Fujifilm Gfx

Die Fujifilm Gfx

Mittelformatkamera Fujifilm GFX 50S mit schwarzer Farbe Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl.

MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 1.065 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

GFX 50S 16536635

Der Fujifilm GFX 50S ist eine kleine, spiegelfreie mittelformatige Digitalkamera mit einem 51,4 Mio. Pixel CMOS-Sensor (43,8 x 32,9 mm), einem 117-Punkt-Autofokussystem, dem X-Pro Prozessor, einem 3,2 Inch LCD-Touchscreen und einem herausnehmbaren elektronischem Bildsucher. Darüber hinaus ist die Kammer Staub und wettergeschützt. Mit dem G-Mount Objektiv ist der Betrieb von GF Objektiven möglich.

Der GFX 500S ist der ideale Partner für Profis von für und für ambitionierte Hobbyfotografen. Mechanischer Schlitzverschluss bis 1/4.000 Sek. Elektronischer Verschluss bis 1/16.000 Sek. In seiner Firmengeschichte uÌ?ber 80-jährigen hat FUJIFILM Fotofilme mit exzellenter Bildqualität und ausdrucksstarker Farbwiedergabe entwickelt und produziert, die den anspruchsvollen Fotografen von BeduÌ?rfnisse gerecht werden.

FUJIFILM hat bei der Produktion professioneller Fotoapparate schon immer die Maxime vertreten, dass â??eine Fotokamera ein Instrument ist, um Bilder zu schaffenâ??. FUJINON Optiken wurden speziell für diesen Zweck konzipiert und sind Teil eines Kamerasystem. Das GFX ist ein völlig neuartiges spiegelfreies FUJINON GF-Objektiv.

FUJIFILM ist sich als Produzent von Foto-Filmen und analoger Mittelformat-Kameras seit jeher des Einflusses der unterschiedlichen Formatgrößen auf die fotografische Aussagekraft bewußt. Eine grössere Formatierung bietet für eine maximale Verlängerung der Fähigkeiten der Kamera, um ein optimales Ergebnis zu erringen. Immer mehr professionelle Photographen und Fotoenthusiasten wollen seit der X-Serie Einführung den höchsten photographischen Ausdruck mit der typischen Farbreproduktion der X-Serie verbinden.

FUJIFILM beantwortet diesen Anspruch mit dem GFX-Kamerasystem im â??G-Formatâ??. Höchste Bildqualität, wegweisendes Funktionalität und ein intuitiv bedienbares KonzeptMit dem Profimodell GFX50S ergänzt FUJIFILM sein Kameraportfolio um eine spiegelfreie Mittelformat-Kamera. Ausgerüstet mit einem 43,8 x 32,9 mm CMOS-Sensor mit 51,4 Megapixel wendet sich das Gerät an professionelle Photographen und anspruchsvolle Fotoliebhaber, die maximale Leistung anstreben unter Bildqualität

Es handelt sich dabei um prädestiniert für, Porträt und Produktfotos, aber auch für Reportage- und Sportfotografien ist für geeignet. Der GFX 500S ist eine leichte und kompakte mittelformatige Digitalkamera. Trotzdem gibt es die bisher besten Bildqualität und Farbwiedergaben, die FUJIFILM in seiner 80-jährigen Firmengeschichte mitentwickelt hat. You verfügt über Viele aus der X-Serie bekannten Features, wie die mechanische und die Filmsimulation.

Parallel zur GFX 500S führt hat FUJIFILM drei neue GF Mittelformat-Objektive auf den Markt gebracht: GF63mmF2. 8 R WR, FUJINON GF32-64mmF4 R LM WR und FUJINON GF120mmF4 R LM OIS WR Macro. Die Linsen beruhen auf der gleichen Design-Philosophie wie die hoch gelobte XF-Serie und zeichnen sich durch eine zukunftsorientierte Auflösungsleistung von überragende aus.

Der GFX 500S und die FUJINON GF-Serie zusammen ergeben ein Gesamtsystem, mit dem die höchstmögliche Fotoqualität Qualität erreicht wird. Entstanden ist für Photographen, die sich mit der Bildqualität und der Arbeitsweise der aktuellen Kamera nicht begnügen wollen und die mit ihren Fotos eine neue Qualitätsniveau anstreben.

Der neue 51,4 Megapixel CMOS-Sensor im FUJIFILM G-Format 43,8 x 32,9 mm Der GFX 50S verfügt über einen mittelformatigen Bildsensor mit 51,4 Megapixel. Die Sensorik verfügt über eine Basisempfindlichkeit von ISO 100 und ist daher prädestiniert für in Kombination mit einem leistungsfähigen Studiobeleuchtungssystem sowie einer Blitzleuchte für Aufnahmen vor Ort. Auf diese Weise kann die Einfärbung und Abstufung von analogen FUJIFILM-Dia- und Negativfilmen (Farbe und Schwarzweiß) simuliert werden.

