Yn560 iii

Jn560 iii

Der Yongnuo YN-560 III kann auf verschiedene Arten ausgelöst werden und hat die Top-Hunde Canon und Nikon beschlagen. Blitzgerät für Canon, YN-560 Markierung III für Canon, Nicon etc. - HF-602

Das neue Modell ist nicht geizig mit großartigen Funktionen, wie z.B. einem eingebauten Radioempfänger, was es zum neuen Top-Produkt für alle macht, die einen manuellen Blitz nach dem Stroboskop vorziehen. Auch in der dritten Variante der Baureihe der Yongnuo YN-560 gibt es wieder außerordentliche Innovationen und Weiterentwicklungen. Während das Modell bereits mit einem sehr übersichtlichen LCD-Display ausgestattet war, haben die Ingenieure von JONGNUO nun auch die neueste Variante mit einem 2,4-GHz-Funkempfänger ausgerüstet, der über den RX-Modus aktiviert werden kann und mit den sehr populären Radiosystemen JONGNUO RF-602 und JONGNUO RF-603 zusammenarbeitet.

Man spart nicht nur weitere Receiver, sondern hat auch eine wesentlich bequemere Methode, den neuen 560-MK III z.B. auf Stative zu montieren, ohne die verwackelte Situation eines anderen Receivers zwischen Tripod und Blitzgerät. Dazu gehören neben der Richtzahl von 58 ( bei ISO 100, 105mm) natürlich auch der Multimodus oder Stroboskop-Modus, in dem eine Folge von schnell aufeinander folgenden Blitzlichtern generiert wird, bestimmt durch Zahl und Häufigkeit, um beispielsweise Bewegungsabläufe aufzunehmen, der M-Modus, in dem der Blitzbetrieb unmittelbar von Hand an der Aufnahmekamera auslösbar ist, der S1-Modus, in dem der Blitzbetrieb durch einen anderen Blitzbetrieb und der S2-Modus, in dem der Blitzbetrieb im TTL-Modus der Aufnahmekamera auslösbar ist, da er den Meßblitz vernachlässigt.

Natürlich können Sie den Blitzgerät auch für andere Funkempfänger verwenden, wenn Sie nicht über ein Yongnuo-Funksystem verfügen.

Verfahren zur Auslösung des Systems Yongnuo YN-560 III

Obwohl die XN-560 III von uns viele großartige Funktionen hat, muss man bedenken, dass es sich nicht um einen TTL-Blitz handelt. Das YN-560 III ist daher das Optimum für die bewegliche Studiobeleuchtung, den freigesetzten Blitz. 90 Grad nach vorne und 180 Grad nach vorne und damit nach vorne und natürlich gerade nach oben, je mit Zwischenstopps.

Das Blitzgerät hat einen automatischen Selbstauslöser. Das YN-560 III/IV hat einen integrierten 2,4 GB Funk-Empfänger und ist daher mit dem RF-603 II Sender-Empfänger und der Steuereinheit YN-560 TX kombinierbar. Das Blitzgerät kann 4 AA-Batterien oder ähnliches aufnehmen. Das Blitzgerät gibt ein Signal aus, wenn es wieder bereit zum Blitzen ist oder andere Dinge, die einzeln eingestellt werden können.

Eingestellt wird über gute Druckwächter und kann über ein großes, hintergrundbeleuchtetes LCD-Display gut abgelesen werden. Das Blitzgerät "On-Camera" In der Regel wird ein kompatibler TTL-Blitzgerät an der Digitalkamera verwendet. Das YN-560 III kann aber auch verwendet werden, allerdings nur bei manuellem Blitzbetrieb. Dies bedeutet, dass Sie die Blitzleistung für jedes Bild anpassen müssen.

Sie müssen diese Einstellung am Blitzgerät vornehmen: Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt, der Blitzbetrieb "geht hoch". Jedes Mal, wenn Sie die zweite Taste von der rechten Seite drücken, wählen Sie einen anderen Triggermodus. Wenn Sie nach oben oder nach unten drücken, sinkt oder steigt der angezeigte Betrag in 1/3-Schritten, Sie drücken die rechte oder linke Taste........

Bei Bedarf kann der Zoom-Reflektor mit der ZOOM-Taste gewechselt werden. Hierfür ist der Blitzgerät bestimmt: als externes Leuchtmittel, nicht unmittelbar von der Fotokamera, sondern woanders stehen, um den Lichteffekt oder die Objektmodellierung besser zu steuern. Die Blitzintensität und der angestrebte Bildausschnitt müssen unmittelbar am ausgelösten Blitzgerät festgelegt werden.

Beispiel: Sie haben einen Blitzgerät an die Spiegelreflexkamera angeschlossen. Löst dieser aus, wird das freigesetzte YN-560 III ebenfalls durch den Lichtpuls aus. Benachteiligung: Wenn der ausgelösten Blitzgerät nachteilig ist, kann es sein, dass es den Lichtpuls nicht erhält und daher nicht anspricht. Sie müssen diese Einstellung am Blitzgerät vornehmen:

Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt, der Blitzbetrieb "geht hoch". Jedes Mal, wenn Sie die zweite Taste von der rechten Seite drücken, wählen Sie einen anderen Triggermodus. Bei Verwendung eines TTL-Blitzgerätes als auslösender Blitzgerät S2. Wenn Sie nach oben oder nach unten drücken, sinkt oder steigt der angezeigte Betrag in 1/3-Schritten, Sie drücken die rechte oder linke Taste........

