Canon Powershot G10

Kanonen-Powershot G10

Bei der G10 handelt es sich um eine umfangreich ausgestattete Digitalkamera mit 14,6 Megapixel, hohem Funktionsumfang und hervorragender Bedienung. Wir präsentieren heute unseren neuen Digitalkamera-Test der Canon PowerShot G10. 14,7-Megapixel-Sensor, 5-facher optischer Weitwinkelzoom und DIGIC 4 für superschnelle Bildverarbeitung: Die Canon PowerShot G10 überschreitet Grenzen. Die Canon Powershot G10 wird ausführlich vorgestellt und mit anderen DSLRs verglichen.

PowerShot G10 Digitalkamera 3 inch black

Auch nach 4 Jahren habe ich meine Canon G10, die ich am 1.12.2008 gekauft habe, noch immer geliebt. Auch wenn die Entwicklung der Kameras mit sieben Ligastiefeln weit vorangeschritten ist, kann die Canon G10 in einigen Bereichen noch glänzen: - Belichtung: In 99% der Fällen gibt es keine Klangkorrektur. - Es ist haptisch: Die Lampe berührt sich sehr gut (Metall!) und hat ein gutes Eigengewicht.

  • Rippscheiben: wahrscheinlich das Schönste an dieser Maschine! Ich benutze dazu die neue Version des Modells GF 1, wenn Sie es selbst sehen wollen, können Sie sich meine Fotos auf der Seite für Canon G10 anstöbern.

PowerShot G10 (Digitalkamera) Bericht

Bei der G10 handelt es sich um eine umfassend ausgerüstete Digitalkamera mit 14,6 Megapixeln, einem hohen Funktionsspektrum und einer hervorragenden Auslastung. Allerdings ist die Abbildungsqualität nur bei niedriger ISO-Empfindlichkeit sehr gut. Wir haben diesen Prüfbericht im März 2018 mit den neuesten Bestenlistendaten erneut veröffentlicht: Die neue G10 ist das Flagschiff der Canon Kompaktkamera-Serie und bietet alles, was anspruchsvollste Photographen wünschen: 14,6 Mio. Pixeln, ein hervorragendes und scharfes 3-Zoll-Display mit 460.000 Pixeln Bildauflösung und einen 5-fach Weitwinkelzoom (28 bis 140 mm Objektivbrennweite, entspricht 35 mm) inklusive optischer Bildstabilisierung.

Mit dem G10 hat Canon nicht nur einen neuen Bildsensor mit einer Rekordanzahl von 14,6 Mio. Pixeln, sondern auch die jüngste Entwicklung des Canon Digic 5 Bildprozessors diese Verbindung verleiht ihm eine enorme Bildauflösung (2.526 x 2.607 Zeilen nach ISO 12233), die selbst bei einer höheren ISO-Empfindlichkeit kaum bricht.

Für die bestmögliche Aufnahmequalität sollten Sie daher mit der geringstmöglichen ISO-Empfindlichkeit aufnehmen, dann ist die Aufnahmequalität sehr gut - dank des wirksamen Bildstabilisierers können Sie auch mit längeren Verschlusszeiten (und niedrigeren ISO-Werten) arbeiten. Dank des neuen Bildprozessors hat die PowerShot auch eine vergleichsweise schnelle Aufnahmegeschwindigkeit für eine so große Auflösung: Die ermittelte Auslösungsverzögerung beträgt 0,41s.

Zusätzlich zum Automatikmodus bietet die G7 auch einen Handbetrieb und diverse Halbautomaten. Bei manueller Bildaufnahme ist die Handhabung besonders ergonomisch: Mit dem drehbaren Ring um die Vierfachwippe können wie bei einer professionellen DSLR Blenden- und Belichtungszeiten optimiert werden; dazu zeigt die G10 eine gut ablesbare Steuerleiste im Bildschirm an.

Auch gut: Neben dem hervorragenden Bildschirm verfügt die G10 über einen zusätzlichen Optiksucher (mit Dioptrienkorrektur). Die neue PowerShot G10 ist im Bereich der qualitativ hochstehenden Kompakt-Kameras die Nr. 1 und setzt sich deutlich gegen die direkten Konkurrenten Panasonic Lumix DMC-LX3 und Nikon Coolpix P6000 durch. Abgesehen von den Geräuschen bei hoher ISO - die auch die anderen Kompaktgeräte plagen - zeichnet sich die G10 durch sehr gute Leistung, entsprechende Drehzahl und ein wirklich ausgeklügeltes Bedienungskonzept aus.

Der Spitzenreiter unserer Gesamtwertung hat noch mehr Features und Leistungen als die G10, ist aber viel schwerer und kostspieliger.

Mehr zum Thema