Kamera Equipment

Fotoausrüstung

Ausrüstung, die Sie benötigen und. mieten Sie sie direkt beim Besitzer. Leihen Sie Film- und Videokameras mit allem notwendigen Zubehör. Mit welcher Kameraausrüstung ich meine Fotos mache und welche Ausrüstung ich Anfängern empfehlen würde, sage ich Ihnen auf dieser Seite. Ursprünglich habe ich meine Ausrüstung für Auslandsreisen versichert.

In unserem Kameraverleih finden Sie die beliebtesten Kameramodelle.

Fotoapparat

Zu Beginn meines Blogs habe ich die Canon 400D meines Mannes sehr lange benutzt. Um die Jahresmitte 2013 habe ich die Bedienung der Kamera gelernt - anfangs 2014 habe ich mir meine erste eigene Kamera, die Canon 70D, gekauft. Mit meinem Einstieg als Fotograf im Sommersemester 2015 wechselte ich auf eine Vollformat-Kamera, die Canon 4D MK III.

Bei knapper Zeit und zu wenig Tageslicht verwende ich auch diese Tageslichtleuchten. Natürlich verwende ich für meinen Beruf als Fotograf auch verschiedene Blitzgeräte. Normalerweise habe ich meinen kleinen olympischen OM-D mit Standardobjektiv und den olympischen 45 Millimeter f/1,8. bei mir. Ich benutze auch gern dieses Klemmstativ.

Youtoutube und Blogging Ausrüstung - Meine Kamera und Ausrüstung *Aktualisierung: Letzte Aktualisierung: 08.02.2018*

Mit dem Kran Plus von der Firma Schijun. Weil ich das Samsung Gimbal bereits als Smartphonekardan und sehr zufrieden damit verwende, wollte ich etwas für die Kamera kaufen und als der Kran Plus für das CES angemeldet wurde, habe ich mich dafür entschieden und es nicht bereut. Der Kran Plus ist ein Nachfolgemodell des Krans V2 und hat eine höhere Nutzlast von 2,5 kg statt 1,8, eine längere Batterielebensdauer mit 18 statt 12 und mehr Zusatzfunktionen, auf die ich gleich noch eingehen werde.

Wenn Ihnen die Nutzlast nicht ausreicht, wäre der Kran 2 mit 3,5 Kilogramm vermutlich eine gute Wahl für Sie. Der Unterschied zwischen der Kran 1-Serie und der Kran 2-Serie besteht vor allem im Einsatzzweck und in der Tatsache, dass der Kran 2 die Follow-Focus-Funktion von Canon unterstützt. Das allein ist schon toll, denn es dient dem guten Schutz der Geräte.

In der Tasche befindet sich der Crane Plus mit zwei wiederaufladbaren Akkus (2 x MRI 26650 Akku mit 4600 mAh), einem externen Lesegerät, einem MicroUSB-Kabel, einem Steuerkabel für Sony und Panasonic Kameras, einem Grip-Tape, wie Sie es von Federballschlägern kennen, und einem Mini-Stativ, das ein sehr nützliches Zubehörteil ist, um Ihre Ausrüstung mühelos an jedem Ort zu parken.

Er ist auch sehr gut verarbeitet, so dass man ihn als Griffverlängerung verwenden kann, was etwas mehr Halt gibt. Immer wenn Sie den Crane Plus aus dem Gehäuse nehmen, müssen Sie ihn zusammensetzen, die Kamera anbringen und auswuchten. Achtung: Wenn Sie den Kardanring einschalten und die Kamera geschüttelt wird, kommt das vermutlich daher, dass die Motorleistung auf niedrige Werte eingestellt ist, so dass sie Schwierigkeiten mit großen Fotoapparaten hat.

Die Kamera ist bei eingeschalteter Kamera stabil. Sperrmodus: Alle Achsrichtungen sind gesperrt, so dass die Kamera immer in die gleiche Position blickt. Neu und einzigartig am Crane Plus ist der POV- oder FPV-Modus. Sie können in jedem beliebigen Betriebsmodus die Kamera ganz normal mit dem Steuerknüppel steuern, aber was auch toll ist, ist, dass Sie den Crane Plus von Hand verstellen können.

Dadurch ist es einfach, ihn richtig zu platzieren. Bei Sony-Kameras können Sie mit dem Switch den Zoommodus und bei Schwenks den Fokus anpassen. Kanon wird nicht unterstüzt, aber ich verpasse es nicht wirklich. Der Crane Plus bietet zudem eine Reihe neuer Funktionalitäten. Du kannst dich fotografieren und dich während der Bewegung fotografieren ließen, ein objektverfolgtes Zeitrafferbild haben oder was auch immer ich tun möchte, es auf einen Schieberegler schieben und Kamerabewegungen nachahmen.

