Nikon D4000

D4000 Nikon D4000

Das Potential des Nikon D4000 soll zwischen dem D3000 und dem D5000 liegen. Warenbeschreibung Nikon präsentiert mit der DS40 seine bisher kleinste, sicherste, kompakteste und bedienerfreundlichste Digital-SLR-Kamera. Das Modell kombiniert die Vielseitigkeit eines Kameralinsen-Systems mit austauschbaren Objektiven mit der Handhabbarkeit eines besonders kleinen und leichtgewichtigen Kamerakörpers und wendet sich vor allem an Neueinsteiger in die Digital SLR-Fotografie, die bisher mit Digitalkompaktkameras oder Analog-SLR-Kameras aufgenommen haben.

Im Lieferumfang der Messkamera ist das Kit-Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55 und 3,5-5,6 G ED II (Zoomfaktor 3) enthalten. Mit Hilfe der weltführenden digitalen von Nikon und der dazugehörigen Optik ist es mit der DS40 unglaublich einfach, atemberaubende Bilder in nahezu jeder Situation aufzunehmen. Unbedingt hervorzuheben ist bei dem neuentwickelten Bedienkonzept für die DS40 die hohe funktionale Transparenz für den Benutzer.

Über sie können zu allen aktivierten Menüpunkten/Funktionen erläuterte Hilfstexte aufgerufen werden, die den Lernvorgang beim Einsatz der Kameras erheblich verkürzen. Es ist nicht erforderlich, das Kamerahandbuch regelmäßig zu lesen. Auch bei der Wahl von wichtigen Kameratastenfunktionen hilft die Karte dem Benutzer bei der Wahl der richtigen Variante mit anschaulichen Beispielbildern und wird so einer Vorschaufunktion Rechnung tragen.

Das Menü ist farbcodiert und wird in großen Schriftarten angezeigt, was die Navigation durch die Kameraeinstellungen vereinfacht. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung der D40 auf eine übersichtliche Zahl von Bedienelementen und eine herausragende Bedienergonomie gelegt, die die Handhabung der Messkamera besonders komfortabel gestalten und zu einem raschen Bildeinzug führen.

Mit dem neuen Menübaum "Image Editing" mit ausgewählten Funktionalitäten eröffnet die DS40 die Möglichkeit einer einfachen und raschen Nachbearbeitung der Bilder über die mitgelieferte Videokamera. Nikon's exklusives 3D Color Matrix Metering II erlaubt eine genaue Messung auch bei schlechten Lichtbedingungen. Dabei ist die Reaktionsfähigkeit des DS40 verblüffend hoch, denn die verwendeten Verfahren zur Autofokuskontrolle des Objektives kommen von den bewährten Nikon D200 und DS80 Digital-SLR-Kameras und gewährleisten eine genauere Fokuserkennung, eine genauere Fokussierung und eine raschere Fokussierung auch bei schlechtem Lichts.

Dank der kaum spürbaren Auslösungsverzögerung, die bei Aufnahmen mit vielen kleinen Digitalkameras oft enttäuschend sein kann, können einzigartige Szenarien im gleichen Moment aufgenommen werden. Die acht Aufnahmemodi - Auto, Auto (Blitz aus), Portrait, Landscape, Kids, Sports, Close-up und Night Portrait - wÃ?hlen zur Erzielung erstaunlicher Aufnahmen selbstÃ?

Der neue automatische (Blitz aus) Aufnahmemodus verhindert das Aufklappen des eingebauten Blitzes und erhöht die ISO-Empfindlichkeit, so dass der Fotograf auch bei schlechten Lichtverhältnissen richtig belichtete Bilder aufzeichnen kann. Das mit einer Weitwinkelbrennweite von 18 bis 55 Millimetern ausgestattete DX-Zoomobjektiv wurde mit Blick auf kompakte Maße entwickelt und wird mit dem Kompakt-Silentwellenmotor (SWM) von Nikon bestückt und serienmäßig im Lieferumfang der neusten Nikon digitalen SLR-Kamera, der D40, enthalten sein.

Die Linse ist mit den neuesten Technologien von Nikon ausgestattet, wie ED-Glas und Asphären, die den Kunden von D40 eine hervorragende Abbildungsqualität bieten. Durch den kompakten, geräuscharmen und leisen Wellenmotor ist eine schnelle automatische Fokussierung mit außergewöhnlicher Genauigkeit möglich. Bei der AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55 Millimeter / 3,5-5,6 G ED II verringert die astigmatische und andere visuelle Aberrationen auf ein Mindestmaß.

Mehr zum Thema