Canon 1ds Mark 2

Kanon 1ds Mark 2

Die Canon EOS 1D und 1Ds Markierung Der Fotoapparat mit dem - fast - untrüglichen Selbstfokus. Das Fotoapparat, das auch im teilautomatischen Belichtungsmodus immer exakt zu wissen scheint, welche Bildkomponente mir wichtig ist, und sie dann richtig ausleuchtet. Die C-MOS-Sensoren im Canon-eigenen APS-H-Format (Crop-Faktor 1,3) messen 28,7 x 19,1 Millimeter und verfügen über 8,2 Megapixel, mit 8,18 µm zählen sie zu den grössten aller meiner Fotoapparate.

Die 1D-II hat bereits zwei "Nervenfaktoren": Zum einen gibt es im Ai-Servomodus keine echte "Triggerpriorität", auch wenn sie im Menu gesetzt ist. Bei Fehlfunktionen der Spiegelreflexkamera (was zugegebenermaßen sehr, sehr ungewöhnlich ist), wird sie nicht oder nur verzögert ausgelöst.

Die kleinen "s" stehen für den in die integrierte Vollformat-Sensor mit 16 Megapixel. Für eine 2004er Fotokamera sorgt sie mit erstaunlicher Geschwindigkeit und einer faszinierenden Zeichnung, vor allem im Dunkeln. Mit 7,2 µm sind die Bildpunkte kleiner als beim 1D Mark II. Der 1Ds-II ist in jeder Beziehung ebenso flott (mit Ausnahme von Serienfotos, die ich nicht brauche) wie die APS-H-Versionen.

Der 1Ds Mark-II ist tatsächlich ideal für alle Zwecke von der Querformatierung bis zur Aktion, solange man mit ISO bis zu 1600 und keiner Livemessung zurechtkommt. Die Canon 1D/s Mark-II-Serie gefällt mir: Die II-Serie hat noch nicht die Moeglichkeit, die Fokusposition im Menu nachzustellen. Der Treffer bei den schnelllebigen Kleintieren ist ein überdurchschnittlicher Wert.

Woher wissen Sie, dass Sie eine Fotokamera von 2004 (2006 am N) in der Tasche haben? - Wie bei allen Kanons vor dem 1Dx kann man in der Vorschau, die nach der Aufzeichnung selbstständig angezeigt wird, nicht vergrößern oder ausblenden. Man muss zuerst die Wiedergabetaste aufdrücken. Bevorzugte / bewährte Einstellungen für die 1D MarkII Serie: Modus: L oder A, AF: Ai-Servo, Antrieb: Einzelrahmen, Öffnung für Tiere/Sport meist komplett offen, für Querformat je nach gewünschter Tiefenschärfe 8-16, Zeit je nach Thema (Bewegung) und ISO Licht abhängig.

C.Fn 04 = 2 AF/AF-Speicher, keine AE-Speicherung; C.Fn 10 AF-Feldbeleuchtung = 0 Ein; C.Fn 13 AF-Felder = 0 45/ zentrales Sichtfeld; C.FN 16 Sicherheitsschaltung = 0 Aus; C.Fn 17 = 2 automatisch Verlängerung max. 13 (außer bei kleinen Sachverhalten); C.Fn 20 SI-Servo-Sensitivität = 4 sehr aussagekräftig; C.Fn 21 AIServo-Trigger Priorität = 1 Ein; Personalmenüfunktionen:

Mein Lieblingsobjektiv auf dem 1D Mark-II (in der Reihenfolge): - auf der 1D Mark-II-N die 120-300mm 1:2,8 'Sport' Meine Lieblingslinsen: - meine Lieblingsgläser beim 1Ds Mark-II: die 120-300mm 1:2,8 'Sport' von Sigma:

Mehr zum Thema