D810

D810

Das D810 glänzt mit 36 MPixel, bis zu 7 Bildern pro Sekunde und beeindruckendem Full HD-Video. Mit seiner Detailschärfe setzt die neue Nikon D810 einen neuen Maßstab in der Vollformat-SLR-Klasse. S810 GEHÄUSE Der neue Nicon D810 definiert mit seiner Detaillierungsschärfe einen neuen Standard in der Vollformat-SLR-Klasse. Der neue EXPEED Vierbildprozessor: Hervorragende Schnelligkeit und hervorragende Bilddatenverarbeitung für Foto- und Videodaten. Erstmalig in einer DSLR nativen ISO 64 ohne Dynamikverlust auf 32-51.

200 ISO-Äquivalent ausbaubar. Höchste Serienbildraten: 5 Bilder/s in Vollauflösung, 6 Bilder/s auf DX oder 1,2x, 7 Bilder/s auf DX und MB-D12 und EN-EL18a oder Mignons.

Neuartiger, genialer Monitor: Mit 1.229.000 Pixel RGBW-Bildschirm; Farbgleichgewicht und Helligkeit können an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Geringere Auslösergeräusche: Dank der neuen Antriebstechnologie für Shutter und Spiegel wird das Betriebsgeräusch grundsätzlich signifikant reduziert; weitere Option: Leise Serienaufnahme. Kleine RAW-Format RAW S: Reduzierte Bildauflösung und Datei-Größe für einen schnelleren Workflow.

Die Nikon D810: Premium Class DSLR mit 36 Megapixel - Alle Informationen

Sie ist eine professionelle DSLR, die 17 Neuerungen gegenüber ihrem Vorgänger aufweist. Zusätzlich zum 36,2 Megapixel-Sensor und der besseren Bild-Qualität wurde auch die Batterielebensdauer erhöht. Wenn man den D810 mit dem D800 vergleichend betrachtet, sieht man nicht viele Änderungen auf den ersten Blick. Für die Zukunft ist es wichtig, dass die D810 mit dem D800 vergleichbar ist. Der D810 kann nun auch kleinere RAW-Dateien mit einer Grösse von 9 MB erzeugen.

Obwohl das Geräuschverhalten des D800 bereits sehr niedrig war, konnte es mit dem D810 wieder reduziert werden. Mit dem D810 werden immer noch großartige Aufnahmen gemacht und ein Rauschen ist nur bei einer Vergrösserung zu sehen. Aber Sie sollten ISO-Werte von ISO 25.600 meiden. Hier werden die Images unschön und können tatsächlich nicht mehr verwendet werden.

Aufgrund der Neuentwicklungen des Fühlers entfällt der Tiefpass -Filter vollständig. Mit dem Vollformat-Sensor werden nun 2.437 Zeilenpaare in der Bildhelligkeit erzielt und besonders gestochen scharf abgebildet. Laut Nikon umfasst der Dynamikumfang 14 Blende. Außerdem kann die Serienbildaufnahme nun wesentlich ruhiger gemacht werden, auch wenn die Aufnahmegeschwindigkeit auf drei Einzelbilder pro Minute reduziert wird.

Damit sind sechs Einzelbilder pro Sek. möglich. Das kleine RAW-S-Format ist nun auch für den D810 erhältlich. Die Batterielebensdauer hat sich ebenfalls auf mehr als 1.800 Fahrten erhöht. Auch der geräuscharme Shutter und die verlängerte Batterielebensdauer sind eine große Innovation. Das D810 wendet sich an anspruchsvolle oder professionelle Fotografen. 2012 kam der neue Nicon D800 auf den Markt.

Noch nie gab es eine Vollbildkamera, die Aufnahmen in der selben Bildqualität wie eine Mittelformatkamera machen konnte. Nikon hat in dieser Kategorie einen neuen Maßstab für Wettbewerber aufgesetzt. Nikon steht jedoch unter Bewegungsdruck, da es jetzt echte Pixel-Monster von Canon und Sony gibt. Nikon kommt auch beim D810 ohne Tiefpass aus.

Die Nikon D810 bietet Ihnen ein professionelles Werkzeug für alle Situationen.

Mehr zum Thema