Objektiv Discount

Linsen-Rabatt

Große Auswahl an Objektiven zu den besten Preisen. Fotoapparate; Objektive; Blitzgeräte; Filter;

Ferngläser; Stative; Taschen; Zubehör.

Linsen - billig im Internet bestellen

SLRs (DSLRs) und System-Kameras (DSLMs) funktionieren mit Wechselobjektiven. Hierzu müssen Objektiv und Kameragehäuse zueinander passen, d.h. Kameragehäuse und Objektiv müssen den selben Sockel haben. Linse wählen: Zoomen oder fixe Brenndauer? Der Brennweitenbereich in Millimeter steht für den detektierbaren Bildwinkel. Mit zunehmender Vergrößerung der Objektivbrennweite wird das Objekt größer.

Bei einer langen Brenndauer können Sie Szenendetails aus konstanter Distanz aufzeichnen. Zoom-Objektive haben eine veränderliche Brenndauer, die durch zwei Ziffern - die kleinste und die größte Brenndauer - angezeigt wird. Für viele Objektive gilt die Angabe der Bildbrennweite für das Kleinbildformat 35 mm. Der Crop-Faktor oder Erweiterungsfaktor, der vom Kamera-Modell abhängig ist, wirkt dann hilfreich: Er wird mit der tatsächlichen Länge des Objektivs vervielfacht und die aktuelle Länge ermittelt.

Als Teleobjektiv gilt ein Objektiv ab 60 Millimeter Objektiv. Sie haben eine Objektivbrennweite von 35 Millimetern und kleiner. Bei einem Zoom-Objektiv sind Sie bei der Aufnahme flexibel: Dank der variablen Objektivbrennweite kombinieren sie mehrere Linsen in einem. Dadurch werden Gewichts- und Platzersparnis sowie häufige Linsenwechsel vermieden. Festbrennweitenobjektive zeichnen sich durch gute Lichtverhältnisse und geringe Verzeichnung an den Rändern aus.

Aufgrund der festen Brennweite können Sie jedoch nicht heranzoomen und müssen sich dem Objekt nähern, wenn Sie ein größeres Bild machen wollen. Ein wichtiges optisches Merkmal von Linsen ist ihre Lichtintensität. Er gibt an, wie viel Licht ein Objektiv an den Kamera-Sensor abgibt, wenn die Blendenöffnung geöffnet ist. Die Blendwerte wie 2,8, 2,0 oder 1,4 hinter dem "1:" sind umso höher, je kleiner die Werte sind.

Hochleistungsobjektive ermöglichen scharfe Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, ohne die ISO-Empfindlichkeit zu erhöhen. Die Lichtintensität sinkt bei Varioobjektiven in der Regel mit steigender Objektivbrennweite. Qualitativ hochstehende Optiken haben Asphären aus Spezialglas, die auch Bildfehler auffangen. Robuste Verarbeitung mit Metall-Bajonett und Spritzwasserschutz. Wenn das Objektiv mit einem Ultraschall- oder eines Schrittmotors (elektromagnetischer Schrittmotor) ausgerüstet ist, funktioniert der Autofocus rasch und geräuscharm.

Wenn Sie die Fokussierung von Hand vornehmen möchten, benötigen Sie einen Fokussierring am Objektiv. Der im Objektiv integrierte Stabilisator erlaubt auch bei schlechten Lichtbedingungen verwacklungsfreie Bilder. Wenn das Kameragehäuse über einen automatischen Stabilisator für das Bild verfügt, kann auf den Objektiv-Stabilisator verzichtet werden. Beachten Sie auch die Nahgrenze: Sie gibt die kleinste Distanz an, auf die ein Objekt noch scharfgestellt ist.

Bei Makro-Objektiven ist die Nahgrenze von Bedeutung, damit Sie sich dem Objekt nähern können.

Mehr zum Thema