Sony Dsc

Dsc von Sony

Cyber-shot Sony DSC-RX100 VI (Digitalkamera) Testbericht Mit der Sony Cyber-shot DSC-RX100 VI erhalten Sie nahezu während des gesamten Tests Bestnoten. Auf den ersten Blick wird deutlich, dass die Sony Cyber-shot RX100 VI extrem flexibel im Testbetrieb ist: Die Sony Cyber-shot RX100 VI hat jetzt einen erweiterten Fokussierbereich von - auf 35mm gerechnet www.com - 24 bis 200 Millimeter.

Die Cyber-shot RX100 VI von Sony erhält dadurch zwar mehr Anwendungsflexibilität, hat aber auch den Vorteil, die Lichtintensität des von Zeiss kuratierten Objektivs zu reduzieren. Die Cyber-shot RX100 VI von Sony bleibt trotz des größeren Brennweitenbereichs in Design und Abmessung weitestgehend unverändert: Die Cyber-shot RX100 VI von Sony zeichnet mit viel Fremdlicht und geringen ISO-Werten scharfe und detaillierte Bilder auf.

Doch die von AlphaTech unter Alpha Sensor bekannt gewordene gestapelte CMOS-Sensorarchitektur hat noch weitere Vorteile: So fokussiert der Autofocus mit 315 Phasendetektionspunkten und nahezu bildausfüllender Reichweite mit im Schnitt weniger als 0,2 s sehr schnell. Sogar das Verfolgen des Schärfebereichs bei bis zu 24 Einzelbildern pro Sek. in Folge ist für die Sony Cyber-shot RX100 VI kein Problem.

Die Batterie stößt auch im Versuch recht zügig an ihre Leistungsgrenzen. Schon nach ca. 250 Schuss muss die Sony Cyber-shot RX100 VI wieder eingesteckt werden. Wenn es um bewegte Bilder geht, spielt die Sony Cyber-shot RX100 VI ihre Stärken aus: 25 Bilder pro Minute, 40x Zeitlupe in Full HDR und Flachbildprofile wie S-Log inklusive HDR-Aufzeichnungen über High Definition (HLG) für mehr Freiraum in der Nachverarbeitung.

Cyber-shot DSC-RX100 20,2 MP Digitalkamera - Schwarz

Das Sony Cyber-Shot 2 MP ist eine kompakte Digitalkamera. Durch ihr robustes Metallgehäuse ist die Maschine robust. Der Cyber-Shot DSC-RX100 von Sony besitzt einen 3 Zoll Bildschirm mit mehr als 1,2 Mio. Pixeln. Für detaillierte Bilder sorgen ein 3,6fach optisches Zoomen mit einem Fokussierbereich von 28 bis 100 Millimetern.

Auf Knopfdruck kann die Video-Funktion der Sony Cyber-Shot 2 MP Camera aktiviert werden. Gefilmt werden die Videos in 1080i Full HD-Qualität, wobei der Anwender auch den Zugriff auf den Ausschnitt hat. Bei der kompakten Digitalkamera verfügt das Kameraobjektiv über einen Einstellring, dem der Anwender individuelle Einstellungen vornehmen kann. So können z. B. Einstellungen wie z. B. Vergrößerung oder Bildeffekt bequem durch einfache Drehung vorgenommen werden.

Die Sony Cyber-Shot DSC-RX100 verfügt zudem über ein Automatikprogramm und zwei Betriebsarten zur Zeit- und Zeitvorwahl. Die Sony Cyber-Shot 2 MP ermöglicht dem kreativen Anwender vielfältige Möglichkeiten der Präsentation. Durch Verschieben mit der Digitalkamera werden ausgewählte Panoramabilder erzeugt. Ich habe den Sony bereits ausführlich geprüft und die Qualität der Bilder ist in allen Lebenslagen hervorragend.

Sie ist mein optimaler Nachfolger für meine Systemkamera vom Typ Fuji X T2, denn das geringe Eigengewicht ist schlichtweg "bei ungefähr gleicher Bildqualität". Der Sony ist also nicht so leicht aus der Hand zu bekommen. Einfaches: Liefert die selbe Performance - oder noch besser - als SLR mit einem leistungsstarken Zoomobjektiv und großem Bildsensor (und ohne absurd langem Zoom).

Das Herumschleppen einer riesigen Tasche, diskrete Fotografie, immer dabei. Über die Spiegelreflexkamera kann ich nicht viel berichten, aber wenigstens so viel: Das war auch gut, aber der Sony ist besser.

Mehr zum Thema