Leica Typ 262

Der Leica Typ 262

Die klaren, funktionalen Formen verleihen der Leica M (Typ 262) ihren M-typischen zeitlosen Charakter. Die LEICA M // Leica M-System // Fotografie Es ist Teil des kompakten Vollformat-Kamerasystems und ermöglicht Ihnen den Zugang zu den weltweit anerkanntesten Objektiven. Die klaren, funktionalen Formgebungen geben der Leica S ( "Typ 262") ihren altbewährten, unverfälschten Ausdruck. Die Leica M-Anlage entspricht den realen Anforderungen der Fotografie. Die Wechselwirkung zwischen dem vollformatigen CMOS-Sensor und den legendäre Leica M-Objektive gewährleistet eine unvergleichliche Bildqualität - auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Ein Unikat in der Geschichte der Leica-Objektive, die bereits 1935, als die Markteinführung der Themse begann, für ihre hervorragende, unvergleichliche Bildschärfe bekannt waren. Die neue Thiambar-M steht im spannungsreichen Gegensatz zu anderen Leica-Objektiven mit einer Brennweite von 90 Millimetern und gibt dem Photographen die Gelegenheit, ganz bewußt einen speziellen Blickwinkel zu schaffen.

Die Leica S ("Leica M") (Typ 262) "rot eloxiert": Limitiertes Sonderheft mit unverwechselbarem Erscheinungsbild // 2017 // Presseinformationen // Pressezentrum // Konzern

Abdeckkappe und Bodenabdeckung der Leica S ( "Typ 262") sind aus Vollaluminium gefertigt und rosé anodisiert. Dies verleiht der Fotokamera einen unverwechselbaren Auftritt, der auf die spezielle Version des Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. von 2016 zugeschnitten ist. Die Anzahl der Leica Stativkameras ist wie das Objektive auf 100 Stück limitiert und mit einer speziellen Nummerierung ausgestattet.

Der Leica S ( "Leica M") (Typ 262) "rot eloxiert" ist ab jetzt zu einem empfohlenen Verkaufspreis in Deutschland von 6600 zu haben. Die Sonderausgabe korrespondiert in ihren Leistungsmerkmalen mit dem Produktionsmodell der Leica Managed (Typ 262). Die Leica Monitore (Typ 262) verinnerlichen alle Vorteile des Leica Entfernungsmessersystems, bieten aber ganz bewußt nicht alles, was technologisch möglich ist.

Mit 24 Megapixeln sorgt die Leica P (Typ 262) für eine hervorragende Abbildungsqualität und höchste Lichtintensität und ist damit die ideale Fachkamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Leica Managed (Typ 262) bietet mit ihrem Bedienungskonzept alles, was ein anspruchsvoller Fotograf von einer Leica Managed erwartet. Die Leica Managed (Typ 262) ist ein kompaktes, einfach zu bedienendes, benutzerfreundliches und kompaktes Gerät. Die Optik des Traditionsbetriebes legte den Grundstock für den Legende der Traditionsmarke Leica.

Mehr zum Thema