Eos 5d

VEs 5d

Ausgestattet ist die EOS 5D Mark III mit einer völlig neu entwickelten. Bei der Canon EOS 5D Mark II handelt es sich um eine 21,1-Megapixel-Vollformat-CMOS-Digital-Spiegelreflexkamera (DSLR) mit Videoaufzeichnung. Bestellen oder reservieren Sie Ihre Canon EOS 5D Mark IV Body online bei Foto Gregor.

Die EOS 5D Markierung III

Bei der EOS 5D Mark III handelt es sich um eine Vollformat-DSLR mit 22,3 MP und 61 Punkt-AF und Serienaufnahmen mit bis zu 6 Bildern pro Sekunde. Qualitativ hochstehende Bilder mit enormen Detailreichtum dank 22,3 MP CMOS-Sensor und DIGIC 5+ Bildverarbeitung. Die Farbwiedergabe erfolgt mit einer natürlichen Farbintensität und selbst in den dunkelsten oder schattigsten und hellsten Bildbereichen werden die feinsten Einzelheiten angezeigt.

Mit der EOS 5D Mark III erhalten Sie bei nahezu allen Lichtbedingungen ein erstklassiges Bild. Mit einem ISO-Bereich von 100-25.600 (erweiterbar bis ÍSO 102.400) können auch nach Einbruch der Dunkelheit Fotos ohne Dreibeinstativ gemacht werden. Hohe Detailtreue auch in besonders dunkle oder helle Bereiche erlaubt die Aufnahme von HDR-Bildern unmittelbar in der Cam. Das Kameragehäuse verfügt über Full-HD-Videoaufnahmen in 1.080p.

Mit der EOS 5D Mark III wird Stereoton mit 48 Kilohertz aufgenommen und die Lautstärke manuell geregelt. Am Monitor der Kameras können Einzelbilder mit einem bis fünf Sterne ausgewertet oder zwei Einzelbilder miteinander kombiniert werden. Außerdem verfügt die Digitalkamera über eine integrierte RAW-Verarbeitung - eine Einstellung kann in ein Schwarz-Weiß-Bild umgewandelt werden oder der Weissabgleich kann nachträglich geändert werden.

Eine Spezialversiegelung schützt vor Staub und Feuchtigkeit.

Die Canon EOS 5D Mark IV wird vorgestellt.

Die Canon stellt ihr Topmodell EOS 5D Mark IV vor, das mit einem 30,4 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor ausgestattet ist. Neben der EOS 5D Mark IV hat Canon zwei neue Optiken aus der L-Serie auf den Markt gebracht. Der EF 24-105mm 1:4L IS II USM und der EF 16-35mm 1:2,8L III USM. Die 30,4 Megapixel Full-Frame-CMOS-Sensor verfügt laut Canon über einen großen Dynamikbereich und die Fähigkeit zur schnellen Serienbildaufnahme mit bis zu sieben Einzelbildern pro Sekunde bzw. 7 fps.

Die EOS 5D Mark IV mit integrierter 4K-Videoaufzeichnung und integrierter W-LAN- und GPS-Funktion kombiniert Schnelligkeit, hohe Auflösung, hervorragende Schwachlichteigenschaften und moderne Videofunktion. Mit der EOS 5D Mark IV kann erstmals eine EOS im Format Double Pixel Raw aufgenommen werden. Dies erlaubt die Korrektion oder Verschiebung des Fokuspunktes, eine Horizontalverschiebung des Bokehs und die Reduktion von Objektivreflexionen während der Bearbeitung.

Herzstück der EOS 5D Mark IV ist der 30,4 Megapixel Vollformat CMOS-Sensor. Sie bieten eine riesige Zeichnung in hellen Lichtern und tiefen Schattierungen, so der Produzent. Das ISO-Spektrum von 100 bis zu 32.000 kann auf ISO 50 bis 102.400 erweitert werden und erlaubt gute Bilder bei fast allen Lichtverhältnissen.

Die NF-Anlage der EOS 5D Mark IV umfasst 61 NF-Felder, die einen großen Bildausschnitt in einem Netz einnehmen. Bei Verwendung von Verlängerungen an allen Tele-Objektiven stellt die EOS 5D Mark IV mit allen 61 AF-Feldern und 21 Kreuztastern exakt auf Apertur 8 scharf. Auf dem hochauflösenden 3,2-Zoll-LCD-Display lässt sich das gesamte Menü intuitiv über den Touchscreen steuern.

Er wurde mit einem neuen AF-Bereichswahlschalter verbunden, der einen raschen Austausch des aktuellen AF-Feldes bzw. -Feldes ermöglich. Besondere Techniken zum Hochgeschwindigkeitslesen von DIGIC 6+ Dateien erlauben schnelles Serienbildaufnehmen mit bis zu sieben Einzelbildern pro Sek. bei Vollauflösung und AF/AE-Tracking auf der EOS 5D Mark IV. Außerdem verfügt die Camcorder über einen geräuscharmen Betriebsmodus, um das Aufzeichnungsrauschen auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Mit der EOS 5D Mark IV können Sie 4K-Videoaufnahmen mit DCI 4K (4. 096 x 160 Pixel) bei 30/25/24 Frames pro Sek. machen: Die kamerainterne Extraktion von Einzelbildern mit je 8,8 Megapixel aus den 4K-Videos ist eine sinnvolle Möglichkeit, wenn Sie Filme und Photos benötigen. Mit der EOS 5D Mark IV erhalten Sie das komplette Leistungspaket: 4K, 120 Frames pro Sek. in High Definition, CMOS-AF mit zwei Pixeln, Zeitraffer und einen neuen HDR-Filmmodus.

Mit dem integrierten WLAN desEOS 5D Mark IV können Daten sicher übertragen (FTPS/FTP) und die Kameras über ein mobiles Gerät, auf dem die Canon Camera Connect App läuft, ferngesteuert werden. Die Canon Produktpalette wurde erweitert: Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM und das EF 16-35mm 1:2.8L III USM sind neue Modelle.

Die EF 24-105mm 1:4L IS II USM ist eine flexible und robuste Linse für den täglichen Gebrauch. Die Brennweite von 24-105 Millimetern, eine konstante Lichtintensität von 1:4 und der optimierte vierstufige Bildstabilisator (IS) bieten eine gleichbleibende Brillanz. Eine neue Antriebseinheit erlaubt die geräuscharme Einstellung der Blende für Videoaufzeichnungen.

Die EF 16-35mm 1:2,8L III USM ist auf die hoch auflösenden Sensorik der aktuellen Kamera der EOS 5D Mark IV angepasst. Besonders für Fotografen und Fotografen, die sich ihrem Thema nähern wollen, sind die vielseitig einsetzbaren Weitwinkelbrennweiten (16-35mm) von Interesse. Canon hat außerdem ein Firmware-Update für die EOS-1D XMark II bekannt gegeben.

Dieses Update beinhaltet die von der EOS 5D Mark IV eingeführten IPTC-Unterstützungsfunktionen und LCD-Farbtonoptionen. Die EF 24-105mm 1:4L IS II USM ist für 259 EUR ab Anfang September und die EF 16-35mm 1:2,8L III USM ab Anfang September für 2,625 EUR erhältlich.

Erwartet wird die EOS 5D Mark IV bei den Fachhändlern ab Mitte des Monats September für 4.065 EUR (UVP-Preise).

Mehr zum Thema