, die mit dem AF-S DX Nikkor 3.5-5.6/18-85 Millimeter G ED VISION Millimeterfolgend.

Mit unserer ISO-Serie, die immer unter den selben Bedingungen im Atelier bei Lichtwert 7 (Lichtmessung mit einem manuellen Belichtungsmesser von Gossen) durchgeführt wird, sind die ISO-Werte bis 1600 sehr gut und auch ISO 3200 bietet nützliche Aufnahmen. Am Schluss folgt die Aufnahme der ISO-Serie in Vollbild. Alles in allem ist die Nikon D3300 eine ausgezeichnete Einstiegskamera, die auch erfahrene Anwender zufrieden stellen kann.

Weil die Bild-Qualität dieser Kamera wenig kritisch ist, lohnt es sich auch, sie als zweites Gehäuse neben einem großen Nikon mit APS-C Sensor zu verwenden. Ich interessiere mich für die Nikon D3300 ?

Mehr zum Thema