Fotos Entwickeln Testsieger

Bilder entwickeln Testsieger

Abdrücke: Die Leistungserbringer überzeugten im Versuch Drei ausgesuchte Leistungsträger haben wir geprüft und Ihnen in unserem Foto-Click-Through gezeigt, welche Qualitäten sie bereitstellen. Außerdem wird nur ein kleiner Teil der Fotos auf Fotopapier festgehalten. Bei der Bestellung von Drucken bleibt die Mehrzahl jedoch der Analogtradition erhalten. Der Fotograf hat die freie Entscheidung bei der Lieferantenauswahl.

Drei der renommiertesten Lieferanten haben wir für Sie geprüft und sagen Ihnen, bei wem Ihre Aufträge besonders gut ankommen. Wir testeten Fujidirect, PixelNet und Pixelum. Mit WhiteWall haben wir einen weiteren Provider als Referenzprodukt eingeführt. Die drei erstgenannten Fotodienstleister verrechnen für Fotos zwischen 8 und 15 Prozent pro Foto, ein 10x15-Druck von WhiteWall hingegen beeindruckende 5,90 Prozent.

Ausgewählte Testbilder sollten bei allen Providern über das Netz bezogen werden. Eine wichtige Rolle bei der Prüfung des Bestellvorgangs spielt die Fragestellung, wie Lieferanten mit dem "Formatproblem" umzugehen haben. Allerdings haben digitale Fotos ein Bildformat von 3:4. Alternativ: Passen Sie die Grösse des Ausdruckes auf 10x13.33cm an das digitale Bildformat an.

Der Fotodienstleister hat die Pflicht, die Benutzer auf dieses Thema zu verweisen und ihnen allenfalls die Auswahl zu lassen. Sie werden zu Beginn des Bestellvorgangs bei uns darüber informiert, dass die 10 Bilder je nach Bild eine effektive Grösse zwischen 10x10 und 10x18cm haben können. Das ist eine gute Möglichkeit, denn die Kundinnen und Kunden müssen sich nicht über unbeabsichtigt beschnittene Abschläge aufhalten.

Darüber hinaus kann der Kunde bei uns wählen, ob der Druck mit einem Rahmen ausgestattet werden soll oder nicht. Sie können hier wählen, ob Sie das Format 2:3 vorziehen oder ob das Motiv im Digitalformat erzeugt werden soll. Sie haben im ersten Falle die Option, für jedes einzelne Foto den jeweils benötigten Bildabschnitt zu wählen.

In diesem Falle werden die Ausdrucke im digitalen Format gemacht - keine 10x15-Aufnahmen. Allerdings gibt es bei uns die Option, die Fotos im Einkaufskorb zu beschneiden und z.B. ein Bildformat von 2:3 zu wählen. Andernfalls haben alle drei Provider einen Online-Bestellprozess auf vergleichsweise hohem Level. Dabei werden die benötigten Fotos selektiert und anschliessend aufgeladen.

Smart bei Pixum: Mit der Möglichkeit "Express Upload" wird das Laden von Bildern dadurch verkürzt, dass die Bildauflösung so weit verringert wird, dass sie für die bestellte Ware noch nicht ausreicht. Resümee unseres Fotoexperten: Die Drucke der Fotodienstleister sind alle auf einem sehr hohem Qualitätsniveau. Für die vollständigen Urlaubsbilder weniger gut als für eine Selektion der schönsten Fotos ist das von WhiteWall, das wir Ihnen gerne ergänzend als Nachschlagewerk präsentieren werden.

Sie können hier Drucke in allen möglichen Formaten anfordern - auch im Klassiker 10x15: Es stehen Ihnen sechs verschiedene Premium-Fotopapiere zur Verfügung. Eine weitere praktische Funktion ist, dass Sie die gewünschten Maße Ihrer Drucke auf den Zentimeter genau festlegen können. Die Drucke werden vor der Lieferung von uns von Hand geprüft.

Mehr zum Thema