Günstige Digitalkamera test

Preiswerter Digitalkamera-Test

vor allem die Klasse der preiswerten Kompaktkameras. Eine preiswerte Digitalkamera im Brückenformat bietet jedoch bereits einen beachtlichen optischen Zoombereich. Er ist der billigste, aber auch der schlankste Profi-Kompakt und der leichteste Gewinner.

Digitalkamera-Test, Empfehlung + Tips

Auf diese Weise finde ich für Sie die optimale Kompakt-Kamera 2014, über deren digitale Umsetzung ich hier bereits mehrmals berichtete. Inwiefern können sie in den nächsten Jahren gespeichert und digitalisiert werden? Das DMC TZ36 von Pansonic ist eine sehr populäre kompakte Kamera der Spitzenklasse. Nachdem es aber schon länger auf dem freien Handel ist, ist es im Netz schon jetzt wesentlich billiger (Stand: 27. August 2014, ca. 225?).

In der Bestsellerliste der Kompaktkameras von Amazon steht die Canon IXUS 155 an erster Stelle. Überzeugt die kleine IXUS 155 auch in der Anwendung? Mit dem XTC-400 bietet Ihnen das Unternehmen eine neue Version des Midland-Portfolios mit einem RRP von 299?.

Es genügt nicht, sich nur die technische Ausstattung solcher Geräte anzusehen ("Full HD" kann heute jeder), hier muss ein praktischer Test beweisen, was die Geräte leisten können. Ausgestattet mit dem neuen XTC-400 von Mittelland und zum Vergleichen der neuen S50. Der kleine Canon IXUS 220 HG muss im Test beweisen, was er kann.

Mit der Canon IXUS 220HS steht eine sehr populäre Kompakt-Kamera zur Verfügung, die in nahezu allen Bestsellerlisten zu finden ist. Der folgende Test gibt Aufschluss darüber, ob die Anforderungen erfüllt werden.

Bis zu 16 Megapixel, WiFi und 5fach-Zoom

Wenn Sie eine preiswerte Reise Kamera suchen und auch ein zweites Display schätzen, sollten Sie sich die kompakten DV 150F von Samsung genauer anschauen, denn neben der leichten Bedienbarkeit verfügt die Kompakt-Kamera über einige spannende Funktionalitäten. Das Samsung ist in einer Zeit, in der sich eine Vielzahl von Funktionalitäten in ein kleines Gerät integrieren lassen, ein kleiner Alleskönner, der ausschliesslich mit automatischen Systemen auskommt.

Der Anwender muss sich also nicht um Einstellmöglichkeiten wie z. B. Lichtstärke oder Ähnliches sorgen und kann sich ganz auf das Thema fokussieren. Natürlich liefert der DV 150F keine Spitzenleistung, aber er liefert trotzdem gute Aufzeichnungen und Filme in HD-Auflösung. Bei dem Test hat er sich in der Summe gut geschlagen und vor allem durch seine Ausrüstung und seine geringen Abmessungen überzeugt.

Die kleine Digitalkamera besitzt sowohl ein 5-fach-Zoom-Objektiv, mit dem der Photograph die Motive einander annähern kann, als auch einen Bildstabilisator, der unscharfe Bilder mindert. Zu den zwei Höhepunkten der Digitalkamera gehört zum einen das zweite Panel auf der Frontseite der Digitalkamera und zum anderen das integrierte WLAN-Modul, mit dem der Anwender die Messdaten drahtlos auf andere Endgeräte ausgeben kann.

Die Aufzeichnungen können so an das Notizbuch oder sogar an den Fernseher geschickt werden, um sie dort ansehen zu können. Sogar Selbstporträts werden durch den kleinen Bildschirm erleichtert, da der Benutzer den Bildteil und damit die Darstellung der Fotos besser nachvollziehen kann. Aber das ist auch bei einem so niedrigen Einstiegspreis nicht überraschend, denn der Produzent musste an verschiedenen Stellen einsparen, sollte übersichtlich sein und so ist das Samsung für alle diejenigen gedacht, die eine einfache und kostengünstige Reisekamera haben wollen, die fast in jede Hosen-Tasche paßt.

Mehr zum Thema