Eignet sich hervorragend für Testumgebungen. Wenn Sie das Intervallmeßgerät Ihrer Kamera verwenden, können Sie diese beibehalten. Der Bewegungsspeicher merkt sich die Anwendung an Ihre zuletzt vorgenommene Änderung, so dass Sie nicht die gleiche Bewegungsart neu anpassen müssen. Diese verwende ich auch gern für motorische Drehgelenke, Kippgelenke, etc. Wir sind sehr glücklich mit dem Crane Plus von Shiyun, weil es uns viel einfacher macht, Filme auf verschiedene Weise aufzunehmen.

Genau wie der Crane Plus. Hier sind zwei Sender, was sich hervorragend für Befragungen und andere Situationen eignet, und ein Empfänger. Außerdem wird es mit zwei Kondensatormikrofonen mit Verschlussmechanik, zwei Mikro-USB-Kabeln zum Aufladen, einem Mikrofon- und Kameraanschlusskabel, einem XLR-Kabel, einem Audioverbindungskabel zum Anschluss an Ihre Kamera oder Ihren Recorder, drei Gürtelklammern, drei Blitzschuhadaptern und zwei Windschutzscheiben zur Reduzierung von Windrauschen geliefert.

Oben befinden sich zwei Audio-Ausgänge für Kamera und Ohrhörer. Die Einstellung ist denkbar unkompliziert. Stellen Sie zuerst Ihren Kameratreiber auf nahezu Null, was bei jedem Mikrophon von Bedeutung ist, um die bestmögliche Bildqualität zu erzielen, da die meisten Fotoapparate keine geeigneten Endstufen haben. Montieren Sie den Empfänger an Ihrer Kamera, schließen Sie ihn an und schalten Sie ihn ein.

Ebenso leicht ist der zweite Sender anzuschließen. Das Klangbild ist gut, die Verarbeitungsqualität ist großartig und die Batterielebensdauer von 6-8 Std. ist großartig. Ich bearbeite Videos in der Regel an verrauschten Stellen, wenn ich auf Reisen bin, und auch die Verkabelung ist lästig. Ich benutze das Shure SE215 als drahtloses Bluetooth-Headset zum Hören von Musik und zum Bearbeiten von Ton.

Sie können auch die kabellose Variante erwerben, um sie mit Ihrer Kamera oder anderen Geräten zu kombinieren. Die Verbindung über das Internet ist kinderleicht und unkompliziert. Latenzzeiten sind nicht spürbar, so dass die Videobearbeitung kein Nachteil ist. Selbstverständlich wird es mit einem Mikrophon geliefert, das sich hervorragend zum Telephonieren eignet und auch für die Aufnahme von Videosequenzen genutzt werden kann.

Ich benutze, wie Sie vielleicht schon wissen, die Canon EOS 80D, die immer noch eine Kamera ist, die ich aus mehreren Gruenden mag. Ich verwende das 18-135 Millimeter Zoomobjektiv, das für Veranstaltungen ideal ist, da man weiter weg sitzt und trotzdem die wichtigsten Bilder mitnimmt.

Im praktischen Bereich können Sie auch ganz einfach B-Rolls aufzeichnen, während Menschen ein Handy oder Ähnliches benutzen und noch lange nicht fertig sind. Kürzlich habe ich angefangen, das Canon 35 Millimeter F/2. 8 IS STM Objektive von Canon für Test-Videos und mehr zu verwenden. Kleinbild ist eine großartige Objektivbrennweite, weil sie Ihnen wunderschöne und natürlich aussehende Bilder liefert und weit genug für Landschaftsaufnahmen ist.

Mit Häusern oder dergleichen muss man noch etwas Raum nach hinten haben, um sie ganz mitnehmen zu können und es ist nicht zum Vlogging geeignet, außer man will nur Maul, Nasen- und Augenkontakt haben. Es ist auch ideal für Makroaufnahmen, da Sie sehr nahe an Objekten kommen können.

