Fuji X50

fuji-x50

GFX 50S: Fujifilms erste spiegelfreie System-Kamera mit Mittelformatsensorik. Es ist die Grundtrockenmasse für ein völlig neuartiges Gesamtsystem. Am Anfang sollten drei Linsen stehen. Sie ist die Grundlage, auf der die Firma Frujifilm ein völlig neuartiges Mittelformat-Kamerasystem aufgebaut hat. Der GFX ist mit einem G-Sensor von FUJIFILMS im 4:3-Format mit einer Grösse von 43,8 x 32,9 Millimetern und einer Auflösungsrate von 51,4 Megapixel ausgestattet.

Jeder Bildpunkt hat eine Randlänge von 5,3 Mikrometern, bei einem Vollformat-Sensor mit 50 Megapixel sind es etwa 4,1 Mikrometer. Der neue G-Bajonett hat einen Außendurchmesser von 65 mm, die Linsen liegen auf einer vier mm breiten Kante. Dies gewährleistet viel Freiheit bei der Gestaltung der Gläser. Der Empfindlichkeitsbereich der Messkamera liegt zwischen ISO 100 und ISO 12.600. Die kürzeste Aufnahmezeit liegt bei 1/4000 Sekunden.

Die Rückwand der Messkamera verfügt über ein neigbares und für Aufnahmen im Portraitformat auch neigbares Monitor. Mit dem elektronischen Bildsucher der Fachkamera können Sie ihn herausnehmen. Für den Vertriebsstart sollte es einen optionalen Akkugriff zur Verfügung stehen, der auch die Fotografie im Portraitformat erleichter. Der Start der neuen Version ist für Frühjahr 2017 geplant.

Anfangs sollten drei Linsen vorhanden sein: Sie sollten ab 2017 zeitgleich mit der Aufnahme zur Verfügung stehen. Zur Jahresmitte werden drei weitere Linsen folgen: Der Fotograf kann die Belichterkorrektur durch Drücken einer kleinen Schaltfläche neben der Anzeige einschalten und mit dem rückwärtigen Einstellrad verändern. Diese Funktionalität wird jedoch nicht von vornherein realisiert, sondern kann in Zukunft möglicherweise zur Verfügung gestellt werden.

Es verfügt über einen 50-Megapixel-CMOS-Sensor im 4:3-Format mit einer Größe von 43,8 Millimetern × 32,9 Millimetern. Der Empfindlichkeitsbereich beträgt zwischen ISO 100 und ISO 25.600. Der Karosseriepreis sollte 9000 EUR betragen. Zu Beginn des Geschäftsjahres präsentierte PhaseOne ein elektronisches Mittelformatrückteil mit 100 Megapixel für das Fotoapparat.

Das integrierte CMOS-Sensor im 4:3-Format hat eine Grösse von 53,7 Millimetern × 40,4 Millimetern. Mit dem Phase-One DSQ3 100 ist die Live View nicht nur über das integrierte Bedienfeld, sondern auch über WLAN und ein externes Gerät verfügbar. Im Set mit Fotoapparat und Optik kostete der Pixelgigant rund 47.000 EUR.

Mehr zum Thema