Lumix Fz5

Fz5 Lumix

Lumix DMC-FZ5 Kamera mit eingebautem Objektiv Detailliertes Datenblatt mit Preisvergleich. Lumix DMC von Panasonic Das FZ5 ist klar für Liebhaber des gepflegtem Tierbildes gemacht: lange Brennweite, Bildstabilisierung, schnelle Serienaufnahmen - damit fangen Sie jeden Schwanen. Panasonic verringert mit einem automatischen Stabilisator und einem leistungsstarken Glas (1:2,8 bis 1:3,3) das unvermeidbare Risiko von Kameraerschütterungen. Auch der Tierfotograf (aber nicht nur diese) sollte sich über die sehr geringe Auslösungsverzögerung und die rasche Serienbildaufnahme freuen: Für fünf Aufnahmen benötigte die FZ5 nur 5 Sek. im Versuch, sie verlangsamt sich nur um winzige 0,16 Sek.

(beide ohne Blitz).

Einen ungleichmäßigen Abdruck hinterlassen die Aufnahmen im Test: Die Detailgenauigkeit mit 1.552 Messlinien ist ebenso gut wie das eher niedrige Dimmen zu den Kanten hin (Vignettierung). Diejenigen, die öfter mit einer hohen Lichtempfindlichkeit arbeiten, müssen jedoch auf starkes Rauschen vorbereitet sein. Wenn Sie eine sehr kurze Brennweite suchen, ist die FZ5 die richtige Wahl - aber Sie müssen mit lauten Aufnahmen mit einer hohen Lichtempfindlichkeit und schlechten Lichtverhältnissen rechnen. Die FZ5 ist die richtige Wahl.

Produktspezifikation

Mit dem OIS: Optischer Stabilisator und dem Leica DC Vario-Elmarit Objektiv erreichen auch Bilder im großen Zoom-Bereich eine äußerst gute Bildschärfe bei lebensechten Farbtönen. Außerdem bietet der Prozessor der Venus Engine II eine äußerst geringe Auslösungsverzögerung von nur 0,008 s. Mit den Handfunktionen können Sie Ihre Bilder ganz einfach gestalterisch aufbereiten.

Der Verfasser behält sich das Recht vor, keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten Seiten zu nehmen. Haftungsansprüche gegenüber dem Verfasser, welche sich auf Schäden materieller und/oder immaterieller Natur beziehen, die durch die Verwendung oder Nichtnutzung der angebotenen Information bzw. durch die Verwendung unrichtiger oder nicht vollständiger Information entstehen, sind prinzipiell auszuschließen, sofern seitens des Verfassers kein Nachteil auftritt.

Die Autorin ist bestrebt, die Inhalte der Website oder das ganze Spektrum ohne vorherige schriftliche Genehmigung zu ändern, zu vervollständigen, zu löschen oder die Publikation vorübergehend oder dauerhaft zu unterbrechen.

Mehr zum Thema