Kamera Versand

Versand der Kamera

Gebläse für Kamera- und Sensorreinigung, schwarz + Lens Pen Reinigungsstift. Fotoapparate - Objektive - Sportoptik - Sonstige....

Einsetzbar als Dashcam, Webcam, Selfiecam, Überwachungskamera, Kamera, Audioaufnahmegerät, etc. Im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite werden die Versandkosten nochmals deutlich angezeigt. Fotoapparate - Objektive - Sportoptik - Andere....

3-D-Kamera im Internet

Einkaufswagen Es sind noch keine Produkte in Ihrem Einkaufswagen. Um die Suchresultate zu bekommen, editieren Sie noch einmal Ihre Suche. Bezahlen Sie per Banküberweisung - innerhalb von 14 Tagen nach Wareneingang. Sie mögen keinen Beitrag? Schicken Sie es innerhalb von 30 Tagen nach Empfang der Waren kostenfrei zurück.

Dieser wird standardmässig verwendet, sobald vertrauliche Informationen übermittelt werden.

Alles immer im Blickfeld

Deshalb ist es besonders wichtig, bei einem Karosserieschaden, bei der Unfallerfassung und bei der Absicherung auf der Hut zu sein. Von nun an sind Sie es - mit Ihrer Kamera für Fahrzeuge! Ihre Kamera für Fahrzeuge ist die unverrückbare, multifunktionelle HD-Bordkamera an Ihrer Seite. Für Sie. Die ausgereifte Kamera von Vis Car verfügt über unübertroffene Vorteile: -2,5 Zoll Anzeige von Tag und Zeit.

Deine Kamera ist dein drittes und unbestechliches und unwiderlegbares Ziel. Die VizCar Kamera - immer alles im Überblick! Die Verwendung einer Dash-Cam, um Bilder oder Filme von Menschen oder ihren Autos zu machen oder sie in der Öffentlichkeit zu präsentieren, kann in einigen Staaten als Verletzung der Persönlichkeitsrechte angesehen werden.

Sie sind dafür verantwortlich, sich mit den in Ihrem Heimatland gültigen gesetzlichen Bestimmungen und Datenschutzbestimmungen bekannt zu machen und diese einhalten.

E-Mail-Setup/Alarmbenachrichtigung

Um Ihnen E-Mails senden zu können, ist es notwendig, dass Sie Ihren E-Mail-Server in der Kamera speichern. Sie können dies tun, indem Sie das Webinterface der Kamera aufrufen und dann auf die Schaltfläche Alarme auf der rechten und dann auf das Submenü SMTP-Server tippen. Öffnen Sie die Einstellung des SMTP-Servers im Webinterface Ihrer Kamera.

Mailserver: Melden Sie hier den SMTP-Server Ihres E-Mail-Anbieters an. Anmerkung: Wählen Sie den von Ihrem Webserver verwendeten Anschluss. In der Standardeinstellung ist dies die Schnittstelle 25, 465 oder 587. SSL: Hier können Sie einstellen, ob SSL-Verschlüsselung verwendet wird. Anmeldungsart SMTP: Für nahezu alle E-Mail-Server muss diese auf Authentisierung eingestellt sein, damit Sie sich mit Ihrem Usernamen und Kennwort gegenüber dem E-Mail-Server identifizieren können.

Benutzername: Geben Sie den Namen Ihres E-Mail-Kontos ein. SSL-Kennwort: Geben Sie das Kennwort Ihres E-Mail-Kontos ein. Sichern Sie alle Einträge, indem Sie auf die Schaltfläche Übernehmen drücken. Geben Sie dazu einfach die SMTP-Daten Ihres E-Mail-Kontos ein. Anschließend können Sie im Menu Wecker / E-Mail den Sender und EmpfÃ?nger fÃ?r die Wecker-E-Mails festlegen.

Öffne nun die E-Mail-Einstellungen. Füllen Sie nun die erforderlichen Felder aus: Sender: Hier können Sie die E-Mail-Adresse Ihres Absenders eingeben. Adressat: Hier können Sie die E-Mail-Adresse eingeben, an die die E-Mail-Benachrichtigung geschickt werden soll. Die Betreffzeile wird beim Empfang der E-Mail eingeblendet. E-mail-Nachricht: Text

In jeder E-Mail, die Sie zusammen mit den Fotos bekommen, wird der entsprechende Hinweis eingeblendet. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Damit im Alarmfall E-Mails empfangen werden können, müssen Sie die Bewegungsmeldung der Kamera einschalten und wählen, dass die Kamera im Alarmfall eine E-Mail versenden soll. Um Ihnen E-Mails zu schicken, ist es notwendig, dass Sie Ihren E-Mail-Server in der Kamera speichern.

Sie können dies tun, indem Sie das Webinterface der Kamera aufrufen und dann auf die Schaltfläche Wecker auf der rechten und dann auf das Submenü E-Mail tippen. Sender: Hier können Sie die E-Mail-Adresse Ihres Absenders eingeben. Adressat 1: Gib die E-Mail-Adresse ein, an die die E-Mail-Benachrichtigung geschickt werden soll.

