Sucher Kamera

Spiegelreflexkamera

Aufnehmen von Bildern mit dem Bildschirm oder dem Sucher riesig ist, kann man dort ganz schöne große Äuglein kriegen. Das Spektrum umfasst so genannte Action-Cams, die für das Drehen und Fotoshooting im Sportbereich eingesetzt werden können, über kompakte Kameras, die in jede Hosentasche passt, bis hin zu Super-Zoom-, Kompaktsystem- und SLR-Kameras, die wesentlich grösser sind als eine Kompaktkamera.

Sie haben schon einmal bemerkt, dass es auch viel Farbigkeit in den Digitalkameras gibt - die Kamera in der gleichen Farbgebung wie die Schutzhülle, also gewissermaßen in der gleichen oder in Ihrer bevorzugten Hintergrundfarbe. In diesen so genannten Einzelkamerasegmenten gibt es eine Fülle von Models, die einen buchstäblich aus dem Blickfeld verlieren, wenn es um den Urwald für die Bäume geht.

Vor allem aber nimmt man sie in die Hand und probiert sie aus, bevor man sie kauft. In manchen Fällen sind die Differenzen zwischen den verschiedenen Kameratypen nicht so groß und nicht immer unmittelbar von aussen zu erkennen. Dies ist jedoch für jedermann unmittelbar sichtbar, egal, ob die Kamera sowohl mit einem Bildschirm als auch mit einem Sucher ausgerüstet ist.

Abhängig vom Typ ist das angezeigte Bild zu groß und zu schmal. Übrigens ziehen wir solche Videokameras mit größerem Bildschirm vor, weil dies z.B. das Aufnehmen von Bildern vereinfacht und es auch einfacher ist, zu entscheiden, ob die Aufnahmen wirklich gestochen scharfe Ergebnisse liefern. Besonders wenn du nicht so gute Äuglein hast, solltest du beim Kauf einer Kamera darauf achten, dass das Bildschirm gut und groß ist.

Zusätzlich zu einem Bildschirm besitzen viele Kameratypen einen Sucher. Derartige Sucher - hier wird zwischen optisch (zeigt in der Regel nicht den gesamten Bildausschnitt) und elektronisch (zeigt, wie das Bild den gesamten Bildabschnitt darstellt) differenziert - offerieren deutliche Vorzüge bei der Aufnahme von Bildern, zum Beispiel bei lächelnder Sonneneinstrahlung. Sie wissen wahrscheinlich, dass auf dem Bildschirm nichts zu sehen ist, denn die Sonneneinstrahlung fällt auf ungünstige Weise auf das Gerät.

Die Blindfotografie ist dann gewissermaßen unerlässlich, es sei denn, Sie haben einen Lichtschutz an Ihrem Bildschirm befestigt. Wenn Sie eine Kamera mit Sucher haben, belästigt Sie die Sonneneinstrahlung beim Aufnehmen von Bildern nicht, denn Sie sind immer gut darüber informiert. Was die Kameraposition anbelangt, so hat die Aufnahme von Bildern mit dem Sucher noch einen weiteren Standortvorteil.

Wenn man über das Flachbildschirm filmt, dehnt man oft die Hände viel zu weit aus. Bei der Aufnahme mit dem Sucher sind die Ärmel fast abgewinkelt zum Korpus, was die Handbewegung auf ein Minimum beschränkt und die Verwacklungsunschärfe der Kamera verringert. Es gibt noch einen weiteren Argument, mit dem Sucher zu filmen, da dadurch der Energieverbrauch der Kamera erheblich gesenkt werden kann, so dass der Akkupack nicht so rasch erschöpft ist.

Nichtsdestotrotz solltest du immer einen Ersatzbatterie dabei haben, denn nichts ist lästiger, als wenn du ein großartiges Objekt siehst und die Kamera aufgrund von Stromausfall nicht freigibt. Denke auch daran, im Hochsommer immer eine Ersatzbatterie bei sich zu behalten und diese am eigenen Leib zu befestigen.

Mehr zum Thema