Digitalkamera Cyber Shot

Cyber-shot Digitalkamera

Produktspezifikation Manche Kameras haben bereits die Grösse einer Scheckkarte erlangt. Jetzt stellt Sony die Cyber-shot T7 vor, ein fast so flaches Model wie eine Karte. Im hauchdünnen und puristisch anmutenden Design ist noch Raum für die neueste Digitalfototechnologie. Vor allem für ästhetische Ansprüche ist die neue Cyber-shot T7 eine Augenweide: Die kleine Sony ist ein wahres Highlight der Optik der perfekte Begleiter für jede Feier und ein chices Hightech-Accessoire, mit dem herausragende Aufzeichnungen zustandekommen.

Das neue Design von Sony bietet ein Carl Zeiss Vario-Tessar-Objektiv mit 3-fach optischem Fokus und ein extra großes Hybrid-LCD (6,35 cm) zur Anzeige der Snapshots.

Das macht nicht nur das Aufnehmen, sondern auch das Darstellen zu einem Freude. Das Cyber-shot T7 ist der optimale Begleiter, der auch in die kleinste Tasche und Jacke passt so dass spontan Bilder oder MPEG-Videos an jedem Ort aufgenommen werden können. Das Carl Zeiss Vario-Tessar Objektiv mit 3fachem optischen (6fach digitalem) Objektiv ermöglicht maximale Gestaltungsfreiheit auf engstem Raum. Die T7 ist die perfekte Lösung für alle Fälle.

Mit 38-114 Millimetern Objektivbrennweite (im Verhältnis zu KB) in Verbindung mit dem 5 Mega Pixel Super HAD CCD sind optimale Bedingungen für nahezu jede photographische Aufgabe gegeben. Der von Sony entwickelte Real Imaging Prozessor lässt sich in nur 1,3 Sek. durch sanftes Betätigen des Netzschalters zum Leuchten bringen. Der Trigger-Delay ist jetzt nur noch 0,009 s.

Bis zu 9 aufeinanderfolgende Bilder können im Burst-Modus in 1,2 s pro Aufnahme aufgenommen werden.

Cyber-Shot DSC-WX200 (Digitalkamera) Bericht

Alles, was der Fotograf braucht, ist in dieser praktischen Kamera: Zahlreiche automatische Helfer, ein 10-facher Zoom, Full HD-Video und auch WLAN. Wenn Sie eine ultrakompakte Digitalkamera für Ihre Tasche suchen, ist die neue Version der Serie die richtige für Sie. Sony kennt das auch schon lange und zieht mit der Cyber-Shot DSC-WX200 an. Es geht darum, Bilder drahtlos an Smartphones, Tablet-PCs oder Rechner zu senden.

Am wichtigsten ist sicherlich der 10fach-Zoom, der die Brennweiten von 25 Millimeter Weitwinkel bis 250 Millimeter Tele (entsprechend 35mm) erfasst und mit gutem Abbildungsvermögen auszeichnet. Es gibt viele Szenenmodi, zwei Szenenautos ("smart" und "superior"), 10-Sekunden-Serienaufnahmen und ein hochwertiges Panorama.

Ein manueller Modus ist jedoch nicht vorhanden. Das Modell X200 zeichnet in voller HD-Auflösung mit kontinuierlichem Selbstfokus auf. Die WX 200 wiegt nur 120 g und ist aufgrund ihrer Maße für Hosentaschen geeignet. Jedoch hat die kleine Bauform zwei Nachteile: Zunächst einmal verfügt die Digitalkamera nur über ein relativ kleines Bildschirmdiagonale von 2,7 Inch.

Mit der kleinsten Lichtintensität, die normalerweise bei Tag verwendet wird, bietet die Kamera eine sehr hohe Schärfe. Als Messauflösung stehen 1.424 Zeilenpaare pro Höhe zur Verfügung.

In puncto Schnelligkeit ist die Kamera eine der besten ihrer Art. Bei Weitwinkelaufnahmen erhalten Sie bereits nach 0,34 s und bei Teleaufnahmen nach 0,43 s ein gestochen scharfe Aufnahme - damit ist die Kamera in jeder Situation voll einsatzfähig. Die Batterie hingegen schwächt sich leicht ab und hat - je nach Verwendung - nach 100 bis max. 440 Bildern keine mehr.

Wenn Sie eine gute und wirklich kleine Digitalkamera suchen, ist die Sony Cyber-shot DSC-WX200 ein Muss. Die WX 200 verfügt trotz ihrer taschengerechten Maße über einen 10-fachen Zoom und viele nützliche Features. Das Modell bietet eine gute Abbildungsqualität und ist immer für Momentaufnahmen geeignet. Genauso klein und handlich ist die EX-ZR20 von Exilim. Das kleine Gerät überzeugt mit allen möglichen Hochgeschwindigkeitsfunktionen und vielen Motivprogrammen.

Die Vergrößerung beträgt jedoch nur das Achtfache und die Qualität des Bildes entspricht nicht dem Original.

Mehr zum Thema