Pentax Ks1 Kit

Bausatz Pentax Ks1

Die 18-55 mm Linse liefert schlechte Qualität und kann die Vorteile der Kamera nicht voll ausnutzen. Spannweite >Links Die PENTAX K-S1 ist die perfekte Lösung für SLR-Einsteiger, die ein neuartiges Design- und Bedienungskonzept mit der ausgereiften Technologie einer Hochleistungskamera kombiniert. Die PENTAX K-S1 schließt mit ihrem integrierten Prismensuchgerät und dem besonders kleinen Kameragehäuse die Lücke zwischen kompakten Kameras, die oft ohne Bildsucher auskommen, und herkömmlichen SLR-Kameras.

Durch die Verwendung von Kunststoffen für das Gehäuse ist die PENTAX K-S1 besonders leicht, so dass sie immer leicht zu tragen ist. Keine mühsame und lästige Navigation in den einzelnen Menüpunkten mehr, um sich voll auf das Aufnehmen von Bildern fokussieren zu können. Sie ist mit diversen LED-Leuchten bestückt, die nicht nur dekorativ wirken.

Zum Beispiel leuchtet eine LED am Netzschalter grün, wenn sich die Kameras im Aufnahmemodus befinden, und ein rotes Licht leuchtet im Video-Modus. Verschiedene LEDs am Kameragriff informieren über die bei der automatisierten Gesichterkennung ermittelten Messflächen.

K-PENTAX

Kamera TypDigitale SLR-Kamera mit austauschbaren Objektiven, TTL-Automatik, Auto-Fokus und integriertem P-TTL-Blitz. Optiken der Serien DA, DA*, DAL, DAWR und DFA sind mit allen Funktionalitäten kombinierbar und bestens auf das Kamera-System zugeschnitten. Es können alle PENTAX-Objektive verwendet werden. Abhängig von der Bauart sind Restriktionen zu berücksichtigen. Bei den Objektiven der Serien FA, FAJ und F sind geringfügige Beschränkungen möglich.

Die A-Serie kann ohne Autofocus und eventuell mit Einschränkung der Belichtungszeit eingesetzt werden. Dazu muss der Blendring in der Position A verriegelt sein. Es können auch Linsen der Serie 645, M42 und 67 mittels Adaptern eingesetzt werden. Bei Objektiven der Serie L und anderen Objektiven, die nicht in der A-Stellung verriegelt sind, funktioniert nur die manuelle Belichtungskontrolle (M).

Dazu muss im Menu die Einstellung "Blendenring" (26) auf[Aktivieren] gesetzt werden. Punkt-AF und Auto-AF (11- oder 5-Feld), schaltbar auf Servo-Autofokus. Aufgrund des großen Messbereichs werden die Objekte durch das Autofokussystem früh erkannt und bei eventuellen Verschiebungen immer wieder neu fokussiert.

Automatisches Bild: Blitzsynchronisationszeit 1/180 s, AufnahmemodiZehn Farbeigenschaften in der Effektfunktion: Filterfunktion während der Aufnahme: 30 fps ; 25 fps ; 24 fps. Aufzeichnungsfilter: Zehn Farbeigenschaften in der Effektfunktion: Filterfunktion in der Nachbearbeitung: WIFI-Übertragung über optionale FLU CARD 16GB. PENTAX wird mit einem deutschen Handbuch ausgeliefert.

Mehr zum Thema