Nikon Billige Spiegelreflexkameras

Günstige Nikon SLR-Kameras

Nikon D3400 Einsteigerkamera mit Schnappbrücke Vorsichtige Pflege: Nikon stellt den Nachfolger seiner Einsteigerkamera D3300 vor. Auch bei der neuen Version der Digitalkamera kommt ein 24 Megapixel-Sensor im APS-C-Format zum Einsatz. Allerdings ist die SnapBridge-Technologie von Nikon eine Neuheit. Unmittelbar vor der weltweit größten Photokina stellt Nikon seine neue Spiegelreflexkamera N3400 vor. Er unterscheidet sich von seinem Vorgänger D3300 vor allem durch seine Unterstützung der Schnappbrücke.

Der Begriff steht für eine dauerhafte Anbindung von Smartphones an die Kameras über Bluetooth.

Auch Kameras wie die Nikon D500, die bereits die SnapBridge-Technologie nutzen, können für die Übermittlung von hochauflösenden Bildern in den WLAN-Modus wechseln. Für die Fernbedienung ist eine WLAN-Verbindung zwischen Handy und Fotoapparat erforderlich. Das Gerät ist nicht WLAN-kompatibel. Die Aufnahmen der Digitalkamera werden mit einer Bildauflösung von zwei Megapixel aufgeteilt oder wiedergegeben.

Auch Nikon hat für Ende September 2016 eine iOS Variante angekündigt. Einer der Fotografen beschwerte sich über das proprietäre WLAN der Nikon Digitalkamera mit Bluetooth-Konnektivität, und bis auf die Unterstützung von SnapBridge unterscheidet sich die neue Kamera kaum von ihrem Vorgänger. Es funktioniert auch mit einem 24 Megapixel -Sensor im APS-C Format. Der Phasen-Autofokus funktioniert wie der D3300 mit elf wählbaren Meßfeldern.

Für Foto-Einsteiger gibt es in der Kamera eine integrierte Bedienung. Auch mit dem Bildschirm hat sich Nikon nicht verbessert: Bei 921.000 Pixel Bildauflösung (VGA) müssen Photographen hier auskommen. Das Modell aus dem Hause der Firma Becker ist ab Anfang Oktober im Handel erhältlich und kostet dann ohne Linse fast 500 EUR.

Digitalkamera wird nicht mehr produziert.

Mit der Nikon Digitalkamera können Sie mit ihrer hervorragenden Abbildungsqualität und ihren speziellen Funktionen besonders leicht fotografieren. Schalten Sie die Digitalkamera ein und setzen Sie das Programm-Rad auf AUTO, und dank ausgeklügelter Automatik sind bereits hervorragende Aufnahmen und Filme möglich - auf Tastendruck. Damit kann die Digitalkamera den steigenden Anforderungen gerecht werden. Durch den großen Sensor und die große ISO-Lichtempfindlichkeit der Kameras ist eine beeindruckende Abbildungsqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen gewährleistet.

Sie können die Filmaufnahmen einfach bearbeiten, verkürzen oder einzelne Frames als Foto abspeichern. Bei permanentem Autofokus (AF-F) fokussiert die AF-F-Sensorik kontinuierlich auf das Objekt, ohne dass Sie den Verschluss auslösen müssen. Ein großer 7,5 cm (3") LCD-Monitor ermöglicht die Anzeige grundlegender Kameradaten und ist sehr praktisch für die Steuerung und das Editieren Ihrer Bild- und Filmaufnahmen.

Aktive D-Beleuchtung optimiert die Detailzeichnungen in den Bereichen Tiefe (dunkle Bereiche) und Lichter (helle Bereiche) und erzeugt einen natürlich anmutenden Bildkontrast. Über die Bildeinstellungen können Sie das Aussehen und die Stimmungslage Ihrer Aufnahmen vor der eigentlichen Aufzeichnung auswählen. Dank der umfassenden Funktionen zur Bearbeitung in der Videokamera können Sie Fotos und Videos unmittelbar von der Videokamera aus nachbearbeiten.

Doppelte integrierte Staubreduzierung: Die Reinigung des Bildsensors und das Airflow Control Systems verhindern das Eindringen von Schmutz in den Kamerabild. Leichtgewichtiges Gehäuse und hochwertige ergonomische Eigenschaften Die Maschine besticht durch eine einfache und komfortable Bedienung. Für maximalen Bedienungskomfort sorgt auch die Steuerung für oft genutzte Funktionalitäten wie Live View, D-Movie und Aufnahme.

Mehr zum Thema