Sony Dsc Hx 50v test

Test Sony Dsc Hx 50 V Hx 50 V

Die Cyber-shot DSC-HX50V und das Inhaltsverzeichnis aller Review-Seiten. Sonys Cybershot HX50V getestet Die Sony Cybershot HX50V sieht auf den ersten Blick sperrig aus: nur 108 x 64 x 38 Millimeter, aber satte 270 Millimeter. Das Etui der Sony HX50V ist mit seinem 30-fachen Brennweitenbereich wirklich niedlich schmal und paßt selbst in die Hemdentasche, auch wenn es etwas gewölbt ist.

Die Bedienelemente auf der Oberseite der Kamera zeigen bereits, dass Sony auch bei den Belichtungsverfahren nicht gespeichert hat. Der Hauptwahlschalter der Sony HX50V verfügt über Einstellmöglichkeiten für Programm, Blende, Timer und eine M-Einstellung sowie sechs zusätzliche Snap-In-Positionen für Speicherzugriff, Panorama, Filmmodus, Szenenauswahl, Intelligent Auto und Superior Auto (ja, so wird es genannt).

Aber auch die Taster auf der Geräterückseite der Sony HX50V haben einen sauberen Druckpunkt, allein der Vierwegschalter ist etwas feinfühlig und empfindlich. Dabei ist die Beschriftung der Bedienungselemente sehr gut zu erahnen. Die MR Memory Recall Funktion, eine Stellung auf dem Hauptschalter der Sony HX50V, ermöglicht es, drei vollständige Kamera-Konfigurationen zu kombinieren.

Das 3-Zoll-Display der Sony HX50V mit seinen 300000 RGB-Pixeln gibt ebenfalls wenig Grund zur Beanstandung. Der Brennweitenbereich der Sony HX50V liegt zwischen 24 und 720 Millimetern (KB). Die Sony HX50V ist mit ihrer kurz eingabebereiten Objektivbrennweite von 24 Millimetern (KB) auch für den Einsatz unter engen Bedingungen bestens geeignet und hat selbst mit einer maximalen Objektivbrennweite von 720 Millimetern (KB) eine Tiefe von nur 100 Millimetern.

Auf Knopfdruck löst der eingebaute Blitzgerät aus dem Kameragehäuse aus. Das Verarbeitungskonzept der Sony GX50V ist durchdacht. Mit dem 20 Megapixel großen Miniatursensor hat Sony im Modell GX50V einen überzeugenden neuen Standard installiert. Die Sony WX50V ist mit ihrer Weitwinkelleistung beinahe in der Größenordnung von 1/1,7-Zoll-Sensoren - auch wenn ihr Durchmesser nur 1 / 2,3 Zentimeter beträgt.

Erst durch die Telejustierung wird die Bild-Qualität der GX50V erheblich geschwächt - nicht nur bei den gemessenen Werten, sondern auch bei der optischen Auswertung. Mit der Sony Cybershot DSC-HX50V steht eine hochmoderne Fachkamera zur Verfügung, die viel kann, sehr praktisch ist und eine gute Bild-Qualität bei ISO 100 und ISO 400 bietet. Der Sony Cyber-shot TF1 ist leicht und stabil.

Die Outdoor-Digitalkamera zeigte im Test jedoch deutliche Schwachstellen in der Bild-Qualität. Mit der innovativen Sony QX10 Ansteckkamera können Smartphones in echte kompakte Kameravarianten verwandelt werden. Das Sony HX60V ist gut ausgerüstet und bietet einen weiten Zoommodus. Die kompakte Kamera haben wir für Sie geprüft. Obwohl die Sony HX400V von Sony eine kompakte Kamera ist, vermitteln sie doch ein Spiegelreflexgefühl.

Im Test haben wir die Brückenkamera getestet. Die Sony Cybershot DS-WX350 ist mit einem 20-fachen Vergrößerungsfaktor in einem nur 165 g leichten Gerät ausgestattet und zählt zur Kategorie der kompakten Megazoomer.

Mehr zum Thema