Digitale Fotografie Video

Video Digitale Fotografie

Erlernen Sie die Grundlagen der Fotografie und erleben Sie das Zusammenspiel von Blende, ISO und Belichtungszeit direkt im Video. Eine der heißesten Trends in der digitalen Fotografie ist heute der Einsatz von Digitalkameras zur Aufnahme digitaler Videos. c't Digital Photography: Wie 4K-Videos die Fotografie ändern Full HD Video war früher, einige System-Kameras und Spiegelreflexkameras können jetzt 4K Video anbieten. Auch für Photographen sind die hochauflösenden Filme sehr attraktiv, da jedes einzelne Bild 8 Mio. Pixel groß ist.

Fotoaufnahmen könnten zu einem neuen Megatrend bei digitalen Kameras werden. Bei einem 4K-Video werden 24 bis 30 Bilder pro Sek. geliefert. Vorteile: Im Gegensatz zu Videoaufnahmen müssen Sie nicht auf den passenden Moment warten.

Dadurch steigt die Trefferrate im Vergleich zu herkömmlichen Aufnahmen, insbesondere bei sich bewegenden Objekt. 4K-Video ist noch nicht weit verbreitet, aber einige digitale Kameras wie die Canon EOS 1D C und Samsung NX1 verfügen bereits über die entsprechenden Vorzüge. Mit den Modellen DMC-GH4, DMC-LX100 und DMC-FZ1000 hat Panasonic drei gängige Geräte im Programm. Sony ist bisher der einzige Anbieter mit einer 4K-fähigen Digitalkamera mit Vollbildsensor, die auch den Komplettsensor für 4K-Video verwendet.

Dies ist natürlich nicht der Fall, andere Geräte wie die Panel DMC-GH4 verwenden nur einen Teil des Aufnehmers. Video-Frames unterscheiden sich in ihrer Qualität deutlich von herkömmlichen Bildern. Die in der Videokamera gespeicherten Filme verwenden stark komprimierte Methoden wie H.264 und H.265. Auch mit einem teueren Außenrekorder können Sie keine Videoaufnahmen in der gesamten Farbintensität des Senders machen.

Im Prüflabor haben wir die Bildqualität von Videoaufnahmen mit konventionell gemacht. Die Testversion und ein detailliertes Spezial auf 4K-Video findet sich in c't Digital Photography 01/2015. Trotzdem sind gute Waldaufnahmen selten, das Motiv ist nicht leicht nachvollziehbar.

Im eigenen Namen: Video-Tutorials von c't Digitale Fotografie

"Professional Training for Lightroom 6" und "Unleash Flash" sind die beiden Video-Tutorials von c't Digitale Fotografie. Die Künstler Meike Jarsetz und Mario Dirks demonstrieren die kreativen Methoden und Arbeitsabläufe mit den rohen Entwickler- und System-Flashes. Meike Jarsetz, Autorin von c't digital photography, erklärt Ihnen in den Schulungen zu den Themen Licht room 6 und CC - Professional Training, wie Sie Ihre Bilder in Adobe's Raw Developer ausarbeiten.

Die Künstlerin beschäftigt sich mit kreativen Verfahren für Portraits, Landschaften und Nature. Last but not least hat sie viele Experten-Tipps für ihren eigenen Workflow im Atelier, zu Haus und auf Reisen mit Lichtraum mobil auf Vorrat. Der Profi-Fotograf Mario Dirks erklärt im Video-Training "Flash unleashed", wie man mit System-Blitzgeräten arbeitet. Bei Dirks geht es um unterschiedliche Lichteinstellungen mit einem oder mehreren System-Blitzgeräten, stellt die richtige Position dar und gibt viele Rezepturen für das Fotofinishing in Adobe Flash.

Mehr zum Thema