Mailserver: Melden Sie hier den SMTP-Server Ihres E-Mail-Anbieters an. Anmerkung: Wählen Sie den von Ihrem Webserver verwendeten Anschluss. Username: Gib den Usernamen deines E-Mail-Kontos ein. Kennwort: Gib das Kennwort deines E-Mail-Kontos ein. Öffentliche IP per E-Mail versenden: Bei der Aktivierung des Dienstes werden Sie immer eine E-Mail mit der neuen offenen IP-Adresse Ihres ISPs bekommen.

Über diese IP-Adresse kann z.B. von außen über das Netz auf Ihre Kamera zugegriffen werden. In der Regel wird jedoch die DDNS-Adresse der Kamera verwendet. Sichern Sie alle Einträge, indem Sie auf die Schaltfläche Übernehmen drücken. Geben Sie dazu einfach die SMTP-Daten Ihres E-Mail-Providers ein. Da Sie nun alle notwendigen Angaben zum Versenden von E-Mails in der Kamera gespeichert haben, müssen Sie den E-Mail-Alarm einschalten, damit Ihnen die Kamera bei einer festgestellten Verschiebung eine E-Mail sendet.

Gehen Sie dazu in der Web-Oberfläche der Kamera auf Andere und dann auf Alarm-Einstellungen. Schalten Sie die Bewegungsmeldung ein (siehe unten) und senden Sie eine E-Mail. Anschließend müssen Sie die Einstellung nochmals überprüfen. Bei einem Alarmereignis E-Mail senden einschalten. Wenn die Kamera nun eine Verschiebung feststellt, bekommen Sie eine E-Mail mit 6 Anhängen.

Störung: Sie haben ein eigenes GMail-Konto speziell für die Alarm-E-Mails Ihrer Kamera eingerichtet. Die Testmail wird jedoch immer abgebrochen, mit einer Meldung, dass die Authentisierung gescheitert ist. Abhilfe: Google verfolgt Ihre Registrierungen in Ihrem E-Mail-Konto - um sicherzustellen, dass Sie es wirklich sind, der sich registriert.

Falls Sie ein anderes Mobiltelefon oder Ihre IP-Kamera für die Anmeldung benutzen, kann Google diesen Zugang blockieren und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erfordern. Dadurch wird der E-Mail-Test fehlschlagen. Doch plötzlich bekommen Sie keine neuen Alarm-E-Mails von Ihrer Kamera.

D. h. Sie empfangen nach wie vor E-Mails von anderen Absendern in Ihrem Konto. Abhilfe: GMail hat eine Begrenzung der Zahl der E-Mails für kostenlose Konten eingerichtet. Die Kamera verwendet den Googles SMTP-Server zum Senden von E-Mails und ist damit von dieser Massnahme beeinflusst. Um eine Überschneidung mit dem Anteil Ihrer persönlichen E-Mails zu verhindern, können Sie ein separates GMail-Konto für Ihre Kamera einrichten.

Störung: Sie können keine Test-E-Mail senden - die Anmeldung bricht ab. Abhilfe: Ermöglichen Sie den SMTP-Zugriff für weniger Sicherheit. Öffne das Menu deines E-Mail-Kontos. Klicken Sie auf Account, um die Einstellungen des Accounts zu eröffnen. Störung: Sie verwenden Ihre Kamera hinter einem Telekom Blitzer, haben den SMTP-Server und Ihr Passwort in der Kamera gespeichert, aber der Versand der Test-E-Mail scheitert immer.

Abhilfe: Der Telekom-Speedport hat kürzlich eine Auflistung der zulässigen SMTP-Server in die Software eingelesen. Auch wenn diese Auflistung die häufigsten Serveradressen beinhaltet, kann die E-Mail-Übertragung durch die Kamera trotzdem durch Ihren Geschwindigkeitsport beeinträchtigt werden. Schalten Sie den SMTP-Serverfilter aus und versuchen Sie noch einmal, die Test-E-Mail zu senden.

Falls es jetzt klappt, können Sie die Anschrift Ihres SMTP-Servers in die Serverliste eingeben und den Fehler wieder aufheben. Störung: Sie verwenden Ihr T-Online Konto für die Alarm-E-Mails Ihrer Kamera. Die Testmail wird jedoch immer abgebrochen, mit einer Meldung, dass die Authentisierung gescheitert ist.

Abhilfe: Sie müssen in Ihrem T-Online Mailkonto ein eigenes Paßwort für den SMTP-Zugang Dritter einrichten. Öffne das T-Online Webportal und logge dich in dein Konto ein. Dann öffnen Sie das Menü/Eigenschaftenfenster. Wechseln Sie zu Kennwörter und wählen Sie E-Mail-Passwort ändern.

Öffnen Sie das Webinterface Ihrer Kamera, starten Sie das Alarmsystem / Smartphone Überlagerung und klicken Sie auf das T-Online Preset. Geben Sie dann Ihre vollständige E-Mail-Adresse, Ihren Benutzernamen und das neue Kennwort (das Sie soeben eingegeben haben) ein. Geben Sie dann unter Alarmierung / E-Mail als Sender die T-Online Anschrift ein und betätigen Sie Ihre Eingaben.

Mehr zum Thema