Leica D Lux 6 test

Test Leica D Lux 6 Test

Die Kompaktkamera haben wir im Labor getestet. Der Leica D-Lux 6 ist so etwas wie der kleine schwarze im Schrank. Der neue Leica D-Lux 6 wird voraussichtlich im November 2012 für 699,00 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich sein.

Luxemburg 6 Produktbewertung

Diejenigen, die die Vorteile der klassischen Retro-Optik in einer kompakten Fotokamera schätzen, werden das formschöne Erscheinungsbild der Leica D-Lux 6 schätzen. Der Leica D-Lux 6 steht in Konkurrenz zum Lumix LX 7 von Panasonic, von dem sich die Messkamera nur im Detail abhebt. Die Beleuchtung, der Helligkeits- und Kontrastbereich sowie die Rot- und Blautöne können vom Anwender selbst eingestellt werden.

Hinter einem Schlitten verbirgt sich ein Blitzgerät, das in die Leica eingebaut ist, das nach dem Einsatz wieder in das Gehäuseinnere geschoben wird. Bei der Leica Kleinkamera handelt es sich um ein schnelles Gegenstück. Die Mechanikelemente bieten dem Leica-Anwender vielfältige Möglichkeiten der manuellen Einstellung, die mit einem klaren Bedienmenü und einem ausgeklügelten Bedienungskonzept verbunden sind.

Auch die exzellente Verarbeitungsqualität der Fotokamera ist ein Pluspunkt. Den relativ hohen Kamerapreis kann auch das enthaltene Bildverarbeitungsprogramm Lightroom, das auch in einer überholten Variante enthalten ist, nicht ausgleichen. Chip.de: Mit der D-Lux 6 sendet Leica eine beeindruckende kompakte Fachkamera in den Test. Der erhebliche Zuschlag für die Leica D-Lux 6 wird voraussichtlich nur von Fans des Kultproduzenten bezahlt......

Die Leica D

"â??Die Leica D-Lux 6 ist eine gute, kleine Universal-Kamera mit eingebautem Objektivapparat (nicht austauschbar). Erhältlichkeit: In Stock Note: Der Kurs kann sich seit der Aktualisierung des Angebots erhöht haben. Lieferbarkeit: Versandbereit in 1 - 2 Arbeitstagen Hinweis: Der Kostenvoranschlag kann sich seit der Aktualisierung des Angebots erhöht haben. Lieferbarkeit: In der Regel innerhalb von 24 Std. versandbereit Hinweis: Der Kostenvoranschlag kann sich seit der Aktualisierung des Angebots erhöht haben ich kann dem Anbieter nur meine volle Befriedigung aussprechen.

prependTo ('#opnns . sctn-ftr'); D-Lux 6 "Edition by G-Star RAW" Mit der D-Lux 6 hat Leica bereits eine - wie der Titel schon sagt - Luxusversion im Bereich der Kompaktkameras auf den Markt gebracht. Die D-Lux 6 "Edition by G-Star RAW" bringt das namhafte Unternehmen noch einen Schritt weiter. Bei der limitierten Sonderauflage handelt es sich um eine Gemeinschaftsarbeit von Leica und der holländischen Denimmarke G-Star.

Die Leica hat den Reiz der Vergangenheit schon lange erkannt. Kein Wunder also, dass diese Fotokamera und Fototasche trotz der Innovationen an den Stil analoger Fotoapparate der Jahrhundertmitte erinnerte. Dazu gibt es die beiden Formen 16:9, 4:3, 3:2 und 1:1. Doch auch 3D-Fotos können mit 16:9 in einer Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 aufgenommen werden.

Besonderes Highlight ist der ND-Filter, der es ermöglicht, den Motov trotz starkem Lichteinfall freizugeben. FazitNeues Aussehen, erprobte Technologie - das macht die Leica Special Edition aus. Er wird für ca. 990 EUR auf dem Markt sein und ist daher nur für Leica-Liebhaber und Freundinnen von Retro-Stilen mit großer Geldbörse gedacht.

Es muss immer eine Luxusversion für alle Räume vorhanden sein, und in der Kompaktkamerakategorie liefert Leica das Inbegriff. Der D-lux 6 zeigt seine Qualifikation bereits in der Warenbezeichnung an, und der Produzent verweist mit eigenen Augen auf die maximale Güte im Kompaktkamera-Format. Jeder, der schon einmal eine Leica in den eigenen vier Wänden gehalten hat, wird diese Form des Entwurfs und die hohe Verarbeitungsqualität immer erkennen - auch ohne auf das gelbe Logo auf der Frontseite zu achten.

Die kleine Leica verbirgt trotz der seidenmatten Oberfläche eine große Widerstandsfähigkeit, die viele Vorgängermodelle besitzen und die von vielen Besitzern bestätigt werden kann. Über ein "Clickwheel" können Sie die Kamera-Einstellungen im Handumdrehen ändern. Mit einem zweiten Drehregler lässt sich der Focus manuell einstellen und ein ND-Filter einschalten, wobei man trotz starkem Lichteinfall eine wunderschöne Freisetzung des Motives auslösen kann.

Die oben genannte Leica-Linse ist der zentrale Punkt des Kreativfotodes. Video- und 3D-Fotos können mit einer Auflösung von 920 x 080 Pixel aufgenommen werden, während in der 2D-Fotografie die beiden Bildformate 16:9, 4:3, 3:2 und 1:1 verfügbar sind. Der Besitz einer Leica ist und bleibt etwas ganz Spezielles, was sich mit dem D-lux 6 einmal mehr bewährt hat.

Mehr zum Thema