Canon Kamera mit Sucher

Kanon-Kamera mit Sucher

Unter meinen drei Empfehlungen ist die V die einzige Kompaktkamera mit Sucher. Erster spiegelloser Kanon In jüngster Zeit waren die hochauflösenden Canon System-Kameras wieder leise geworden, da die vor etwas mehr als einem Jahr auf den Markt gebrachte Canon EOS L10 (Testbericht) vom Automobilhersteller keine neue Kamera dieser Güteklasse auf den Markt gebracht worden war. Kurz vor der Photokina 2016 kommt nun ein neuer Typ mit dem Titel Canon EOS M5 hinzu.

Canon hat in diese Kamera einen elektrischen Sucher eingebaut und die von DSLR-Kameras gewohnte Dual-Pixel-CMOS-AF-Technologie ist ebenfalls an Board. Zum Fokussieren werden die Fotodioden individuell ausgewertet und für die Foto- und Videoaufzeichnung miteinander vernetzt. Das 24 Megapixel Modell der Canon EOS 5 zählt zur APS-C Klasse und ist 22,3 x 14,9 Millimeter groß. Bei der spiegellosen Canon EOS F5 gibt es viele Verstellräder: Hinter dem Signalgeber arbeitet ein DIGIC 7-Bildprozessor, der die Bilddaten auswertet.

Die Canon EOS M5 kann bis zu neun Bilder pro Minute aufzeichnen. Die 11,6 x 8,9 x 6,1 cm große Kamera ist aus Polycarbonat: Canon nutzt, wie bereits gesagt, die Dual-Pixel-CMOS-AF-Technologie für den Selbstfokus. Die Blendfreie Kamera bietet 49 Schärfefelder, der Schärfepunkt kann unter anderem über das Touchscreen-Display beliebig im Bildbereich bewegt werden.

Das ist auch während der Bildsteuerung über den Sucher möglich. Das OLED-Suchgerät der Canon EOS ist in der Optikachse untergebracht und hat eine Auflösung von 2,36 Mio. Subpixeln. Die Bildwiederholrate von 120 Bilder pro Sek. sollte die Bewegung besonders gut abspielen. EF- und EF-S-Objektive können über Adapter an der EOS 5 verwendet werden: Videoaufnahmen sind mit der Canon EOS M 5 möglich. Die maximale HD-Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Punkte.

Canon hat die EOS mit drei Zifferblättern auf der Ober- und einem Zifferblatt auf der Rückwand ausgestattet. Das Kameragehäuse aus Polycarbonat sollte dank eines markanten Griffs auch gut in der Hand sitzen. Der Zugriff auf die einzelnen Bildprogramme erfolgt über das Programmwahlrad oben links, die digitale Kamera kabellos über WLAN, NFC und über die Übertragungstechnik für eine dauerhafte Anbindung eines mobilen Gerätes an die Kamera.

Die Canon EOS M5 mit den Maßen 11,6 x 8,9 x 6,1 cm und einem Gewicht von 427 Gramm mit Batterie und Memory Card ist ab 11. Oktober 2016 im Facheinzelhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.129 EUR zu haben. Durch den EF-Objektivadapter können EF- und EF-S-Objektive wie gewohnt auch an der neusten spiegelfreien Systemkamera eingesetzt werden.

Mehr zum Thema