Bei Bedarf kann der Zoom-Reflektor mit der ZOOM-Taste gewechselt werden. Die Blitzintensität und der angestrebte Bildausschnitt müssen unmittelbar am ausgelösten Blitzgerät festgelegt werden. Sobald das Licht in der Umgebung heller ist als der Lichtpuls des anderen Blitzgerätes, kann es sein, dass der ausgelösten Blitzgerät nicht genug auslöst.

Sie müssen diese Einstellung am Blitzgerät vornehmen:

Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt, der Blitzbetrieb "geht hoch". Jedes Mal, wenn Sie die zweite Schaltfläche von der rechten Seite drücken, wählen Sie einen anderen Triggermodus. Und zwar die gleiche, die Sie für den RF-603 II festgelegt haben. Drücken Sie dazu die rechte und die zweite von der rechten Seite aus. Die Zoomtaste und die Blitztaste.

Sie können nun den Sender mit den halbkreisförmigen Knöpfen auf der rechten und linken Seite einstellen. Wenn Sie diese einmal entdeckt haben, klicken Sie auf die Mittelschaltfläche in der halbkreisförmigen Einteilung. Wenn Sie nach oben oder nach unten drücken, sinkt oder steigt der angezeigte Betrag in 1/3-Schritten, Sie drücken die rechte oder linke Maustaste........ Bei Bedarf kann der Zoom-Reflektor mit der ZOOM-Taste gewechselt werden.

Ich habe die Band hier gestrichen, weil sie in Verbindung mit dem RF-603 II völlig unsinnig ist. Mit dem YN-560 TX. Wenn das Blitzgerät jetzt ausgelöst wird, haben Sie alles richtig gemacht. Die für mich komfortabelste und komfortabelste Möglichkeit ist der Gebrauch eines YN-560 TX und damit auch meine eindeutige Weiterempfehlung!

Diese Steuereinheit wird wie die oben beschriebene YN-603 II auf den Kamerablitzschuh geschoben und kann dann über ein gut ablesbares und beleuchtetetes Displaydisplay den eventuell Meter von Ihnen entfernten Blitzgerät ansteuern, ohne nach unten wackeln zu müssen. So können Sie z.B. die Blitzgeräte der Klasse A heller als die der Klasse B aufleuchten.

Ein großer Teil und dieser Kombi, der Flash YN-560 III/IV und das Bedienteil YN-560 TX sind im Dauerbetrieb. Sie müssen diese Einstellung am Blitzgerät vornehmen: Wählen Sie auch eine Gruppierung aus. Beim ersten Einschalten ist der Blitzgerät normalerweise auf A eingestellt. Wenn Sie nur einen einzigen Blitzgerät verwenden, können Sie es so belassen.

Andernfalls betätigen Sie die " Modus " Schaltfläche und die rechte daneben gleich. Der Gruppenanzeiger beginnt zu leuchten und Sie können mit den halbkreisförmigen Knöpfen eine Gruppeneinstellung am Blitzgerät vorgeben. Am RF-560 TX müssen diese Einstellung vorgenommen werden: Richten Sie zuerst den Radiokanal mit dem Blitzgerät aus (rot umrandet). In jedem Falle muss beides mit dem Blitzgerät identisch sein.

Um den Sender zu wechseln, drücken Sie die Zoom/CH" Schaltfläche, bis die Senderanzeige zu blitzen beginnt. Verwenden Sie die obere und untere halbrunde Tasten, um durch die einzelnen Programme zu schalten. Betätigen Sie die mittlere Steuertaste. Mit der linken Maustaste "GR" können Sie die bereits am Blitzgerät eingestellte Gruppierung auswählen. Wenn Sie die Gruppierungen D, O und O eingeben wollen, drücken Sie die Tasten "GR" mehr.

Wählen Sie die von Ihnen gewählte Blitzgruppe, indem Sie auf den davor liegenden Pfeile klicken und mit den halbkreisförmigen Schaltflächen die Blitzenergie einstellen. So wie der Blitzgerät, in ganzen Arbeitsschritten nach oben und hinten, in 1/3-Sprüngen. Das Blitzgerät sollte nun, wenn alles zusammenpasst, auf die Veränderungen am RF-560 TX antworten und die Stromversorgung einstellen.

Zum Ausprobieren lassen Sie den Flash an und spielen Sie mit dem RF-560 TX. Falls ein Wechsel des Zoomreflektors notwendig ist, drücken Sie kurz die Schaltfläche "Zoom/Ch". Besonderheit: Der YN-560 IV Blitzgerät weicht vom Modell YN-560 III nur dadurch ab, dass es die selbe Funktionalität wie das YN-560 TX hat.

Das YN-560 IV ist ein Blitzgerät und eine Steuereinheit in einem Gerät. Hm..... wenn Sie einen zusätzlichen Blitzgerät benötigen, dann ja. Ich bevorzuge das kleine und leichte YN-560 TX Bedienteil auf der Cam.

Mehr zum Thema