Nikon D3300 Kit test

Test des Nikon D3300 Kits

Überprüfung des Nikon D3300 Kits Bei der Nikon D3300 handelt es sich um eine sehr populäre und vielfach eingesetzte DSLR-Kamera aus der Einsteigerklasse, die sich an Einsteiger und Gelegenheitsnutzer wendet. Mit der Nikon D3300 können Fotos über das Internet über HDMI an einen PC gesendet werden. Bei einer maximalen Bildrate von 4,6 Frames pro Sektion. Wie gut diese DSLR-Kamera in der Anwendung abschneidet, erfahren Sie in unserem Nikon D3300 Test.

D3300 Nikon: 27 Prüfungen & Informationen 2018

"Bild-Qualität: 62,9/75 Punkte; Bildeindruck: 8,8/10 Punkte; Autofokus: 4,9/5 Punkte; Ausstattung/Bedienung: 7,5/10 Punkte " Bild-Qualität (60%): 79%; Schnelligkeit (20%): 80%; Features (10%): 72%; Betrieb (10%): 85% "....Um den DSLR-Einstieg zu vereinfachen, verfügt das Nikon D3300 über einen Praxishandmodus, diverse Motivauswahlen und einen Effekthascher.

"Bildschirmqualität (60%): 79%; Schnelligkeit (20%): 80%; Ausrüstung (10%): 72%; Betrieb (10%): 85%" "Bildqualität (60%): 82%; Schnelligkeit (20%): 79%; Ausrüstung (10%): 72%; Betrieb (10%): 85%" "....Hochauflösende Aufzeichnungen können bis zu ISO 400 gemacht werden. "Foto-Qualität (28%): gut 2,02; Foto-Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen (24%): zufriedenstellend 2,65; Video-Qualität (5%): zufriedenstellend 2,97; Betrieb (20%): gut 2,36; Ausstattungsmerkmale ( 23%): gut 2,35" "Wie gut ist die Foto-Qualität?

Mit der D3300 werden besonders detaillierte und hochauflösende Aufnahmen gemacht. Lediglich FullHD, aber noch ärgerlicher ist der schwache Auto-Fokus während der Aufnahme. "Das Einstiegsmodell D3300 hat bereits eine gute Performance, hinkt aber in den meisten Fällen noch hinter den Modellen D5xxx hinterher." "Die Qualität der Bilder (60%): 82%; Schnelligkeit (20%): 79%; Features (10%): 72%; Betrieb (10%): 85%".

"In der D3300 verbindet Nikon einen 24,2 MP CMOS-Sensor ohne optisches Tiefpassfilter mit dem EXPEED-4 Bildprozessor. Zur Erleichterung des DSLR-Einstiegs verfügt die Nikon D3300 über einen handlichen Guide-Modus, diverse Szenenmodi und einen Effect-Modus. "Die Nikon D3300 ist jedoch ein gutes Beispiel dafür, was Einsteiger-DSLRs noch zu bieten haben. "Die D3300 verfügt neben den herkömmlichen Automatiksystemen über eine ganze Palette von Effektprogrammen an Board - für mehr Vielfalt bei der Aufnahme von Bildern.

Der Nikon hat die richtige Qualität: Sie fotografierte bei Tag und mit Blitz im Test in höchster Brillanz. "In der D3300 verbindet Nikon einen 24,2 MP CMOS-Sensor ohne optisches Tiefpassfilter mit dem EXPEED 4 Grafikprozessor. Zur Erleichterung des DSLR-Einstiegs verfügt die Nikon D3300 über einen handlichen Guide-Modus, diverse Szenenmodi und einen Effect-Modus.

Die Nikon D3300 ist ein kleiner und leichter Spiegelbildreflex, mit dem Sie großartige Aufnahmen machen können. Die Nikon D3300 ist ein kleiner und leichter Reflexionsspiegel. Dabei sind die Aufnahmen sehr detailliert, und selbst bei einer etwas höheren ISO-Nummer sind die Aufnahmen attraktiv.

In der Prüfung funktionierte das D3300 recht schnell. Lediglich in Livemodus fokussiert die Fotokamera sehr gemütlich - ein Vorteil bei Videoaufnahmen. " " " ".... Wenn Sie etwas mehr ausgeben, bietet Ihnen die Nikon D3300 eine schnelle DSLR mit etwas verbesserter Abbildungsqualität und einem guten Gegenlicht. Canons Smartphone-App und der Guide-Modus der Nikon D3300 unterstützen ihn beim Einstieg.

"Die Nikon D3300 ist eine gute Option für Anfänger in der SLR-Fotografie. Es kombiniert eine hervorragende Abbildungsqualität mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und guter Handhabung. "Ist die neue Nikon D3300 die Referenzmaschine in der DSLR-Einstiegsklasse? Sicherlich mehr als die viel teuere Nikon D7100 (u.a. 1080p60 Videos) mit modernster Technik, aber andererseits, zum Gesamtpreis von fast 600 EUR (Stand 16. Februar 2014) für das Kit mit 18-55 mm VR II-Objektiv, könnte man über die Einordnung in das Einstiegssegment nachdenken.

"Der Nachfolger des D3200 verbessert die Bildqualität, indem er keinen Tiefpass-Filter verwendet. Aber in Bezug auf Ausrüstung und Schnelligkeit ist zu wenig passiert. "Die Nikon D3300 ist ein kleiner und leichter Spiegelbildreflex, mit dem man großartige Fotos machen kann. Durch die vielen Automatikfunktionen wird die Handhabung vereinfacht. Sogar blutige Einsteiger kommen mit der D3300 aus.

Bei der Ausrüstung und der Bild-Qualität mit starken ISO-Einstellungen müssen kleine Kompromisse eingegangen werden. "Die Nikon D3300 besticht im Test vor allem in der Bild-Qualität durch hohe Bildschärfe und geringes Rauschen. Die D3300 bietet Bilder auf höchstem Qualitätsniveau, obwohl sie als Einsteiger eingestuft wurde. Der zum Teil schleppende Auto-Fokus und die klare Ausrüstung des Nikon D3300 können im Test nur bis zu einem gewissen Grad mitspielen.

" "â??Nikon stellt mit der D3300 eine Einsteiger-DSLR zur VerfÃ?gung, deren BildqualitÃ?t einige Fehler in Bezug auf die Auflösung aufwies. "Das D3300 ist ein fantastisches Gerät, das wir trotz einiger Handhabungsklauen ohne Zögern empfehlen würden. "Im Ensemble ist die Nikon D3300 eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie nicht an die Gewohnheit von Reflex-Nummern gewöhnt sind, da sie es Ihnen ermöglicht, viele Kameras für wenig Geld zu erwerben.

Mehr zum Thema