Objektiv Handy Kamera

Linse Handy-Kamera

Linsen auf einen Blick Jetzt können Sie herausfinden, warum sich die Objektive für Smartphones rechnen und wofür die Kompaktobjektive geeignet sind. So verwenden Sie ein Objektiv? Abhängig vom jeweiligen Mobiltelefonhersteller gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein passendes Objektiv fest mit dem Handy zu verbinden: lässt Manche Konstrukteure setzen auf eine einfache Klammer, um das Kameraobjektiv leicht an Ihrem Gerät zu montieren.

Bei anderen wird die Optik mit einem besonderen Hülle angeboten, um sie mit einem Schraubverschluss festzuziehen. Die schnellste Variante sind jedoch die mit Magnetverschluss. So können Kontaktlinsen an jedes beliebige Handy mit Metallgehäuse ohne Hülle oder einen Clip angeschlossen werden. Für Benutzer einer Geräts mit Kunststoffgehäuse werden oft vom Handyhersteller mit einem kleinen Metall-Ring geliefert, den man ganz leicht um das Objektiv der Smartphone-Kamera klebt.

Obwohl das Objektiv an der Kamera befestigt ist, sollten Sie starke Optiken mit Magnethalterung vermeiden. Was sind die Aufgaben der Kontaktlinsen? In der Fach- und Onlinehandelsbranche bietet der Produzent verschiedene Ziele für das Handy an, die verschiedene Wirkungen beim Photographieren auslösen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Optiken verzerrt das Fisheye-Objektiv jedoch die Optiken und krümmt.

AuÃ?erdem sind Tele-Objektive zum Photographieren aus der Entfernung und von Landschafts- und Mikroskopobjektiven für deutlich erhöhte Bewegungsmöglichkeiten im Programm. Praxisgerecht: Mit den Smarpthone Objektiven für können Sie sowohl die Rück als auch die Vorderkamera nutzen. Vier Objektive sind im Lieferumfang enthalten: Fisheye-Objektiv, Weitwinkel-Objektiv und zwei Makro-Objektive (10x, 15x Zoom). Mit der praktischen Anhänger können Sie die Kontaktlinse komfortabel um den Kopf herumtragen.

Bei der Podo-Kamera handelt es sich um ein Smartphoneobjektiv, das Sie nicht notwendigerweise an Ihr Handy anschließen, sondern an Hauswänden oder das Dashboard in Ihrem Fahrzeug. Laut Angaben des Herstellers soll die von uns bekannte Podo-Kamera das erste Objektiv sein, das man nicht nur am Handy, sondern auch am Cockpit im Fahrzeug oder an der Wand befestigt.

Das Spezial Rückseite von Kameragehäuses hält sich an die meisten Oberflächen und macht so den Selfie Stick und andere Anstecknadeln Rückseite¼ssig.

Verwenden Sie eine Anwendung (nur Android und iPhone verfügbar), verwenden Sie das Display des Smartphones als Bildsucher und stellen Sie auch hier die Werte ein. Bringen Sie bei Notwendigkeit die Objektivkamera mit dem beiliegenden Klemmmechanismus an Mobilgerät an. Diese Kamera ist die gleiche wie die DSC-WX200 und verfügt über einen 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor mit 18,2 Megapixel und 10fach-Optik.

Das Gewicht der DSC-QX10 beträgt 105 g mit optischer Bildstabilisation und 25 mm Weitwinkelobjektiv. Brillengläser für unter 10 Euro: Für das Aufsteckkameraset von Élfenstall stehen Ihnen diverse Optiken und eine Montageklemme zur Verfügung. Sie bekommen mehrere Optiken mit verschiedenen Wirkungen und einen Clip, um das Objektiv an der Kamera Ihres Handys zu fixieren. Anmerkung: Smartphone Optiken mit Klammer sitzen nur auf grundsätzlich mit einem maximalen Diameter von 13mm.

Mehr zum Thema