Außerdem verfügt er über einen raschen und geräuscharmen STM-Motor, der hervorragend mit dem Zweipixel-Autofokus zusammenarbeitet. Neben diesen kleinen Details ist es eine Superprimär- und Immerdrauflinse und entspricht allen meinen Vorstellungen. Wenn Sie ein Hochblendenobjektiv verwenden, sollten Sie die hohe Blendenöffnung beibehalten, ohne die Verschlussgeschwindigkeit zu verändern, um einen gewissen Lichteffekt zu erzielen oder den wunderschönen Bukett Effekt zu bewahren.

Es kann bei Tag vorkommen, dass Fotos und Filme zu stark belichtet werden. Die Sonnenbrillen für Ihre Kamera helfen Ihnen bei der Aufnahme von langen Belichtungen und Zeiten. Hierfür verwende ich einen der variablen Filter von K&F Konzept, so dass ich selbst entscheiden kann, wie viel ich herausfiltern möchte. Auf diese Weise können Sie auch einen natÃ?rlichen Ein- oder Ausblendeffekt in ein Video integrieren.

Sie arbeitet hervorragend mit Videofilmen zusammen, was auch der Hauptgrund für mich war, sie zu erwerben. Beim Fotografieren hat man einen leicht verschwommenen Effekt, der bei Videofilmen nicht zu sehen ist, so dass das Motiv gestochen scharfe Bilder aufweist. Möglicherweise wird bei höherwertigen Werten ein X-Muster angezeigt, weshalb Sie bei der Einrichtung vorsichtig sein sollten.

Sie wissen wahrscheinlich schon, dass ich das Samsung Galaxy Note 8 als meinen alltäglichen Wegbegleiter verwende. Nimmt man den Ballkopf mit Schnellspannplatte und drei Löschwagen ab, was ich gern mache, um andere Flüssigkeitsköpfe anzulegen, die besser für Filme sind, bringt er nur 922 g auf die Waage. Das Nutzlastgewicht ist 5 kg, was für die meisten Aufstellungen ausreicht, aber in der maximalen Größe ist es natürlich ein bisschen zu schwer, also solltest du bei starken Winden oder an stark frequentierten Plätzen vorsichtig sein.

Der K&F Konzept - Kamerarucksack KF13. 080: Dieser K&F Konzept Rücksack ist einfach toll. Er ist preiswert und schaut recht gut aus, was die meisten Kamera-Rucksäcke bedauerlicherweise nicht tun, und er ist auch sehr nützlich in der Anwendung. So ist es beispielsweise hydrophob, so dass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, dass Ihre Ausrüstung nass wird.

Eine Laptoptasche für 14-Zoll-Laptops, zwei große obere und untere Fach mit abnehmbaren Trennwänden, eine Seiten- und Vordertasche für kleine Gegenstände wie SD-Karten, Akkus, Ladegeräte und mehr, sowie eine Seitenöffnung zum raschen Entfernen des Kamera-Einsatzes. In diesem Bereich können Sie Kamera, Linsen und mehr unterbringen. Es ist auch nett, dass ein Kamera-Pflegeset als Accessoire mitgeliefert wird.

Dieser Beutel ist gut geschützt und kann nicht nur als Fototasche benutzt werden, sondern auch als normaler Reisekoffer, wenn man die Trennblätter entfernt, so dass es ein schöner Zwei in einem ist. Es war mein Bloggen und Youtoutube - Kamerazubehör Teil 2 und ich hoffentlich gab es etwas für dich dabei.

Originalartikel vom Fr. 2017: Canon EOS 80D - APS-C DSLR Kamera: Als Kamera meiner Blogging-Ausrüstung benutze ich die Canon EOS 80D (mit Kit-Objektiv). Ich mag den 80D besonders, weil man damit nicht nur großartige Filme aufzeichnen kann, sondern auch professionell fotografieren kann. Die meisten Fotokameras können nur das eine gut machen, schwächen sich aber in der anderen Fachrichtung ab.

Canon bietet hier ein leistungsstarkes Komplettpaket, wenn Sie nicht notwendigerweise 4K-Aufnahmen benötigen, aber auch mit 1080p mit bis zu 60 FPS auskommen. Bei der Canon 80D handelt es sich nicht um eine "einfache" Systemkamera wie z.B. eine GPH4 oder Sony 6300, sondern mit eingebautem Spiegelbild zugleich auch um eine DSLR (nicht gleichbedeutend mit abfällig, aber das sollte tatsächlich deutlich sein).

Diese kann bei Bedarf für Bilder nach oben oder unten gefaltet werden. Dadurch wird ein superschneller kontinuierlicher Altautofokus sowohl im Foto- als auch im Video-Modus erreicht, so dass die meisten Fotoapparate veraltet dastehen. Eine so schnelle Fokussierung ist vor allem bei der Serienaufnahme mit 7 Einzelbildern pro Sek. oder bei Aufnahmen mit bewegten Gegenständen oder Menschen unerlässlich.

