Fuji Xt 2 Deutsch

Fruji Xt 2 Deutsch

Ich habe ein Handbuch, kein deutsches. Letzte Woche habe ich beschlossen, meine gesamte Nikon-Ausrüstung zu verkaufen und ein Fuji X-T2 plus Objektiv zu kaufen. Kameragehäuse des Systems X-T2 von Frujifilm (24,3 Megapixel) in schwarzem Gehäuse

Ich habe nach langer Überlegung den X-T2 mit dem Bausatz XF 18-55 erstanden. Man entschied sich für CANON und das 400D-Modell. Wäre da nicht das Eigengewicht. Von Anfang an hat mich das FUJI-Konzept angesprochen und mit dem X-T2 schien die Technologie bereit für einen Test. Ich habe seit etwa einem viertel Jahr eine X-t2 mit ein paar Linsen (Kit, 50mm 2. 0 und 35mm 2.0).

Ich hatte mir gewünscht, dass ich mit etwa der halben Gewichtsklasse (Kamera, Linsen, Zubehör) wieder unbeschwerte Foto-Touren machen konnte, ohne zu viel auf die Möglichkeit und vor allem auf die Bild-Qualität achten zu müssen. Ich konnte nicht einmal anfangen, die Resultate zu erzielen, die diese hoch gelobte und von CANON gewohnte Fotokamera verspricht.

Ich hätte fast aufgeben müssen und verkaufte die FUJI-Ausrüstung wieder. In einem speziellen Fachbuch über den X-T2 und vielen Beiträgen in einschlägigen FUJI-Foren wurde mir klar, dass ich trotz vieler Erfahrungen erst lernen musste. Bei FUJI muss ich nur anders vorgehen, sowohl bei der Aufnahme von Fotos als auch - was am wichtigsten ist - bei der Bearbeitung in Photoshop Licht.

In der Zwischenzeit habe ich damit etwa 8.000 RAW-Fotos gemacht, hauptsächlich zum Ausprobieren und zum Ausprobieren. Damit kann auch die Sportart fotografiert werden, aber im Schnellsport ist mein CANON immer noch deutlich vorne. Obwohl der Boost-Modus aktiviert ist, habe ich immer Probleme, das Motiv zu verfolgen, sowohl im Auto-Fokus als auch im Bildsucher.

Die Resultate waren umso besser, je mehr ich "manuell" mit der Fotokamera zurechtkam. Dabei ist die Güte der Linsen hervorragend. Es wurden einige Vergleichsbilder zwischen den Modellen Mach 3 mit 1,8 85 Millimetern und dem X-T2 mit 2,0 50 Millimetern und 2,8-4 18-55 Millimetern gemacht. Ich bin überrascht, dass der X-T2 trotz APS-C trotz aller Schwierigkeiten nicht untergeht.

In der Zwischenzeit ziehe ich es vor, den FUJI bei allen Anlässen ohne viel Bewegung und ohne größeren Bedarf an Blitzen einzusetzen. Ich kann mich hervorheben, das Körpergewicht ist egal, und ich muss ohne Wenn und Aber Resultate erzielen. Ich habe noch kein so großes Interesse an der FUJI. Für mich ist der FUJI jetzt führend, wenn es um den Spass an der Fotografie geht.

Es ist eine großartige Fotokamera. Es ist für mich noch keine vollständige Lösung zu meiner üblichen CANON DSLR. Tatsächlich sind die Leistung und die Leistungsreserven dieser FUJI-Kamera eindrucksvoll. Dazu gibt es genug ausführliche, faktische Gutachten, die ich jetzt denke. Mit der FUJI X-T2 wurde die FUJI X-T2 zu MEINER Fotokamera für Reise- und Roadfotografie und für den Aufnahmespaß.

Mehr zum Thema