Sony Alpha 7rii

Sony-alpha 7rii

Mit der Sony Alpha 7R II aus dem Sommer 2015 gehört sie auch 2017 zu den Kameras mit der besten Bildqualität. Sony-alpha 7R II (ILCE-7RM2, EAN 4548736017719) Kamera mit Wechselobjektiv Detaildatenblatt mit Preisvergleich. Überprüfung der Sony Alpha 7R II Der Sony a7R II (Alpha 7R II) legt im Testbetrieb die Latte hoch. Mit einem Vollbildsensor von 42 Megapixeln bietet der Sensor unglaublich große und detaillierte Fotomaterial. Wir haben diesen Prüfbericht im Monat März 2018 mit den aktuellsten Bestenlistendaten veröffentlicht: Photographen und die Fachpresse haben bereits im Voraus von der Sony a7R II geredet:

Die professionelle DSLM wurde mit enormer Bildauflösung, üppigen Features und scheinbaren Schwächen ihres Vorgängers rasch zu einer der besten Fotoapparate des Jahrgangs. Aber wird die Sony Alpha 7R II diesem Rummel auch nach unserem Laborversuch noch standhalten? Wahrscheinlich das für viele wohl kennzeichnendste Feature der Sony a7R II: die Bildauflösung von 42 Megapixeln auf einem großen Vollbildsensor.

Dass die Sony Alpha 7R II in punkto Bildgüte das Modell des Vorjahres nicht ersetzt, liegt an dem leicht gestiegenen Geräusch. Aber für einen Lichtsensor mit dieser Bildauflösung ist es immer noch ein sehr gutes Resultat, von dem Sie in der Fotogalerie selbst ein Foto machen können. Diejenigen, die eine möglichst gute Bildwiedergabe benötigen, sollten sich daher mit der Sony a7R II auf ein Maximum von ISO 3.200 oder sogar ISO 1.600 beschränk.....

Die Sony Alpha 7R II wiegt mit 638 g etwa 170 g mehr. Praxistauglich, da die Sony a7R II mit einem zusätzlichen Akku ausgestattet ist. Bemessen an der Resolution zeigt es sich jedoch als eine durchaus durchführbare Performance. Darüber hinaus ist die Sony Alpha 7R II etwa ein Einzelbild pro Sek. kürzer als ihr Vorgänger mit sechs Megapixeln weniger.

Und es gibt eine eigene Klasse: Externe Objektive von Nikon, Canon und Sony A zum Beispiel, die über einen Objektivadapter angeschlossen sind, erfreuen sich der 3-achsigen Bildstabilisierung sowie der Fokussierung mit 25 Kontrast-Messfeldern. Alternativ: Die Sony Alpha 7R II dient der Bildgüte und ist gut ausgestattet, kostet aber dementsprechend viel.

Sonys Alpha 7R II (ILCE-7R2)

Der Alpha 7R II ist das Flagschiff der Sony-Serie von spiegelfreien Vollformat-Systemkameras. Trotz der äußerst hochauflösenden 42,4 Megapixel bietet der Verwendung eines so genannten rückbelichteten ("BSI") Sensors rauscharme und dynamische Aufnahmen mit einem großen Dynamikumfang auch bei hohem ISO-Wert. Darüber hinaus tragen das Fehlen eines optischen Tiefpassfilters vor dem Signalgeber dazu bei, dass die Kameras auch die kleinsten Bilddetails erfassen können.

Die Verschlüsse waren fabrikneu und - aufgrund der höheren Auflösungsvermögen - besonders schwingungsarm konzipiert. Sony hat mit der Alpha 7R II eine viel beachtete Digitalkamera auf den Markt gebracht - nicht nur wegen der hochauflösenden 42,4 Megapixel und der neuen Sensorik in diesem Interface. Neben den fachlichen Details: Sowohl der Fotograf als auch der Videograf können von der umfassenden Geräteliste mitwirken.

Mehr zum Thema