Dies lässt den automatischen Autofokus in Videosequenzen sehr dezent und kaum wahrnehmbar erscheinen. Weil ich es leicht mag, macht es meine Arbeitsabläufe viel einfacher. Der 80D ist auch eine gute Option für Angehörige, die gern Spielkinder fotografieren oder für Sportfotos. Auch bei der Gesichterkennung klappt das Ganze gut: Menschen werden nicht nur von vorn, sondern auch von der Flanke oder von hinten wiedererkannt.

Zumal sich das LCD-Display dreh- und schwenkbar ist. Es ist auch nett, dass ich dank des belichteten einfarbigen Steuer LCD auf der Vorderseite immer den Blick auf meine momentanen Kamera-Einstellungen habe. Aber du wirst vermutlich nicht aufhören, oder in den seltensten Ausnahmefällen überhaupt. Meistens hält man sich im Rahmen zwischen 100 und 800, vor allem bei Videoaufnahmen, was problemlos ist, da es bis zu 1600 überhaupt kein Bildrauschen gibt und das Foto selbst bis zu 3200 kaum an Bildqualität einbüßt.

Dadurch ist es einfach, Video- und Bildaufnahmen bei sowohl guter als auch bei schlechter Beleuchtung zu machen. Die Qualität ist wirklich großartig und da ich gern mit einem Neutralprofil oder im RAW-Format fotografiere, kannst du das Ganze bearbeiten, wenn du willst. Bei Canon ist das Allerwichtigste und der Hauptgrund, warum es bei mir und vielen anderen so populär ist, sind die vielen verschiedenen Farbvarianten, denn Canon Sensoren machen einen wirklich tollen Job, ohne später teure Farbverbesserungen vornehmen zu müssen.

Zusätzlich kann eine SD-Karte mit bis zu 256 GB verwendet werden. Außerdem ist ein Blitzgerät eingebaut, das per Tastendruck ausziehbar ist. Sie ist hervorragend bearbeitet und die Handhabung großartig. Sowohl für den Zugang zu Videodaten und Fotos als auch für professionelle Anwender ist es eine großartige Kamera. Nachfolgend einige Richtlinien für die Videoeinstellung (kann auf jede Kamera angewendet werden): FPS - Verschlusszeit: 30 - 1/60, der Nennwert ist hier immer das Zweifache der FPS.

Die Linse ist ein Bausatz von Canon, den Sie entweder im Paket (billiger) oder separat kaufen können. Bei den meisten Kit-Objektiven ist es oft nur funktionell gut und man sagt oft: Eine Kamera ist so gut wie das eingesetzte Gegenstück. Aber nicht nur, weil es billiger ist, sondern auch ein wirklich guter Alleskönner für Bilder und Filme mit einer hervorragenden Bildbearbeitung.

Es funktioniert mit einem Nano USM Fokusmotor und ist zudem nahezu lautlos und superschnell. Wenn Sie auch hier einen Schnellfokus benötigen, haben Sie einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Varianten, denn das Glas ist wirklich gut für die Arbeit mit dem 80D aufbereitet. Sie können bis zu 7,5x vergrößern und der visuelle Stabilisator ist wirklich großartig, so dass ich mir keine Gedanken über Freihandvideos, improvisierte Kamerabewegungen oder Photos machen muss.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einen geeigneten Zoom-Motor von Canon für verbesserte Zoom-Antriebe erstehen. Ich benutze mehrere Sachen als Kamerazubehör. Die UV-Filter von Walimex filtern nichts, aber sie sind farblos und beeinträchtigen die Bild-Qualität nicht, besonders bei Videosequenzen, also benutze ich sie zum Schützen meiner Linse. Dies hat mir in manchen Fällen weitergeholfen, weshalb meine Linse unbeschädigt ist.

Die eine oder andere wird mir in den Anmerkungen sicherlich widersprüchlich sein und mich fragt, wie man so etwas "Billiges" einkaufen kann und dass ich keine Vorstellung davon habe, was bei Filtern oft passiert (weil man immer "mehr als 100 Euro" für jeden einzigen Filtern aufwenden muss ), aber ich habe ihn mitgenommen, er liegt immer auf dem Objektivausschnitt und ich nehm ihn nie ab.