Sie kann Bilder in drei JPEG-Formaten (SUPER FINE, FINE, NORMAL) und zwei RAW-Formaten (unkomprimiert, komprimiert) abspeichern. In der Videobetriebsart unterstützt unterstÃ?tzt die Digitalkamera folgende Formate: 1920 Ã- 1080, (29.96p / 25p / 24p / 23.98p) bis zu 36 Mbit/s. Dies eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, qualitativ hochstehende Videoaufzeichnungen mit einmaliger Farbreproduktion aufzunehmen und künstlerischer Schärfentiefe - ein gestalterischer Freiraum, der durch einen großen Bildsensor in Zusammenhang mit den Film-Simulationen ermöglicht wird.

Die neuentwickelte Kameragehäuse ist äußerst stabil und ermöglicht es Profifotografen, auch unter ungünstigen Umständen zu filmen. Der GFX ist wie die Flaggschiffe der X-Serie staub- und witterungsbeständig und bei Temperaturen bis -10°C voll einsatzfähig. Dass diese Mittelklasse-Kamera sehr gut aus der hand funktioniert, liegt an den relativ kleinen Maßen und dem gut geformten Handgriff.

Für den elektronisches sucher (EVF) wurde ein neues 0,5-Zoll-EL-Display mit 3,69 Mill. Fünf Glas-Elemente bieten für eine 0,85-fache Vergrößerung des Sucherbilds, die überdies einen weiten Blickwinkel (40° schräg ) gibt. Das LCD-Touchscreen Display rückseitige ist 8,1 cm (3,2 Zoll) groß und auf über eine besonders hohe Auflösung von 2,36Mio Pixel, die eine exakte Steuerung der Farbabbildung für den Anwender ermöglicht.

Ähnlich wie beim X-T2 lässt schwenkt das Gerät in drei Richtungen: in die senkrechte (für Querformat) und in die waagerechte Richtung (für Hochformat). Eine der ersten spiegellosen digitalen Mittelformatkameras mit Schlitzverschluss1Für Der GFX 50S wurde als neuartiger Blitzverschluss mit einer kurzen Belichtungsdauer von 1/4.000 Sekunden und einer Blitzsynchronisationszeit von bis zu 1/125 Sekunden.

Wie die X-Serie nutzt auch die GFX 500S SD-Format (UHS-II)-Speicherkarte. Zur Deckung des erhöhten Energiebedarfs des GFX 500S wurde die neue Hochleistungs-Batterie NP-T125 konzipiert. Fujifilm-Daten. 2 Interner Datenaustausch FUJIFILM. Intuitive BedienungDas Konzept der GFX 500S basiert auf der Designsprache und dem Bedienkonzept der X-Serie.

Der Griff und die Anordnung der Bedienelemente wurden an die größeren Gehäuse der mittelformatigen Kameras angepaßt. Der Fotoapparat lässt flüssig, komfortabel und gefahrlos zu benutzen. Anwender können einfach zwischen der X-Serie und der neuen Mittelklassekamera umsteigen. Wie die Flaggschiffe der X-Serie verfügt der GFX 500S über mehrere Wahlräder zur Einstellung der wichtigsten Parameter wie Blendeneinstellung, Verschlusszeiten und ISO-Empfindlichkeit.

Oben an der Spitze der Videokamera ist ein 3,25 cm (1,28 Zoll) großer LCD-Bildschirm angebracht, der die aktuellen Aufnahmewerte wie z. B. Blendenöffnung und Verschlusszeiten anzeigt. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn die Auslösung auf einem Dreibeinstativ oder in Verbindung mit einem Fernauslöser oder Rechner erfolgt. Das Fokussiersystem lässt kann nur mit spiegelfreien Fotoapparaten eingesetzt werden, da die Bildfläche des Messkopfes zur Fokussierung ausgenutzt wird.

Das Fokussieren mit einer Mittelformat-Kamera, deren Schärfentiefe aufgrund des großen Sensorformats kleiner ist, ist damit deutlich genau. FUJIFILM G-Mount und neue GF Mittelformat-ObjektiveDas GFX 50S-Bajonett beruht auf dem von FUJIFILM neuentwickelten G-Mount. Diese Verbindung ist mit einem Druchmesser von 65 Millimeter und einem Stützmaß von 26,7 Millimeter bestens auf den G-Formatsensor und die GF-Objektive abgestimmt.

Die Entfernung zwischen dem Rücklinse und dem Fühler konnte durch die angepasste Aufstellung der Öffnungsklappe auf ein Minimum von 16,7 Millimetern reduziert werden. Die Auflösungsleistung aller FUJINON GF Optiken ist bereits für Kameras mit 100 Megapixel Auflösung konzipiert. Auf diese Weise können auch schwerere Linsen fest mit der Digitalkamera verbunden werden.

Mehr zum Thema