Nikon F50

Nihon F50

Die Nikon F50 wurde 1994 eingeführt. Es ist der Nachfolger der Nikon F401 Serie. Produzent, Nippon Kogaru (kurz Nikon), Tokio, Japan. Typ, F50. 1994.

Ausverkauft, 1998. Neuer Preis, ca. 400 DM / 200 Euro.

href="https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?campid=5337991988&customid=A&toolid=10049&mpre=https%3A%2F%2Fwwww.ebay.

Verkaufen Sie meine sehr gut gewartete Nikon F50 Analogkamera mit dem folgenden Zubehör: ? NIKON F50.... Analog Spiegelreflexkamera Nikon F 50 (mit Handbuch und Broschüre) und Tamron-Objektiv.... Nihon F50 SLR Body Analog Ich biete hier eine Nikon F50 Analogkamera an.... Nikon F50 Schwarz/Champagner/Silber - Analogprogramm Spiegelreflexkamera - #2903165.... Sehr gut bewahrte NIKON F50 Spiegelreflexkamera mit NIKKOR Zoom 35-80mm, SUNPAK 3000AF....

Bieten Sie hier eine Nikon F50 mit Tamaron AF Aspherical 28-200mm 1:3,8-5,6 an. Bieten Sie hier die analoge Kamera F50/F50D von Nikon mit dem entsprechenden 35-80 Nikkor Objektiven an.... Hallo, ich habe eine NIKON F50 mit Linse, Originalanleitung und Kaufbeleg. Verkaufen.... einer gebrauchten NIKON F50 SLR Kamera (analog) inkl. NIKKOR Optik 35-80mm,.... Zu verkaufen ist eine analoge Nikon F50 Spiegelreflex-Kamera.

Hier biete ich einen neuen, bisher getesteten Nikon F50-Body ohne.... Verkaufen Sie meine wunderschöne SLR-Kamera von Nikon. Verkaufen Sie eine Nikon F50 mit Zubehör + Bedienungsanleitung Keine Rückgabegarantie.... F-50 Analoge SRL SLR Kamera+35-80 Kamera - Kaum benutzt. Mehr Info von.... Nihon F50 mit Objektiven 28-105mm Zusätzlich gibt es eine Akku, zwei Kodak Folien und eine....

Angebot Nokia F 50 mit Linse s. Fotos privater Verkauf. Das Produkt wird unter Ausschluss aller....

Nihon F50 F-50F-50D

1994 wurde die Nikon F50 [ TD eingeführt. Es ist das Nachfolgermodell für die F401-Serie. Konzipiert in erster Linie für Amateurfotografen, stellt für zwei Grundarten zur Verfügung, 'Einfach'' und'Erweitert''. Im Modus'Einfach' hat der Photograph die Möglichkeit, aus vier verschiedenen Sendungen auf wählen zu gehen. Mit ihm werden auf häufigsten auftretende Aufnahme-Situationen automatisch und optimal bewältigt - eine große Erleichterung für den Photographen, sich ganz auf das Thema fokussieren zu können.

In diesem Modus arbeitet die Digitalkamera so leicht wie eine kompakte Aufnahme. Die Nikon F50 eignet sich aber auch für die fotografischen Anforderungen von für Mit dem''Advanced''-Modus bieten sich dem anspruchsvollen und geübten Fotograf umfangreiche Aufnahmemöglichkeiten. Mit den Motivprogrammen zusätzlichen wird die Fotografie durch besondere Aufgaben erleichtert. Das Nikon F50 verfügt somit über zwei Bedienebenen: eine für die sorgenfreie Schnappschuss-Fotografie und eine für die unendlichen vielfältigen Möglichkeiten der ''echten''' Spiegelreflex-Fotografie.

Aus diesem Grund gibt es zwei Handbücher für die Nikon F50. Eine mit nur vier Unterseiten für der Modus''Einfach'', und die zweite für der Modus''Erweitert'' im Bereich üblichen hat den kreativen Einsatz der Kameras ermöglicht. folgende Belichtungsprogramme: als Möglichkeit des zusätzliche Das Bedienkonzept der Nikon F50 ist völlig anders ein LC-Display auf der Oberseite der Digitalkamera und die darüberliegende Tasten.

Groß, leicht verständlich verständliche Zeichen kennzeichnen jede individuelle Funktionsweise und die Pfeiltasten im Bildschirm weisen auf die jeweiligen zu verwendenden Tasten hin. Mit der Funktions-Taste wird die gewünschte Funktionsweise angewählt aufgerufen. Die hochentwickelte Technologie ist leicht zu handhaben und bietet dem Fotograf einen logischen Weg durch die Arbeit. Mit dem hochempfindlichen Autofokus-Sensor "Advanced AM200" in der Nikon F50 ist die Fokussierung auf für schnell und präzise möglich, und das AF-System wechselt bei Bewegung von Gegenständen auf dynamisch Schärfennachführung.

Dabei wird die Bewegungsgeschwindigkeit und -richtung des Objektes mit Blitzgeschwindigkeit bestimmt und Schärfe auf die Distanz gesetzt, in der sich das Objekt zum Zeitpunkt der Aufnahmen aufhält. Außer dem Einzel-Autofokus ermöglicht der F50 mit Schärfenpriorität einen stetigen Automatismus. Die Nikon F50 bestimmt die Helligkeit und den Kontrast des Motivs mit Hilfe einer 6-Zonen-Matrixmessung, unabhängig davon, ob es sich um ein helleres oder dunkleres Objekt oder eine Situation mit Gegenlicht handelts.

Per Tastendruck lässt sich die Blitzgerät ausklappen, das Messsystem der Digitalkamera bestimmt die Grundhelligkeit und regelt die Blitzausgabe für eine optimale Aufnahme des Motiworder-Hintergrunds. Weitere Merkmale der Nikon F50 sind die Zeitbelichtung in der T-Stellung, die Belichtungskorrektur von -5 bis +5 LW in 1/2 LW-Schritten, eine AE-Sperre und ein 10-Sekunden-Selbstauslöser.

Die Nikon F50 sichert auf Knopfdruck auch die gewünschte Belichtung, die dann zu jeder Zeit abrufbar ist. Allerdings muss man sich direkt beim Einkauf für oder gegen eine Datenrückwand entschließen, denn nachträglich installiert sie nicht.

Mehr zum Thema