Sie können sich auf Produktaufnahmen oder Videosequenzen ansehen, wie es am Ende aussehen wird. Ich belasse das immer auf der Kamera. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Videoqualität und die Farbwiedergabe immer korrekt sind. Weil ein Original-Akku mit 65 EUR nicht sehr preiswert ist, verwende ich die Batterien Baxxtar von Bunddlestar, da ich sie bereits mit meinem älteren Sony verwendet hatte.

Billige Batterien haben sie für viele beliebte Fotoapparate in unterschiedlichen Paketen oder sogar individuell. Ein kleiner Zusatz: In neueren Filmen ist der Ton etwas repressiver, denn im Film habe ich ein wenig über die Settings nachgeschaut. So ist das Lenshopper Mikrofon CP83 von Sony eine großartige Wahl für das Videomic Pro, weil mir der Klang noch besser gefallen hat.

Es ist sehr angenehm für solche Fälle, in denen Sie mehr als nur Ihre eigene Sprache aufzeichnen möchten. Das Blitzschuhteil wird problemlos in den Blitzschuh jeder Kamera eingesetzt und kann über den 3,5-mm-Klinkenstecker eingesteckt werden. Diese ist leicht zu installieren und bietet Schutz vor windgeräusch. Ich habe es benutzt, um meine älteren Filme aufzunehmen.

Mittlerweile benutze ich es nur noch für den Außeneinsatz, da ich mich weiter von der Kamera wegbewegen kann und auch in lauter Umgebung nur meine Sprache mitgeschnitten wird. Sie können es auch an eine Kamera oder einen Recorder anschliessen, wo die Klangqualität oft viel besser ist. Um aufzunehmen, können Sie entweder die eigene Anwendung von Reode (iOS) oder eine andere Anwendung wie RecForge Pro (Android) verwenden, wenn Sie einige Einstellungen manuell vornehmen möchten.

Ich benutze es aber auch, um ernster zu sein, so lustig es auch ist. Es ist auch nett, dass man niemanden benötigt, der an der Kamera sitzen und den Sound überwachen kann, sondern das Ganze selbst machen kann. Sie können z. B. die Lichtempfindlichkeit anpassen oder den Tiefpassfilter aktivieren.

Über die 3,5-mm-Klinkenbuchse können Sie mit Kopfhörern direkt vor Ort zuhören. Ich benutze als Dreifußkopf den 3-Wege-Neiger Manfrotto MHXPRO-3W. Im ausgefahrenen Zustand sind sie nicht sehr lang, aber dennoch lang genug für gesteuerte Kamerabewegungen. Mit Hilfe der Hebel und anderer Verschlüsse kann der Kamerakopf entweder in einer gewissen Stellung fixiert oder die Friktion bestimmt werden, so dass die Kamerabewegungen um die eigene Drehachse wesentlich erleichtert werden.

Man hat hier im Gegensatz zu anderen Steigern drei Möglichkeiten, wie der gleichnamige Begriff schon sagt. Dies ist besonders gut, da Sie sich gut an jede beliebige Fläche anpasst und nie mit einer schrägen Kamera auskommen müssen, wenn Sie es nicht wünschen. Über die im Lieferumfang enthaltene Schnellwechselleiste kann die Kamera rasch und unkompliziert an- und abgedockt werden.

Ich benutze als Tripod ein Q777 von QZSD, das offenbar mehrmals unter verschiedenen Herstellerbezeichnungen existiert. Der Clou an diesem Dreibein ist, dass es nicht nur leicht in der Höhe verstellbar und mit 1,58 Metern verhältnismäßig hoch ist, sondern auch sehr vielseitig eingesetzt werden kann. Durch einfache Griffe können Sie es in kürzester Zeit in einen Mono-Pod verwandeln oder die Drehachse so verdrehen, dass die Kamera auf dem Kopf steht.

Er steht vergleichsweise standsicher und kann recht kompakt gebaut werden, weshalb er leicht zu befördern ist. Die Kugelköpfe sind sehr schön, wenn man nur fotografieren will, aber ich habe sie nie verwendet, weil die Manfrotto-Köpfe mir lediglich mehr Einsatzmöglichkeiten bieten. Und wenn ich etwas weniger Platz benötige, benutze ich ein Mini-Stativ von igadgitz. Für mich ist das ein Muss.

Dies ist sehr platzsparend, robust und mit dem integrierten Ballkopf kann die Kameraneigung leicht eingestellt werden. Dies erleichtert die Stabilisierung der Kamerabewegung.

Mehr zum Thema