Olympus Japan

Japan Olymp

Olimpus Deutschland Das Engagement wird durch die Ankündigung unterstrichen, dass die Modelle Hitachi ARIETTA 850 ENDOSCOPIC und ARIETTA S70 ENDOSCOPIC jetzt mit Olympus EUS1 Oszilloskopen in Europa kompatibel sind. Die Oszilloskope von Olympus sind für ihre hervorragende Manövrierfähigkeit, ihr Design, ihren Service und ihren Service bekannt. Sie sind eine ideale Lösung für individuelle Anforderungen und helfen nun, die Leistung von EUS-Verfahren zu verbessern, wenn sie mit den neuesten Hitachi ARIETTA-Plattformen verwendet werden.

Die ARIETTA 850 ENDOSCOPIC ist Hitachis führende diagnostische Ultraschallplattform für die endoskopische und allgemeine Bildgebung. Désormais, die Kompatibilität der Olympus EUS-Oszilloskope1 mit der Plattform, verstärkt nun ihre volle Ausnutzung bei EUS-Untersuchungen. Die ARIETTA 850 ENDOSCOPIC wurde für hohe Erwartungen und außergewöhnlichen klinischen Nutzen entwickelt und enthält die neuesten Hitachi2-Technologien, einschließlich der leistungsstarken Bildqualität für die Übertragung und den Empfang von Bildern im aktiven Backend und eFocusing.

Mit der ARIETTA S70 ENDOSCOPIC bietet die kompakte und leichte Bauweise eine hervorragende ergonomische Handhabung und ist für die endoskopische und allgemeine Bildgebung geeignet. Das Plattformsystem integriert die Hitachi Symphonic Technology, um die Datenqualität in der gesamten Signalverarbeitungskette zu optimieren. Mit der ARIETTA S70 ENDOSCOPIC, die mehrere erweiterte Funktionen für jedes Diagnosefeld enthält, wird eine genauere und effizientere Diagnose ermöglicht.

Die Zusammenarbeit wird somit erneuert, um den Weg für weitere gemeinsame Innovationen im Bereich EUS zu ebnen, indem die Erfahrungen und das Know-how beider Unternehmen weiterentwickelt werden. "Die Kompatibilität des neuen Scopes ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Hitachi und Olympus. Sie hat sich durch die lange Geschichte der Unternehmen im Bereich EUS ergeben", sagte Jean-Luc Budillon, Präsident von Hitachi Medical Systems Europe.

1Kompatibilität der Hitachi EUS-Plattformen mit Olympus EUS-Oszilloskopen: 2Die neuesten Hitachi-Plattformtechnologien: eFocusing: Die neu entwickelte Sende- und Empfangstechnologie für die ARIETTA 850 verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis deutlich und reduziert die Fokusabhängigkeit. Eine Ausnahme ist die klinische Bildklarheit aus dem Nah- und Fernfeld bei geringerer Patientenabhängigkeit. Aktives Backend: leistungsstarke Bildverarbeitungs-Engine, die für komplexe und schnelle arithmetische Berechnungen entwickelt wurde und Bilder mit außergewöhnlicher Auflösung liefert.

Hitachi, Ltd. Healthcare Business Unit, wird in Europa durch die Hitachi Medical Systems Europe Holding AG, Steinhausen, Schweiz, und ihre europäischen Tochtergesellschaften vertreten. Die Gesellschaft ist ein führender Anbieter von leistungsfähigen Open Field MRI-Systemen, Multi-Slice CT, medizinischen Ultraschall-, Endoskopie- und Topographiesystemen (NIRS).

Das Fachwissen im Bereich Ultraschall umfasst klinische Anwendungen wie Radiologie, Innere Medizin, Geburtshilfe und Gynäkologie, Kardiologie, Gastroenterologie, Urologie und Chirurgie. Die Hitachi Medical Systems Europe bietet eine umfassende Palette von Lösungen für eine Vielzahl von medizinischen Herausforderungen.

Mehr zum Thema