Canon Ixus 175

Kanon Ixus 175

Vergleiche die Canon IXUS 175 mit. IXUS 175 rot: 2 Test & Info 2018 "Die Canon hat den Ersatz des Ixus 160 mit dem selben 20 Megapixel-Sensor ausgestattet, der bei Tag gute Resultate erzielt, aber bei schlechten Lichtverhältnissen rasch sichtbare Bildräusche zeigt. Der Ixus 175 zeichnet nur 720p-HD-Filme auf.

Sensorgröße1/2,3''' Sensorgröße1/2,3'' Wir benutzen so genannte Cookie's.

Markierung

Abbildung (50%): "befriedigend" (3.0); Abbildung mit manueller Einstellung (0%): nicht anwendbar; Bildschirm (10%): "befriedigend" (4.1); Suche und Bildschirm (10%): "befriedigend" (2.7); Umgang (30%): "befriedigend" (2.9); Härtemessung (0%): nicht anwendbar. Digital-Kompaktkamera Canon Ixus 175 im TaschenformatEinfaches Zielen und Freigeben des Motivs: Image - / Lens - Features - Nummer des CCD - Bildkonverter: 1 - CCD - Bildkonverter (Zoll) 1 / x: 1 / x: 1 / x: 1 / x: 1:

Die Canon IXUS 175 digitale Fotokamera in Silver - machen Sie beeindruckende BilderMit der Canon IXUS 175 digitale Fotokamera holen Sie das Beste aus Ihrer.... Bildsensorgröße: 2,3 CCD - Sensor-Foto-Auflösung: 20 Megapixel | 4: 3 Objektive: Canon-Zoom-Objektiv Blende: 1: 3,,,,,,,,..... Welche Anforderungen stelle ich an eine Fotokamera im 100?-Segment?

prependTo ('#opnns . sctn-ftr'); Für eine kleine Kompaktkamera für Einsteiger bietet die Ixus 175 nützliche Aufnahmen in annehmbarer Bildschärfe während des Tages. Wo die Lichtverhältnisse schlecht sind, stösst die Fotokamera rasch an ihre Leistungsgrenzen und die Aufnahmen werden kaum noch scharfe Ergebnisse liefern. Auch das Ein- und Auszoomen ist ein angenehm schnelles Verfahren. Zwar ist die Aufnahmekamera fast immer mit einer extrem schnellen Einschaltund Rückfallzeit ausgestattet, doch der Auto-Fokus macht den Anwendern das Arbeiten erschwert.

Diese beschweren sich, dass man den Schärfepunkt nicht selbst einstellen kann, aber die Kammer bestimmt, worauf man scharfstellen soll. Gemäß dem Standart der Camera & Imaging Products Association (CIPA) werden 220 Bilder mit einer Batterieladung aufgenommen. Die Ixus 175 ist definitiv für ein paar schöne kleine Urlaubs-Clips geeignet.

Die Anzeige der Kammer liefert ein scharfes und kontrastreiches Ergebnis. Es gibt keinen Bildsucher an der Fotokamera. Für die Menüführung sind keine mühsamen Eingaben erforderlich. Vergebens sucht man mit dieser Fotokamera nach umfangreichen Verstellmöglichkeiten. Andere bemängeln, dass es sehr günstig zu sein scheint und sie haben Bedenken, dass die Rückfahrkamera gleich zerbrechen wird, wenn sie ihnen für einen Moment aus den Händen gleitet.

Allerdings sind sich alle einig, dass die Ixus 175 erfreulich kompakt und leicht ist und sich leicht in eine Jacken- oder Hosen-Tasche einstecken läßt. Der Canon Ixus 175 wurde letztmalig von Stephy am 12.09. 2017 revidiert. Der Ixus 175 ist das neue Einsteigermodell unter den Kompaktkameras von Canon. Canon verwendet für den Messfühler zum Beispiel noch die überholte CCD-Technologie, die empfindlicher gegen Bildstörungen ist und z.B. auf einen automatischen Stabilisator verzichten kann.

Neben der Problematik bei schlechter Beleuchtung hat der Signalgeber auch eine gewisse Schwäche des Objektivs. Für gute Aufnahmen benötigt die Fotokamera daher eine lichtstarke Atmosphäre, am besten im Außenbereich. Anfänger und Anwender, die nur vereinzelt ein Foto machen wollen, sollten sich in der Handhabung wohl fühlen.

Der Fotoapparat verfügt über diverse Szeneprogramme und Effekte, mit denen man leicht umgehen kann. Alle erforderlichen Eingaben werden über den Automatikbetrieb von der Fachkamera vorgenommen. Für erfahrene Anwender, die ihre eigenen Grundeinstellungen treffen wollen, ist die 175. Canon ist sehr zurückhaltend, wenn es um die Ausrüstung geht: Das 2,7-Zoll-Display hat eine Auflösung von nur 230.000 Bildpunkten.

Es wird für rund 160 Euro verkauft, hat aber ein verbessertes Komplettpaket, inklusive eines moderneren Sensors und WLAN.

Mehr zum Thema