Fujifilm Finepix S9800 test

Finepix S9800 Test von Fujifilm

Die Fujifilm FinePix S9800: Stärken & Schwächen? 15.01.2005 Fujifilm erneuert seine Bridge-Kamera-Klasse mit den beiden FinePix-Modellen S9900W und S9800.

Finepix S9800: 3 Versuche & Info 2018

"Stärke: guter Bildschirm, schnelle Autofokussierung. Schwachstellen: nur moderat bei schwachem Lichteinfall, das Akkufach muss vorsichtig verschlossen werden, sonst fällt die Batterie leicht heraus. Kameragewinnung zufriedenstellend, mit Neigung zu gut." Kleiner Fühler, gut bei Tag und für die Makrofotografie, weniger gut bei schlechten Lichtverhältnissen. "Stärke: guter Bildschirm, schnelle Autofokussierung.

Schwachstellen: nur moderat bei schwachem Lichteinfall, das Akkufach muss vorsichtig verschlossen werden, sonst fällt die Batterie leicht heraus. Kameragewinnung zufriedenstellend, mit Neigung zu gut." Sensorgröße1/2.3''' Sensorgröße1/2.3'' Wir benutzen Keks.

FinePix S9800 von Fujifilm

Artikeldaten: Sensorformat: 1/2,3" Noch kein Test verfügbar. Falls Sie sich hier registrieren, werden wir Sie benachrichtigen, sobald ein Test angezeigt wird. Mit der FinePix S9800 bietet Fujifilm eine Brückenkamera für Anfänger in der Photographie sowie für den ambitionierten Hobby-Fotografen, der kein Wechselobjektiv möchte.

Der FinePix ist mit einem 16 MPixel 1/2,3 Inch BSI CMOS -Sensor ausgerüstet, der JPG-Bilder bis zu 4.608 x 3.456 Pixeln im 4:3-Format wiedergibt. Übrigens, manche Posterdrucker sind auch mit 60 dpi ausreichend. Der S9800 ermöglicht neben manuellen Einstellmöglichkeiten auch Programm-, Blenden- und Blendenpriorität sowie verschiedene Motive.

Mit der Fujifilm Bridge-Kamera ist alles dabei, was Amateurfotografen oder Amateurfilmer für erfolgreiche Foto- und Videoaufzeichnungen für den kleinen Preis von 235? bei Amazon haben. Wem noch eine WLAN-Funktion zur Übertragung der Aufnahmen auf den Rechner fehlt, der muss für die sonst identische FinePix 9000W ca. 100? mehr aufwenden.

Kamera-Funktionen Fotoauflösung, 2 MP, ISO-Empfindlichkeitseinstellung, 200 - 12800, Verschlusszeit, 30 s, 30.... 1/2,3" Panasonic ersetzt Batterien anderer Anbieter von eigenen Fotoapparaten Wie das Internet-Magazin Golem. de meldet, arbeiten die kürzlich vorgestellten Firmware-Updates für digitale Fotoapparate nur mit Panasonic-Batterien.

Der Vorsprung von uns ist zumindest zweigeteilt. Auf der einen Seite schlägt er natürlich vor, dass sich der lukrative Zubehör-Markt nicht mehr mit anderen Anbietern teilte. Die Firma ersetzt die Lieferanten billigerer Batterien und kann letztlich eine eigenständige und nicht mehr vom Wettbewerbsdruck bestimmte Preisgestaltung betreiben. Andererseits bietet die Verlagerung von Drittherstellern einen bestimmten Schutz: In der Vergangenheit kam es häufig vor, dass Bauteile durch billige Batterien beschädigt oder gar zerschlagen wurden.

Billige Batterien haben auch schon die Shag-Linien erreicht, weil sie schnell überlastet und überhitzt werden können und manchmal gar die eigene Sicherheit gefährden. Planen Sie bei Samsung eine kompakte Kamera mit Wechsellinsen? Gerüchten zufolge entwickelt Samsung jetzt eine kompakte Kamera mit Wechsellinsen nach dem Micro-Four-Thirds-Standard. Selbst ein Bild ist im Netz erschienen, das die Design-Studie für eine zukünftige EVIL-Kamera (Electronic Searchfinder Interchangeable Lens) von Samsung wiedergibt.

Auch wenn das Bild noch so düster ist, weckt es den Argwohn, ein Marketing-Trick zu sein, der mit mysteriöser Verdunkelung neugierig machen soll (siehe imaginginsider.com). Mit einer EVIL-Kamera von Samsung kann man aber sowieso nicht vor 2010 gerechnet werden. Siegelmikro HD, Intova SP-10, Nikon Coolpix W100, Leica M-D (Typ 262), Panasonic Lumix DMC-LX15, Panasonic Lumix DMC-FZ2000, Sony Cyber-shot DSC-RX100M5, Hasselblad True Zoom, Vtech Kidizoom Duo, Rollei Sportline 85.

Schicken Sie uns weitere Anregungen für nützliche Webseiten über Fujifilm Fine Pix S9800.

Mehr zum Thema