Standbild Fernseher

Stehbild TV

Wenn Sie eine Fernsehsendung oder ein Video ansehen, stoppt das Bild plötzlich (immer noch auf dem Fernseher). TV Todsünden: Es wird deinen Fernseher kaputt machen! Auf den Großbildschirmen befinden sich hauchdünne Glas- und Kunststoffpaneele, entsprechend sensibel sind sie mit der Zeit. Aber auch ihre Oberflächen sind sensibel, bei der falschen Säuberung geht etwas rasch mal daneben. In der folgenden Übersicht zählt finden Sie die häufigsten Fehlermeldungen, auf denen Fernseher dauerhaft reagieren können beschädigen Hast du schon einen Fernseher kaputt gemacht?

Ein Vorschlag zu den Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Wenn Sie als Journalist Beschwerden über eine der kreativen Anzeigen haben, besuchen Sie bitte den folgenden Link, um detaillierte Informationen über den Inserenten zu erhalten.

Testen und Leitfäden an gängigen Fernsehgeräten und Surround-Systemen. Zur Vervollständigung Ihrer Bestellungen wählen Sie den Link Bestätigungs, den Sie gerade per E-Mail erhalten haben. Tragen Sie dazu einfach Ihre Email-Adresse ein.

Bild-Unterhaltung

Fehlermeldung: Beim Ansehen einer TV-Sendung oder eines Videos stoppt das Foto auf einmal (noch auf dem Fernseher). Falls Ihr Videobild nach einem Kanalwechsel immer ca. 5 bis 15 Sek. stoppt, nutzen Sie diese Möglichkeit der Fehlersuche. Fehlersuche: Machen Sie zuerst einen System-Test. Die Systemtests können Sie im Menü des Medienempfängers unter "Hilfe > Systemtest" nachlesen.

Falls der System-Test das aufgetretene Fehler nicht behebt, folgen Sie diesen Schritten und prüfen Sie nach jedem einzelnen Arbeitsschritt, ob das Fehler auftritt. Sollte die DSL-Leuchte nicht aufleuchten oder mehr als 2 min blinken, stellen Sie Ihren DSLRouter aus, halten Sie ca. 1 min an und schalte ihn dann wieder ein.

Falls dies das Fehlerproblem nicht behebt, prüfen Sie das Verbindungskabel vom Kreuzschlitz zum Verteiler und das Verbindungskabel vom Verteiler zur Telefonanschlussbuchse (TCU). Mit einer IP-basierten Verbindung ohne Verteiler wird nur ein einziges Verbindungskabel zum TAE geführt. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns wissen, dass die DSL-Lichtanzeige am Kreuzschiene nicht aufleuchtet.

Vergewissern Sie sich, dass die Online-Anzeige Ihres Browsers aufleuchtet. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie zu Abschnitt 3: Überprüfung der Verbindungen zwischen Routern und Medienempfängern. Ist die Online-Anzeige nicht eingeschaltet, greifen Sie über Ihren Rechner auf das Konfigurations-Programm Ihres Router zu. Sollten die Systemmeldungen keine Fehlerquelle anzeigen, die Sie selbst korrigieren können, kontaktieren Sie uns und sagen Sie uns, dass die Online-LED am Kreuzschiene nicht aufleuchtet.

Beim Anschluss über Netzwerkkabel: Überprüfen Sie, ob die Steckverbinder des Netzwerk-Kabels in die korrekten Steckdosen von Media-Receiver und Router gesteckt und verriegelt sind. Nur CAT5, CAT6 oder CAT7 Netzwerkkabel benutzen (siehe Etikett auf dem Kabel). Überprüfen Sie die Güte der drahtlosen Anbindung Ihrer WLAN-Bridge über die Kontrollleuchte am Endgerät.

Überprüfen Sie die Kabelverbindung zwischen Routern und WLAN-Bridge sowie zwischen Medienempfänger und zweiter WLAN-Bridge auf eingeklemmte Steckverbinder und Beschädigungen durch Quetsch- oder Knickstellen. Überprüfen Sie, ob die Störungen auch dann auftreten, wenn Sie den Medienempfänger über ein Netzkabel unmittelbar an den Kreuzschienenrouter anschließen. Sie benutzen entweder ein festes Netzkabel oder probieren die Anbindung über unseren PowerLAN-Adapter aus.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach. Überprüfen Sie, ob die Störungen auch dann auftreten, wenn Sie den Medienempfänger über ein Netzkabel unmittelbar an den Kreuzschienenrouter anschließen.

Sie benutzen entweder ein festes Netzkabel oder probieren die Anbindung über unseren Funk-Adapter (Bridge) aus. Den Medien-Receiver mit dem Hauptschalter auf der Rückseite des Geräts ausschalten und den Netzstecker ziehen. Nach kurzer Zeit (' 4 Sekunden) den Fräser wieder an die Stromversorgung anschließen und abwarten, bis die Online-Anzeige rot aufleuchtet.

Dann erst wieder einschalten. Den Medien-Receiver viermal in Folge mit dem Hauptschalter auf der Rückseite des Geräts aus- und einschalten. Bei Medienempfängern mit Display: Verwenden Sie den Hauptschalter, um das Instrument aus- und wieder einzuschalten. Bei Medienempfängern ohne Display: Verwenden Sie den Hauptschalter, um das Instrument aus- und wieder einzuschalten.

Dann wird die mitgelieferte Hardware des Medienempfängers wieder hergestellt. Falls Sie Ihren Fernseher mit einem von uns empfohlenen HDMI-Kabel verbunden haben, überprüfen Sie, ob das von Ihnen benutzte HDMI-Kabel vorschriftsmäßig in die Anschlüsse des Media-Receivers und des Fernsehers eingesteckt ist. Falls Sie ein HDMI-Kabel mit mehr als 3 Meter Kabel benutzen, überprüfen Sie bei Verwendung des beiliegenden HDMI-Kabels ob die Störung noch vorhanden ist.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Speedport-Router über die neueste Software verfügt und dass das Software-Update für den automatischen Betrieb von Windows XP eingeschaltet ist. Sollten Sie den aufgetretenen Mangel mit den genannten Massnahmen nicht beheben können, kontaktieren Sie uns doch.

Mehr zum Thema